Naan-Brot mit Knoblauch (Soße)

20161119_1552391-01

Ein schnell gemachtes „Brot“ ~ gebacken in der Pfanne und eine leckere Beilage mit allerlei Möglichkeiten

Zutaten:
~ 250 g Weizenmehl

~ 1 Teelöffel Backpulver
~ 1 Teelöffel Salz
~ 30 g Joghurt
~ 125 ml Wasser
~ etwas Koriander
~ 1 Esslöffel weiche Butter

Für die Knoblauch-Joghurt-Soße:
~ 150 g Joghurt
~ 1 Eigelb
~ 1 Knoblauchzehe
~ 125 ml neutrales Pflanzenöl
~ Salz
~ frisch gemahlener Pfeffer
~ 2 Stängel Koriander
(Wer kein Koriander mag, es schmeckt auch mit Schnittlauch super lecker)

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten (inklusive dem Backen in der Pfanne)
Gehzeit:
ca. 1 Stunde

Zubereitung:
1. Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. 30 g Joghurt zufügen. Nach und nach 125 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Teig vermengen. Mit einem Küchenhandtuch abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2. Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Eigelb in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneebesen verrühren. Das Öl tropfenweise unter ständigem Rühren zugießen. Restlichen Joghurt untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Koriander fein hacken und zu der Soße geben.

3. Teig in 6 gleich große Portionen teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Jede Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von 14 x 8 cm ausrollen. Oberfläche mit Butter bestreichen. Etwas Koriander (oder eben Schnittlauch) in den Teig drücken.

4. Eine große, beschichtete Pfanne stark erhitzen. Teig portionsweise hineingeben und auf einer Seite so lange braten, bis das Brot Blasen wirft und leicht gebräunt ist. Wenden, andere Seite bräunen und dann herausnehmen.

Dazu schmeckt die Knoblauch-Joghurt-Soße oder ein Hummus-Dip.  Ganz lecker wird es auch wenn man die Brotfladen vor dem Backen in der Pfanne mit Knoblauch- oder Kräuterbutter bestreicht.

Quelle des Rezeptes: „Brot & Brötchen – selber backen“ ~ Vivo Buch

4
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit den Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Mone
Gast
Mone

Naan Brot ist so genial. Mache ich auch sehr oft.

crumb
Gast
crumb

yam yam yam *-*

-Leselust-
Gast

Uhi, das klingt ja super lecker. Und sogar machbar! Das muss ich unbedingt bald mal ausprobieren. Danke für die Inspiration.

Kasin
Gast
Kasin

Das hat sogar Töchterlein gegessen und das heißt was :-)))