Zurückgeschaut auf den Mai 2018 [Monatsrückblick]

| 1 Beitrag – 2 Antworten |
Für Infos zur Aktion: *KlickMich*


| Neuzugänge |

Wir hatten bis Ende 2017 unsere Neuzugänge als gesonderten Beitrag auf unserem Blog. Aus verschiedenen Gründen haben wir dies eingestellt und stellen diese nun immer in unserem SuBventur-Update vor.


| Wir lesen aktuell … |

~ Kerstin ~
◊ „Targa – immer wenn du tötest“ | B.C. Schiller
Klappentext: In einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche Mut-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt …

~ Janna ~
◊ „Children of Blood and Bone“ | Tomi Adeyemi
Dieses Cover, ich bin schockverliebt und am Boden zerstört! Innerhalb einer Leserunde darf ich die Geschichte vor dem Erscheinungstermin lesen und der Hinweis, dass es sich um ein Leseexemplar handelt ist nicht als Aufkleber auf dem Buchdeckel, sondern darin integriert *SchluchzendeHintergrundgeräusche
Ich habe nun die ersten drei von sechs Abschnitten gelesen und bin ganz hin und her gerissen. Die Geschichte selbst, die Entstehung der Magie auf der Erde durch die Götter, die Blutnacht, die diese wieder nahm, hat einen ganz besonderen Reiz und lese ich sehr gerne. Doch dann sind da ja noch die Protagonist*innen und mit denen werde ich immer noch nicht ganz warm. Sie sind mir zu vorhersehbar bzw. zu gut in Schubladen zu stecken, was ich aufgrund der eigentlichen Geschichte wirklich schade finde!


| Ich lese was, was du nicht liest |

Kerstin
Ein Kind Gottes“ von Cormac McCarthy. Das 2014 erstmals in deutscher Sprache verlegte Buch, wurde bereits schon vor gut 40 Jahren in Amerika veröffentlicht.
Der Autor schafft es immer mich in seine Geschichte reinzuziehen und hat die Gabe zwischen den Zeilen so viel Ungeschriebenes zu packen, dass es mich immer wieder vom Hocker reißt. Gewiss kein Buch für jede(n), aber man sollte McCarthy einmal gelesen haben.

Janna
Schmetterlingstränen“ von Karin Kehrer und ich LIEBE das Cover, sowie den Titel! Wundervoll anzuschauen, anzufassen und zu lesen. Ein Roman, in welchem sich ein Psychothriller verbirgt. Ruhig und doch fesselnd. Wie ich dieses Buch heute wahrnehmen würde, ob ich es ähnlich bewerten würde – ich weiß es nicht, aber damals hat es mich gepackt!


| Top & Flop des Monats |

Kerstin
Das Hörbuch „Die Tyrannei des Schmetterlings“ von Frank Schätzing als Flop zu bezeichnen ist schon heftig, aber ich habe es abgebrochen. Anfänglich fand ich es richtig stark und wollte unbedingt wissen was da vor sich geht. Auch die Bekanntschaft des Undersheriffs Luther Opoku empfand ich als äußerst spannend und informativ. Nur ist die Geschichte irgendwann abgedriftet ins „spacige“. Parallelwelten, die man sich nach Gutdünken aussucht und mit einem Stoßtrupp durchforstet…nein, da war Schluss für mich. Das Thema der KI ist dabei auf der Strecke geblieben und die ganze Geschichte wurde mir viel zu utopisch.

Janna
In diesem Monat haben mich die gelesenen Geschichten weder herausragend begeistert oder absolut enttäuscht. Es waren zwei gute Bücher dabei, aber ‚Highlight‘ wäre dann doch etwas zu viel, wobei „Mercy Seat“ mich emotional berührt hat. Aber nicht vollends, aber das Lesen des Buches empfehle ich dennoch gerne an dieser Stelle. Vielmehr hat mich die Autorin Kia Kahawa sehr neugierig auf ihre kommende Novelle „Hanover’s Blind“ gemacht, doch dazu folgt im Juni mehr auf unserem Blog!


| Gelesen/Gehört |

~ Kerstin ~
Also Langeweile hatte ich keine und dank der Hörbücher selbst beim Werkeln im Garten beste Unterhaltung
64“ | Hideo Yokoyama
◊ „STURM“ | Uwe Laub
Seht was ich getan habe“ | Sarah Schmidt
◊ „Herzschlag der Gewalt“ | Matthias Soeder
„Der Kreidemann“ | C.J.Tudor
„Jeder stirbt für sich allein“ | Hans Fallada
Hörbücher:
◊ „AchtNacht“ | Sebastian Fitzek
◊ „Das Leben das wir begraben“ | Allen Eskens
„Schwere Knochen“ | David Schalko
◊ „Die Tyrannei des Schmetterlings“ | Frank Schätzing ~ abgebrochen
Terror“ | Dan Simmons

~ Janna ~
Diesen Monat wollte das mit dem Lesen nicht so klappen …
◊ „Wie man die Zeit anhält“ | Matt Haig
◊ „Mercy Seat“ | Elizabeth H. Winthrop
◊ „Die Wasserblüte“ | Edward Gorey
 Mein Lesejahr


| Rezensiert |
Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

~ Kerstin ~
Ein Kind Gottes“ | Cormac McCarthy
~ Janna ~
◊ „Drecksspiel“ | Martin Krist
◊ „Weil ich dich hasse“ | Simone Trojahn
◊ „Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen“ | Melissa Forti


| Bleibende Worte |

Kerstin

Jannas Lieblingswort des Monats: Gin


| Kaffeerunde |

In diesem Monat kam eine neue Seite auf unserem Blog online: Indie lesen, von SP-Autor*innen & ihren Bücher, oder: #SPbuch und #IndieAuthorDayDE
Den #IndieBookDay  gibt es schon länger, doch uns fehlten die Selfpublisher! Natürlich könnt man sagen, dass Indie Indie ist, aber zum einen wollten wir uns nicht frech an etwas Bestehendes dranhängen und zum anderen muss auch grundlegend der Ruf ihrer Bücher überdacht werden! Euch entgehen wundervoll einnehmende Geschichten!
Ob Ihr nun selbst bloggt oder nicht spielt für beide oben genannten Hashtags absolut keine Rolle – Hauptsache Leser*in und je mehr, desto besser! Alles weitere erfahrt Ihr in der oben verlinkten Seite von uns!

Aber nicht nur eine Seite ist neu, „dank“ der neuen Datenschutzbestimmung haben sich auch im Hintergrund Veränderungen ergeben. Was Euch jedoch direkt ins Auge fallen wird:
1. Wir haben eine neue Kommentar-Funktion und müssen sagen, wir sind sehr glücklich damit
2. Es gibt zurzeit keinen Like-Button. Das Plugin „Jetpack“ ist auf unserem Blog nicht mehr vorhanden und die Alternativen mit Herzchen als Button macht eine von uns nicht gerade glücklich

Unsere Challenge #DasSuBabc ist noch im vollen Gange … oder? Janna hat gerade erst ein Update in ihrem Beitrag geschrieben und ob wirklich volles Seitengeraschel praktiziert wird, könnt Ihr dort gut nachlesen.

Es gibt wieder neue und wirklich zauberhaft leckere Rezepte bei uns auf dem Blog. Wer Brownies und Käsekuchen mag, wird die „Brownies Al Formaggio“ lieben! Und die Tarte „Melkert Crostata Al Latte“ nach afrikanischem Rezept gehört ab sofort zu Jannas Lieblingskuchen! Un seien wir ehrlich, Pizza geht immer! Vor allem wenn diese von Grund auf selbst gemacht ist, wie bei dem Dinkel-Rezept.


– Auch diese Blogger*innen haben #zurückgeschaut
Ich lese
Laberladen
Wörterkatze
Mikka liest

24
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit den Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
monerl
Gast

Hallo ihr beiden! „Targa“ liegt auch schon neben mir bereit zum Lesen. Beim neuen Schätzing bin ich noch unschlüssig. Ich verfolge Rezis und habe das Gefühl, dass ich dieses Buch wohl auslassen werde… Irgendwie haben Kerstin und ich zurzeit einen recht ähnlichen Lesegeschmack. :-D „Drecksspiel“ subbt bei mir noch mit noch 3 weiteren Büchern des Autors. Komme nicht dazu. „Mädchenwiese“ fand ich damals genial und dann hab ich kein Buch mehr von Martin Krist gelesen, obwohl ich es mir immer vornehme. Jannas Rezepte stalke ich und will das eine oder andere bald mal nachmachen! Vielleicht kommt dann auch mal ne… Read more »

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo liebe Mikka
mit Jannas Rezepten geht es mir auch immer so. Die Käsekuchenbrownies sind suuuuper lecker und waren ruckzuck alle :-)
In Sachen Bücher liegen wir wirklich auf einer Wellenlänge, ich stöbere immer heimlich bei dir um mir Ideen zu holen.
Martin Krists Bücher mag ich und Drecksspiel subt auch noch *grins*
Jetzt aber ab in den Sonntag, lass es dir gut gehen
Liebe Grüße von uns beiden

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Aaaaaaahhhh Monerl – nicht Mikka – entschuldige bitte, das kommt davon wenn man alle Kommis hintereinander beantwortet

monerl
Gast

Hihi, hatte mich in der Mail, in der der dein Kommentar erst bei mir ankam schon gewundert. Deine Antwort passte zu dem, was ich geschrieben hatte, aber die Anrede… Alles gut, das ist mir auch schon passiert. ;-)
Habt auch noch nen schönen Sonntag,
glG, monerl

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Puuuh erleichtert :-)

Mikka Liest
Gast

Huhu! „Children of Blood and Bone“ wartet hier schon, gelesen zu werden, da freu ich mich drauf! Mal schauen, ob ich deine Kritikpunkte dann teile, Janna… „Immer wenn du tötest“ fällt perfekt in mein Beuteschema, aber ich habe von hier einen hervorragenden Blick auf meinen Krimi-SUB… Und da ist kein Platz mehr. Ach Mensch, „Die Tyrannei des Schmetterlings“ klingt eigentlich so gut, aber ich habe jetzt schon mehrere negative Meinungen dazu gehört – wie schade! Bei euren gelesenen Büchern sind ein paar dabei, die noch hier rumsubben, gelesen habe ich davon bisher nur „AchtNacht“ (das war gar nicht meins). a… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Huhu Mikka, schnell erstmal deinen Rückblick oben verlinkt! (=

Das SuB-Problem kenne ich auch, hält mich nur so gar nicht vom Bücher kaufen ab *lach

ich kringel mich gerade! „AchtNacht“ fand irgendwie den Weg zu mir (noch nicht gelesen) und niemandem aus meinem Umfeld gehört das Buch! Sehr creepy :D

Kerstin würde auch gern Herzchen, denn ein Sterne-Ranking wollen wir nicht! Ich zweifel aber noch damit, ich bin nicht der Herzchen-Typ … Mal sehen ob und was kommt (wird wenn überhaupt dann wohl auch das herz dank dem Datenrahbaber…).

Hab ein mukkeliges WE!

Janna
KeJas-BlogBuch

PS: bin durch mit „Children of …“ – Rezi steht noch nicht, aber mehr als 2 Sterne werden es wohl nicht…

Mikka Liest
Gast

Zu dem Buch höre ich nur nicht so Gutes, das stimmt mich nicht hoffnungsfroh! X-D

Janna
KeJas-BlogBuch

Meine Rezi ist nun mit 2 Sternen online und stimmt, es scheinen immer mehr kritische Stimmen zu kommen. Sehr schade in Bezug auf das, worum es der Autorin bei dem Buch ging!

Sunita
Gast

Interessant, dass dir „Die Tyrannei des Schmetterlings“ nicht gefallen hat. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, aber im Buchladen bewundert (fand es dann aber zu teuer und spekuliere darauf, es mir von meiner Mutter auszuleihen, denn sie liebt Frank Schätzing ;)). Der Klappentext klang einfach total vielversprechend.

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo liebe Sunita
das Cover ist wunderschön gestaltet und die erste Hälfte fand ich auch sehr spannend und gut erzählt, aber dann…zu spacig. Es gibt viele begeisterte Stimmen, also drängt deine Mama dazu es sich zu kaufen, finde ich total klasse das du Bücher von ihr ‚leihen‘ kannst :-)
Hab einen schönen Sonntag
Kerstin

Heike Dewald
Gast

Hallo ihr Lieben,
TARGA habe ich bereits gelesen und fand es megastark. „Children of Blood and Bone“ werde ich hören und bin schon sehr gespannt darauf! Kerstins Meinung zur „Tyrannei des Schmetterlings“ kann ich nur beipflichten…das war am Schluss ScIFi ohne Unterlass, ein bisschen Moral und eine KI, die irgendwie keine mehr war… Nunja, Bücher sind halt wie Pralinenschachteln. ;-)

Viel Spaß beim Juni-Lesen-Hören, Heike

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo Heike,
es ist schon Juni, wahnsinn wo die Zeit so bleibt.
Tyrannei des Schmetterlings höre ich irgendwann noch mal ganz von vorne aber im Moment hatte ich keinen Nerv dafür und bevor ich mich da durch quäle kommt es auf Seite.
Hihi, ja das mit den Pralinenschachteln passt wirklich :-)
Hab auch eine gute Zeit
Liebe Grüße von uns

Anja
Gast
Anja

Schöner Beitrag Ihr Lieben, den ich gerne gelesen habe.

Das mit dem Like war bei uns auch lange ein Thema, ich habe mich geschlagen gegeben, wir haben jetzt Herzen. ;)

Ich hoffe noch immer auf ein anderes nettes PlugIn damit es wieder ein vernünftiges Like gibt.

Herzliche Grüße und einen tollen Sonntag für Euch.

Anja

Janna
KeJas-BlogBuch

Danke(n) dir!

