Lesewochenende im Februar |2018|

16. bis 18. Februar 2018

Ob Ihr nun an unserer Challenge teilnehmt oder nicht, ist irrelevant! Wir wollen mit allen, die Zeit & Lust haben, ein paar Lesestunden bzw. ganze Tage verbringen und den Stapel der ungelesenen Bücher etwas verringern!

Wer nun neugierig ist, worum es bei der Challenge geht (Anmeldung leider nicht mehr möglich) oder sich durch die Listen stöbern will, kann gerne *hier* vorbeischauen! Und wer grundlegend einen Überblick haben will oder sich an einer dauerhaften SuB-Aktion beteiligen möchte, ist gerne zu unserer SuBventur eingeladen!

In erster Linie findet Ihr alles rund um das Wochenende vom 16.-18.2. hier auf dem Blog! Wir werden die Fragen nicht auf den verschiedenen Kanälen stellen, sondern dort dann diesen Beitrag teilen. Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr also nicht nur mit #DasSuBabc in den social medias unterwegs seid, sondern auch hier die ein oder andere Frage beantwortet – so entgeht niemanden etwas, denn nicht alle sind auf allen Plattformen vertreten.

Natürlich könnt Ihr dennoch fleißig hashtaggen mit Bildern oder kleinen Zwischenupdates, oder gern auch mit eigenem Blog-Beitrag! Wichtig ist der Hashtag und bei einem Beitrag eine kleine Erwähnung und Verlinkung zu uns!
Wer bei Facebook unterwegs ist, kann dort unsere kleine Veranstaltung für den Zeitraum besuchen und verpasst somit kein Update – aber auch auf Twitter teilen wir den Beitrag unter #DasSuBabc natürlich fleißig!

Nun freuen wir uns auf das kommende Wochenende!
Es handelt sich nicht um das Lesen eines gemeinsamen Buches, sondern worauf Lust ist


Freitag, 16.02.2018

  • – Frage 1 –
    Zum Beginn eine mehr als leicht und ebenfalls gern genommene Standartfrage: mit welchem Buch steigt Ihr ein ins Lesewochenende?
  • – Frage 2 – 
    Und gleich eine zweite Frage, ist es ein SuB-Buch? Geplant ist ja, unabhängig unserer Challenge, den SuB etwas zu verkleinern, aber manchmal mogeln sich ja dann doch andere Bücher dazwischen …

Wir freuen uns in erster Linie über Eure Kommentare bei diesem Beitrag, aber ebenso natürlich auch über das hashtaggen in den social medias, wo Ihr dann auch feine Bilder Eurer aktuellen Bücher posten könnt! Nur denkt an den Hashtag #DasSuBabc damit wir Euch auch finden (können)!

Janna | 18:04 Uhr
Ich habe heute in der Mittagspause ein paar Seiten in „Die Verzauberung der Schatten“ lesen können, mal sehen wie viel ich heute Abend wirklich schaffe … Band 1 gefiel mir sehr gut, bin nun um die 9% oder 10% und hoffe das die Geschichte einfach ein wenig Anlauf raucht diesmal.

Kerstin | 18:04 Uhr
Gelesen habe ich heute keine einzige Seite, dafür aber ein Hörbuch fast beendet, das mich sehr fesselt und wegen der Thematik auch sehr schockiert.
Morgen geht es weiter, dann hoffentlich auch mit einem Print.


Samstag, 17.02.2018

Janna ist heute auf Tour und wird erst gegen späten Abend zu uns stoßen. Währenddessen ist bei Kerstin Hausputz und Einkaufen angesagt.
Zwischendurch immer mal wieder bei den lieben Menschen vorbeischauen die beim #litnetzwerk mitmachen. Aber dann vorrangig endlich das aktuelle Buch vom SuB beenden. „Salz für die See“ – übrigens ein Buch das ich mir nur aufgrund der vielen positiven Rezensionen von Euch gekauft habe.

Kerstin | 10:00 Uhr + Frage 3
Das aktuelle Hörbuch ist beendet und ich bin geflasht. Die Rezension muss ich heute noch schreiben – es war sehr beeindruckend.
Gibt es bei Euch auf dem SuB auch Hörbücher? Oder habt Ihr ganz besondere Empfehlungen die vom Mainstream fern bleiben und hörenswert sind?
Immer her damit, Genre fast egal, Hauptsache es hat etwas besonderes an sich.


  • – Frage 4 –
    Nach dem SuB ist – ja was denn? Wo landen Eure gelesenen Bücher? Gibt es Regale eigens dafür oder sortiert Ihr gar nicht? Kommt es sogar vor dass Ihr Bücher weggebt, tauscht, verschenkt?

