„Sein 1. Opfer“ von Tami Hoag [Kerstin]

Sein 1 Opfer von Tami Hoag
Cover © Blanvalet-Verlag

4 von 5 Sternen ~ Rezensiert von Kerstin

09.07.2015

„Bonusstory die Lust macht auf das ganze Buch“

Dieses Ebook vom Tami Hoag ist eine perfekte Einstimmung für das kommende Buch „Das Mädchen ohne Gesicht“ .

Es wird der Anfang einer Serie von grausamen Morden an jungen Frauen geschildert. Die Details sind dabei schon blutig.
 
Die zwei Detektivs Sam Kovacs and Nikki Liskas sind mit den Ermittlungen an der Indentifizierung eines unbekannten Opfers beschäftigt und geben auch Einblicke in ihr Privatleben. 2 angenehme und sympathische Ermittler.

Gleichzeitig „erlebt“ man eine Mutter auf der verzweifelten Suche nach ihrer verschwundenen Tochter, keiner kann oder will ihr helfen.

Sam und Nikki versuchen alles machbare um dem toten, unbekannten Mädchen ihr Gesicht wieder zugeben und dem Serienkiller, der den Namen Doc Holiday bekommt, auf die Spur zu kommen.

Dem aufmerksamen Leser entgeht nicht die gewaltige Spur die ausgelegt wird und mir hat es richtig Lust gemacht auf das ganze Buch und die ganze Geschichte.
4 von 5 Sternen, aber auch nur weil es viel zu kurz war.

1 Buch – 2 Meinungen | Jannas Rezension zu dem Buch

Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her Eure Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar