Süß-Salzige Toast-Ei-Muffins

 

Ergeben 6 Stk.

Zutaten Streusel
~ 2 TL brauner Zucker
~ 20g Margarine
~ 50g Mehl
~ 4 Karamellbonbons
~ 1/2 TL Salz
Zutaten Muffins
~ 6 Scheiben Toast
~ Margarine
~ 6 Scheiben Bacon
~ 6 Eier
~ Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Karamellbonbons klein hacken und mit den restlichen Streusel-Zutaten verkneten und zu streuseln verarbeiten. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Um keine Reste zu haben (eigentlich werden die Scheiben rund ausgestochen), habe ich kleine Toastscheiben genommen. Diese werden mit einem Nudelholz flach gerollt und mit Margarine bestrichen. Die Margarineseite nach unten in die Muffinförmchen geben & fest drücken, diese dann in das Muffinblech stellen. Die Bacon-Scheiben hineingeben und je ein Ei aufschlagen und dazu geben. Das ganze mit Salz & Pfeffer würzen.

Für 5 min. bei 180°C backen und nun die Karamell-Streusel oben auf geben, danach weitere 10 min. backen.

Quelle: „Sweet & Salty – Frühstück für den ganzen Tag
Im Original-Rezept wird dünner Schinken statt Bacon genutzt & mit Kürbissirup beträufelt.

5
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her Eure Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Sandra
Gast

Die muss ich unbedingt mal ausprobieren. Hört sich interessant an.

Isbel
Gast

Bei solchen komisch klingenden Kombinationen muss ich immer an den Doktor und seine Fischstäbchen mit Vanillesoße denken. :D Naja, Karamell ist eh nichts für mich.

Kasin
Gast
Kasin

Fischstäbchen mit Vanillesoße hört sich abstrus an dass es ja fast schon wieder gut sein könnte, wie Käsebrot mit Nussnougat-Creme drauf ;-)

Anne Parden
Gast

Karmelbonbons und Schinken?! Hui. Ich muss gerade an meinen Vater denken, dessen gängier Ausspruch für ‚Unmögliches‘ war: ‚Pudding mit Senf‘. Das müsste er heute vielleicht schon revidieren… ;)

crumb
Gast
crumb

Ich war auch skeptisch, jedoch dann umso begeisterter! Hat super geschmeckt!