Ich hab gestöbert und Tipps bekommen, bislang sind die Alternativen verschiedene Vote-Plugins – also Sternenvergabe wie bei Rezensionen. Auch keine Lösung. Kerstin und ich müssen uns da nochmal austauschen, entweder werdens die Herzchen (bis hoffentlich schnell was anderes kommt) oder eben gar kein Like-Button.

Hab du auch noch einen gemütlichen Sonntagabend!

Pink Anemone
Gast

Da will man nur gucken und was ist? Ich stöbere hier schon wieder eine Stunde rum *g*.
Toller Rückblick, der mir gleich mal wieder zwei Bücher für meine WL bescherte: „Schmetterlingstränen“ und „Seht was ich getan habe“. Ein paar waren nämlich schon auf meiner WL (auch durch Euch).

Meine Seite für SP und Indie-Verlage werde ich in den nächsten Tagen erstellen, versprochen.
So, und irgendwie habe ich jetzt Lust auf Gin….

Liebe Grüße aus Wien
Conny

Janna
KeJas-BlogBuch

So solls sein <3 Ich liebe ja schon das Cover von "Schmetterlingstränen", kann gar nicht beschreiben wie es sich anfühlt, hat man aber eher selten, solch mattes und fein anzufühlendes!

Meld dich sobald deine Seite steht oder alle Rezis ein SP-Schlagwort/TAG haben, dann wirst du direkt verlinkt.

Jaaaaa, Gin rockt *-* Trinken zusammen Gin bei einem real-Treffen :-*

laberladen
Gast

Ich habe den ersten „Targa“-Band gelesen und war nicht ganz glücklich mit dem Buch. Die Story fand ich zu lauwarm, zu konstruiert und nicht packend genug erzählt. Die Figuren waren zwar exotisch, aber die Charaktere waren für mich nicht greifbar, schlüssig und nachvollziehbar, deshalb blieb eine emotionale Distanz zum Buch. Besonders mit Targa bin ich gar nicht warm geworden, weil ich sie zu widersprüchlich fand. Nun bin ich sehr gespannt auf den zweiten Teil. Ich habe schon sehr begeisterte Meinungen gelesen und schon wieder ins Wanken gekommen, ob ich dieser Serie nicht doch eine zweite Chance geben sollte …. Schade,… Read more »

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo liebe Gabi,
ja das mit den Schmetterlingen werde ich wohl nochmal ganz von vorne anfangen. Ablenkung beim Hörbuch hören ist nicht gut ;-)
Targa mochte ich sehr auch wenn der erste Band „nur“ 4 Sterne bekommen hat.
Oxen, der 2. Band muss ich auch iiiirgendwann mal lesen, den Typen fand ich auch klasse. Und in Sachen Jannas Brownies, backe ich die Tage mal nach, die sehen so lecker aus :-)
Hab noch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße

Kerstin
Gast

Hallo,
„Die Tyrannei des Schmetterlings“ liegt noch auf meinen Lesestapel und nun bin ich zwiegespalten. Aber ich liebe Schätzings Bücher und werde völlig unbedarft daran gehen.
Mein #zurückgeschaut ist gestern schon online gegangen.
Liebe Grüße
Kerstin

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo Kerstin
ja unbedingt, ich werde es mit Sicherheit auch irgendwann mal zu Ende hören nur im Moment war es mir echt zu anstrengend, grundsätzlich fand ich es gut, gerade das erste Drittel. Ich bin sehr gespannt wie du es empfindest.
Liebe Grüße
auch Kerstin :-)

Rina.P
Gast

Diese Herzchen Button gefallen mir irgendwie auch nicht.
Es ist verständlich, dass ihr euren LikeButton ausgeschaltet habt. Die meisten nutzen ihn eh nicht ehrlich. Nur schade, da ich jetzt eure Arbeit nicht mehr so honorieren kann. Man kann einfach nicht zu jedem einen Kommentar da lassen. So Kommentare wir – hm jami – werden dann irgendwann blöd.

Eure Bücher kenne ich dieses mal gar nicht. Bin mal gespannt auf die Rezis.
Hier ist mein Zurückgeschaut. Habe bisschen frei auch mal meine Serien und Filme eingefügt.

https://flashtaig.wordpress.com/2018/05/31/zurueckgeschaut-auf-den-mai-2018/

Schönes Wochenende.

Janna
KeJas-BlogBuch

Hätt da gern was anderes, Kerstin wärs egal, mir leider nicht :D

Geht nicht anders, da Jetpack raus ging … Ach, ich freu mich auch über ein „Yummi“, hihi

Dir auch ein feines Wochenende, da ich dir antworte, schaut Kerstin die Tage bei deinem Rückblick vorbei!