#SPbuch-Kalender Tag 24 | tolino media

| Werbung | Dieser Beitrag entstand innerhalb der Aktion „#SPbuch-Kalender, Adventszeit mal anders“ und basiert ausschließlich auf meinen persönlichen Leseeindrücken, Interesse an den Autor*innen und selbst kreierten Fragen. Da innerhalb dieser Beitragsreihe Autor*innen (aus dem Selfpublishing-Bereich) sowie Verkaufs- und Medienportale vorgestellt und verlinkt werden, sind wir leider dazu verpflichtet, darauf im Eingangswort hinzuweisen. Abmahnungen können wir uns als Freizeit-Bloggerinnen nicht leisten.

Auf eine Weinschorle mit Katharina Herzberger und Martina Raschke
von ‘tolino media’

Foto © tolino media

Ich durfte die beiden Frohnaturen schon live erleben, bei leckeren Keksen und guter Weinschorle. Zu den Strahle-Frauen gibt es natürlich ein Strahle-Bild! Sommerlich wie das Gemüt und mit Eis in Anlehnung an die jetzigen Temperaturen.

Die beiden Mitarbeiterinnen von tolino media stehen mir nun Rede und Antwort, denn was verbirgt sich eigentlich hinter dem Namen? Und wer?!

Katharina: Tolino media ist der Content-Lieferant der tolino-Allianz, also den großen deutschen Buchhandelsketten wie Hugendubel, Thalia und Weltbild und einigen mehr. Das heißt, dass sich das ganze Unternehmen darum kümmert, dass die eBooks in die Online-Shops kommen. Unser Team konzentriert sich dabei auf die Selfpublishing-Titel.

Martina: Wir bieten unseren Selfpublishern aber nicht nur eine Plattform, um ihre eBooks zu veröffentlichen, sondern auch individuelles Marketing, persönlichen Support, Veranstaltungen, Social-Media-Aktionen und vieles mehr. Im Selfpublishing-Team sind wir zu viert: Unsere Teamleitung Patricia Gentner hat die Fäden in der Hand und sucht immer wieder nach neuen Projekten und Kooperationsmöglichkeiten, um unseren Autor*innen noch bessere Services anbieten zu können. Unser Plattform-Manager Daniel Seebacher macht den besten Support, den es im Selfpublishing gibt, und kümmert sich darum, dass unsere Plattform immer besser wird und alles läuft, sollte sich doch einmal ein Bug eingeschlichen haben. Und ich kümmere mich bei uns um das Marketing in den Online-Shops. Das heißt, dass ich in Zusammenarbeit mit den Buchhändler*innen bestimmte Plätze in den Online-Shops vergeben kann und diese individuell für unsere Autor*innen zusammenstelle. Das können Banner, Newsletter, Preisaktionen und viel mehr sein. Auch auf Social Media arbeiten wir mit den Buchhändlern zusammen, wofür Katharina und ich immer jede Menge brainstormen.

Katharina: Genau, Social Media ist mein Steckenpferd. Ich betreue unsere Profile auf Facebook und Instagram, Martina ist das Twitter-Genie. Zusätzlich haben wir einen Blog, auf dem wir viele Tipps und Neuigkeiten für unsere Autor*innen veröffentlichen. Die Autorenakquise und die Organisation von Veranstaltungen liegen auch bei mir.

Janna: Ich bin ja neugierig und absolute Print-Liebhaberin! Warum habt Ihr Euch entschieden, ausschließlich eBooks zu vermarkten und zu unterstützen?

Martina: Tatsächlich sind wir beide auch große Printleserinnen, finden aber, dass Print und eBook sich gegenseitig gut ergänzen. Zuhause hat unser gesamtes Team noch regalweise Bücher stehen, aber im Urlaub sind viele von uns lieber mit eBooks unterwegs.

Katharina: Außerdem sind eBooks vor allem im Bereich Selfpublishing sehr beliebt, denn die Produktionskosten sind wesentlich niedriger. Da kein Verlag für die Autor*innen ganz klassisch „vorlegt“, müssen die Kosten selbst gestemmt werden. Deshalb veröffentlichen viele unserer Autor*innen eBook-only oder starten mit eBooks, durch die sie später Printbücher finanzieren können.

Martina: Ein schöner Nebeneffekt davon ist übrigens, dass unser Team sehr jung, digital und flexibel ist. Schon deswegen finden wir es super, im eBook-Bereich zu arbeiten.

Janna: Könntet Ihr Euch denn vorstellen irgendwann mal mit dem Print zu ergänzen?

Katharina: Alles können wir natürlich noch nicht verraten, Print ist allerdings bei uns schon in Planung. Noch ist der eBook-Bereich unser Steckenpferd, aber natürlich möchten unseren Autor*innen immer mehr und bessere Möglichkeiten bei der Veröffentlichung ihrer Bücher bieten.

Janna: Uh, na da bin ich nun aber mehr als gespannt auf das kommende Jahr!
Ich persönlich bin ja begeisterte SP-Leserin und doch kenne ich mich nicht in allem dahingehend aus. Es gibt Groß- und Kleinverlage, auch ihr vermarktet die Bücher. Bezeichnet man Euch somit auch als Verlag oder gibt es bestimmte Vorzüge die bei Euch fehlen, wie beispielsweise das Lektorat?

Katharina: Wir sind kein Verlag, sondern eine reine Selfpublishing-Plattform. Das heißt, dass sich unsere Autor*innen kostenlos bei uns registrieren und ihre eBooks über uns in die Online-Shops der tolino-Allianz-Buchhändler ausliefern können. Klassische Verlagsdienstleistungen wie Lektorat oder Coverdesign bieten wir nicht an, geben aber sehr gerne Empfehlungen für freie Lektor*innen und Designer*innen, mit denen viele unserer Autor*innen bereits zusammen arbeiten und zufrieden sind.

Martina: Ganz wichtig ist uns aber natürlich der persönliche Support und Marketing, das wir ebenfalls kostenlos anbieten. Wenn Autor*innen ihre Bücher prominenter in den Shops platzieren wollen, z.B. als Tipp der Woche, auf bestimmten Bannern oder in Newslettern, können sie sich einfach bei mir melden und ich vergebe entsprechend Plätze.

Janna: Ein mehr als grandioser Support, wenn dies noch zusätzlich ohne weitere Kosten bei Euch geboten wird! Und welche Kriterien muss eine Geschichte erfüllen, damit Ihr den oder die Autor*in unterstützt?

Martina: Im Support wird natürlich jede*r von uns unterstützt. Für das Marketing gibt es zwei Bedingungen: ein professionelles Cover und gerne jede Menge Vorlauf, denn die Plätze sind sehr begehrt.

Janna: Was darf ich mir als ahnungslose Leserin unter einer „Menge Vorlauf“ vorstellen?

Martina: Eine Menge Vorlauf heißt bei uns zwei bis drei Monate, aber generell gilt: je mehr, desto besser. Vor allem bei Marketingplätzen auf Bannern und in Newsletter ist der Aufwand für die Buchhändler*innen größer. Dafür müssen nicht nur die Kategorien in den Shops aktualisiert werden, sondern teilweise ganz neue Unterseiten gebaut werden, für die es dann auch Grafiken, Texte etc. braucht. Für Newsletter müssen die Titel länger im Voraus im Shop erhältlich sein, um in die entsprechenden Tools gespielt zu werden. Für unsere eigenen Aktionen, die wir immer wieder auf unseren Social-Media-Kanälen ablaufen lassen, planen wir genauso mit einigen Monaten Vorlauf. In der Zeit sammeln wir nicht nur die Titel, die in unseren thematischen Aktionswochen vorgestellt werden, und planen das Timing unserer Posts mit den Autor*innen, sondern suchen uns jede Menge Extra-Materialien zusammen. Zum 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland haben wir z.B. eine Reihe von Autor*innen gefragt, warum sie starke Frauen schreiben und warum das so wichtig ist. Diese Zitate haben wir aufbereitet, dazu Geschichten unserer Fans gesammelt. Die Gewinnerin schicken wir jetzt nach Frankfurt, um mit unserer Autorin Christiane Lind eine Ausstellung zum Jubiläum im Historischen Museum zu besuchen.

Janna: Wow, das klingt super! Gibt es denn auch eine oder mehrere Aktionen, auf die man sich bei Euch im kommenden Jahr besonders freuen darf?

Katharina: Na klar! Wir planen wieder jede Menge Aktionen, auf die man sich freuen darf. Von großen Gewinnspielwochen über tolle Veranstaltungen im Buchhandel bis hin zu einer großen Selfpublishing-Lesechallenge ist alles dabei. Und für die beiden Buchmessen haben wir auch noch das ein oder andere Ass in der Hinterhand. Langweilig wird es im Selfpublishing nie!

Janna: Ich würde sagen, dann warten wir Leser*innen mal hibbel-vorfreudig auf das tolino media-Jahr 2019!

Ihr wollt noch etwas bei ‘tolino media’ stöbern? Dann bitte hier entlang:
Die Menschen hinter tolino media
Blog
Startseite
Twitter
Facebook
Instagram


BEENDET
Die Gewinner*innen wurden benachrichtigt

Last But Not Least!

Heute ist der letzte Tag unseres etwas anderen Adventskalenders und somit Heiligabend! Wie versprochen gibt es noch feinstes zu gewinnen und tolino media sponsert ebenfalls etwas, aber das bleibt noch ein Geheimnis – ein bisschen Weihnachts-Überraschungs-Feeling soll ja schließlich dazu gehören! Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar, indem Ihr Euer Wunschbuch nennt.

“Werwölfe in Aremsrath” von Tanja Hanika, Klappentext:

“Eine Ewigkeit ohne dich” von Jill Noll
Wichtig:
Hier wird das eBook (im Wunschformat) verlost!
Klappentext:

“Crossroads” von Jürgen Albers, Klappentext:

“Und Dein Leben, Dein Leben” von Magret Kindermann, Klappentext:

“Namenlos” von Nika Sachs, Klappentext:

“Drachenangst und Menschenmut” von Wiebke Tillenburg, Klappentext:


Die Verlosungen laufen bis zum 31.12.2018 | 23:59 Uhr

Ihr könnt sogar ein Extra-Los ergattern! Postet dazu einen Kommentar beim Beitrag der Autorin oder dem Autor, dessen Buch Ihr gerne haben würdet. Wichtig dabei ist, das euer Kommentar-Name in beiden Beiträgen der gleiche ist – ebenso die hinterlegte Mail-Adresse: *Hier* kommt Ihr zu unserer Übersicht aller Beiträge.

Teilnahmebedingungen
1. Du musst mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben, oder du besitzt eine Einverständniserklärung von Deinen Eltern.
2. Eine Teilnahme ist nur mit gültiger Wohnadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz möglich.
3. Wir haften nicht für verloren gegangene Sendungen! Somit wird weder ein Ersatz oder eine Auszahlung des Preises gewährleistet.
4. Die Gewinner*innen werden in den kommenden Tagen des Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog bekannt gegeben.
5. Mit der Auslosung und Versendung des Gewinns werden alle eingesendeten Daten kommentarlos gelöscht und nicht an Dritte weitergeleitet.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Grafik © tolino media

Wir, die Bloggerinnen des #SPbuchKalender
(Jen, Babsi, Marlene, Jessy, Kerstin & Janna), wünschen Euch

FROHE WEIHNACHTEN, mukkelige Tage
und leckerstes Essen!

Ebenfalls aller liebste Grüße von
unseren #SPbuch-Autor*innen, sowie Books on Demand und tolino media!

33
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit den Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Irve liest
Gast

Ihr Lieben, euer SP-Kalender ist / war eine Superidee!! Und ich versuche jetzt einfach mal mein Glück bei CROSSROADS!
Macht es euch fein! Liebe Grüße, die Irve

Jürgen Albers
Gast

Natürlich habe ich keinen Einfluss darauf, wer gewinnt bzw. gewonnen hat, aber ich freue mich über dein Interesse an meinem Buch. Hab ein schönes Jahr 2019!

Pink Anemone
Gast

Stunden später und ich bin noch immer hier XD. Ich klicke mich hier von einem Beitrag zum nächsten, daraufhin folgt der nächste Klick usw, etc, pp. und endlich komme ich zu dem Beitrag, wegen dem ich eigentlich zu Euch luschern gekommen bin. Und nun sitze ich hier und überlege für welches Buch ich in den Lostopf hüpfe, denn ich würde ja nicht nur eines gerne haben..aber nein, wo denkt Ihr hin…es sind sogar zwei. Aber auch nur weil zwei davon schon in meinem Besitz sind und eines davon sogar schon gelesen. Ene Mene Muh…..und ich springe für “Werwölfe in Aremsrath”… Read more »

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hahaha Conny, der Angstfresser war aber auch genial. Und wenn es dich an deine Grenzen brachte ist alles gesagt. Die Werwölfe lauern schon und wir drücken dir die Daumen :-*

Cathy
Gast

Ein super interessantes Interview! Jetzt weiß ich auch endlich mal, was tolino ganz genau macht. Sehr toll!

Überhaupt habt ihr alle einen ganz wunderbaren Kalender auf die Reihe gestellt. Wirklich, wirklich toll! Ein paar Kläppchen muss ich noch öffnen und da freue ich mich schon drauf, denn auch die werden ganz super sein.

So eine gute Lostopf-Auswahl, da fällt es gar nicht leicht. Da du aber immer so von Nika schwärmst, hüpfe ich mal für Namenlos in den Topf.

Conny P
Gast
Conny P

Huhu, großes Lob, ihr habt da was tolles auf die Beine gestellt.
Wunschbuch hätte sogar : Crossroads oder Tanja Werwölfe in Aremsrath

ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage

Conny P
Gast
Conny P

sollte 2 Wunschbücher heißen

Christin
Gast

Da es eh schon fett auf der Wunschliste steht – seit geraumer Zeit – hüst… wünsche ich mir Crossroads :3

monerl
Gast

Ihr Lieben,
ihr habt einen ganz besonderen Adventskalender gemacht und ich hatte große Freude!
Da ich „Crossroads“ schon habe (ich weiß Jürgen, ich lese es schon ziemlich lange, aber ich musste pausieren… In 2019 werde ich viele SP lesen und da passt dein Buch viel besser rein! :-) ), wähle ich „Und dein Leben, dein Leben“ und drücke mir fie Daumen!

GlG an euch alle und rutscht
gesund und glücklich ins neue Jahr,
monerl

Jürgen Albers
Gast

Ich stelle fest… ich kann ja auch selbst mitmachen :) Ich würde sehr gern „Drachenangst und Menschenmut“ der Kollegin Wiebke Tillenburg gewinnen!
Und allen hier ein paar ruhige, schöne Tage und einen super Start in 2019!
Liebe Grüße
Jürgen

Petra
Gast
Petra

„Werwölfe in Aremsrath“ von Tanja Hanika ist ganz meine Richtung – Fantasy / Mystery und History – lieben Dank für die Chance und alles erdenklich Gute für’s Neue Jahr
LG Petra

Buchensemble
Gast

Happy Weihnachten
Wir würden gerne Tanja Hanikas Buch haben (und rezensieren). Hoffentlich haben wir Glück ☺
Liebe Grüße
Kia vom Buchensemble

Babsi
Gast

Ach wie schnell der Dezember doch vorrüber gegangen ist.
Ich habe immer noch nicht alle Beiträge gelesen, werde das jetzt aber über die Feiertage noch nachholen.
Vielen Dank fürs Organisieren!
Was für ein toller, origineller und einzigartiger Adventskalender!

Antonie
Gast
Antonie

Uiuiui, da kann ich ja auch nicht widerstehen ;-) Ich glaube, ich würde mich sehr ( immer diese gewaltige Auswahl *seufz* ) über “Werwölfe in Aremsrath” von Tanja freuen – derweil wünsche ich euch beiden ein ganz tolles Weihnachtsfest mit all euren Lieben und ein fettes DANKE für solch einen schönen Adventskalender!

Liebst,
Antonie

Daggi
Gast

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest und freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit euch. ♥️

Mein Wunschbuch: Crossroads

Jürgen Albers
Gast

Liebe Daggi, ich drück dir fest die Daumen! Und wünsche dann, im Erfolgsfall sozusagen, viel Spaß beim Lesen!