Rosinen-Zimtstrudel-Brot

20151223_143622Zutaten:
~ 1 P. Trockenhefe
~ 2 EL Öl
~ 1/2 EL Zimt
~ 1 TL Salz
~ 200ml lauwarmes Wasser
~ 450g Mehl
~ 100g Zucker
~ 75g Rosinen
~ 1 Ei
————————————
~ 30cm Kastenform
~ Knethaken (Mixer)

 

Zubereitung

Einen Mixer mit Knethaken bereitstellen. Die Trockenhefe mit einem Teil des Wasser vermengen und in eine Schüssel geben.
Dann Rosinen, Mehl, das Ei, Salz, das restliche Wasser & 50g des Zuckers in eine Schüssel geben und bei mittlere Stufe zu einen Teig verarbeiten.
Das ganze nun abdecken & an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen.

Nun etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Teig darauf gut kneten, immer den Teig von außen zur Mitte arbeiten/kneten und nochmals abgedeckt 10-20 min. ruhen lassen.

Den Zimt mit den restlichen 50g Zucker in einer Schüssel mischen & die Kastenform einfetten. Den Teig auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 60×30) und mit Milch bepinseln.
Darauf die Zimt-Zucker-Mix verteilen, am Rand etwas Platz lassen.
Von der kurzen Seite aus rollen & ab damit in die Kastenform und abdecken. Nochmals ruhen lassen, bis der teig aufgegangen ist (ca. 45-90 min.)

Wasser aufkochen und in ein Ofentaugliches Gefäß geben, zusammen mit der Kastenform auf das Gitter/Backblech stellen. Bei dem auf 190° vorgeheizten Ofen ca. 30-35 min. backen – nach 15 min. mit Alufolie abdecken (verhindern die dunkle Kruste!), am Ende das Rosinenbrot aus der Form stürzen & auskühlen lassen!

Sehr lecker!! Ob zum Frühstück, als Mitbringsel oder Zwischendurch!

Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit Euren Gedanken! Wir freuen uns über Eure Kommentare und den Austausch!

%d Bloggern gefällt das: