Türkische Sesamringe

Schnell gemacht & lecker. Doch das Besondere ist, das diese Ringe mit allem oder gar nichts schmecken ;) Pur, mit Butter, süße oder deftig, pikante Aufstriche ~ alles schmeckt!

Zutaten:
~ 500g Weizenmehl
~ 1 gestr. EL Salz
~ 15g frische Hefe
~ 2 EL Zucker
~ 100ml lauwarmes Wasser
~ 100ml Milch
~ 100ml Olivenöl
~ 1 Eiweiß
~ ca. 40g Sesamkörner

IMG-20161022-WA0014

 

Zubereitung:

1. Das Mehl mit dem Salz vermengen
1.1 In einer kleinen Schale die Hefe mit dem Wasser & Zucker vermengen.

2. Die retslichen Zutaten [außer mit dem Sesam&Ei!] mit der flüssigen Hefe zum Mehl geben und zu einem Teig verarbeiten. Diesen in 12 Kugeln formen.
Die Kugeln werden nun zu Schlangen verarbeitet & je 2 werden miteinander verdreht und auf Backblech gelegt.

3. Der Ofen wird auf 180° vorgeheitzt & die Ringe mit Eiweiß bestrichen. Je nach eigenem Geschmack den Sesam drauf verteilen und in den Ofen schieben. Ich habe sie ca. 20min. im Ofen gelassen.

Quelle: „Brot & Aufstrich | Köstliche Dream-Teams aus der Küche

4
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit den Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Tina
Gast

Oh, ich liebe Sesamringe! :) Da ich selten Brot backe (meist nur Süßes), habe ich nicht viel Erfahrung mit Hefe-Teig, aber ich werde mich mit deinem Rezept jetzt trotzdem einfach mal drantrauen :)
Danke und alles Liebe
Tina

stefka
Gast

Wow, die sehen ja lecker aus. Da ich gerne mit Hefe backe, habe ich mir das Rezept abgespeichert. Die muss ich bei Gelegenheit am Wochenende machen.