Kerstin | 16:00 Uhr
Noch immer nichts gelesen und das wird noch ein paar Stunden so bleiben. Aber dann, bis spät in die Nacht. Das eine beenden und dann ein neues aus den ‚alten‘ heraussuchen. Könnte eine Twitter-Frage werden

– FRAGE 5 –
Genre, Autor*in (und/oder Verlag) Hörbuchsprecher*in, DAS Buch
Wir sind neugierig! Nennt uns Eure Favoriten!
Janna: Psychothriller | Nika Sachs (SP’lerin), habe ich im vergangenen Jahr für mich entdeckt und ich liebe ihre Wortkreationen und die Ehrlichkeit in ihren Büchern! | David Nathan | da kann ich meine eigene Frage nicht beantworten *lach, da gibt es zu viele
Kerstin: in Sachen Genre auf jeden Fall Thriller aber auch viel mit Thema 1. und 2. Weltkrieg | AutorInnen alle die mich begeistern | Dietmar Bär | das ist und bleibt „Die Straße“ von McCarthy

Janna | 19:00 Uhr
Ja, eBooks, Fotos & ich sind nicht gute Freunde, wie man leider unschwer erkennen kann …
Da ich heute Morgen früh wach war und noch etwa Zeit hatte, konnte ich mit „Notizen einer Verlorenen“ beginnen und die Thematik ist sehr interessant! Relativ schnell ist klar das es um Selbstmord geht – in einer Vorbereitung die skurril wirkt & ich bin gespannt was noch ans Tageslicht kommt!
Auf der Autofahrt hatte ich dann Zeit für „Die Verzauberung der Schatten“ und ich muss gestehen, Lilas Abschnitten haben mich noch nicht abgeholt … Kells Perspektive macht schon neugierig, doch den besonderen Reiz übt das Weiße London und sein Geheimnis aus!

Janna | 21:22 Uhr + Frage 6
Jup … eigentlich kein Update … sehr unvorteilhaft wenn ein Lesewochenende aufs litnetzwerk-Wochenende trifft, aahh *laach Egal! Morgen hab ich definitiv mehr Zeit und über den Tag ja bereits einiges gelesen – ich hoffe Ihr kommt besser voran? Wie gefällt Euch Euer aktuelles Buch – ist es das was Ihr erwartet habt?


Sonntag, 18.02.2018

Alle raus aus den Betten und lesen, oder liegen bleiben. Somit Frage 7:
Was geht heute bei Euch? Lesen, faulenzen, Sonntagsbesuch, Spaziergänge?

Kerstin | 09:30 Uhr
Durch die Renovierung ist einiges liegen geblieben, deshalb heißt es heute – bügeln – inklusive Hörbuch. Habe mir ‚Die Saat‚ geladen und bin sehr gespannt. Ansonsten, es ist so tolles Wetter heute, da wird die Hunderunde etwas länger.

Janna | 11:11 Uhr
Oh oh oh, Lese- und litnetzwerk-Wochenende, zu Hilfe, hihi! Ich werde jetzt erstmal etwas litnetzwerken und mich dann in mein Buch verkriechen – der heutige Tag ist couching angesagt!

– Frage 7 trifft Aufgabe –
Ob Ihr nun bei unsere Challenge mitmacht ist egal, vielleicht habt Ihr dennoch einen Überblick: Wie sieht Euer SuB aus?
1. Gerne Foto in den social medias mit #DasSuBabc, gern auch #Lesewochenende
2. Was hat sich in Eurem SuB von Anfang Januar bis heute getan? Ab- oder Aufbau?
Janna: In meinem SuB-Update am 15. Januar war mein Stand bei um die 140 Titeln (dort seht Ihr auch ein Foto meines SuB-Regals), ich hatte einfach völlig den Überblick verloren … Nun habe ich für „Das SuB abc“ wirklich fleißig gelesen, wie man in meiner Liste sehen kann und doch ist der SuB gewachsen: 176 Titel, zwei davon werden aktuell gelesen & gehört. Tja, irgendwie funktioniert das alles nicht so wie geplant *lach
Kerstin: Folgt!

82
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her Eure Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Pink Anemone
Gast

Sodale, nun auch hier die Kurzantwort auf Eure Fragen *g* Die Nr. 6 ist gestern total an mir vorüber gegangen. Das hat man davon wenn man über eine Stunde mit Mutti telefoniert *g*. 6. Ich bin wirklich gut vorangekommen. Ein angefangenes Buch fertig gelesen, ein Buch komplett gelesen (ok, es waren nur 120 Seiten, aber egal *g*) und nun das nächste Buch in der Reißen *g* Ich sag’s ja, ich brauche Eure Motivation, um mich wirklich hinzuhocken, um zu lesen *g* 7. Außer Geschenke einpacken hatte ich ursprünglich nix vor. Janna hat ja gesagt ich soll genießen *g*. Aber dann… Read more »

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Wähääää ich komme nicht zum Lesen. Es ist zum Haare raufen. Da soll man als Vorbild vorausgehen und dann…null…Nichts…niente. ..Ich hoffe das Janna wenigstens was auf sie Reihe bringt. Wenn ich sehe was in den Entwürfen schlummert tut sie das auch ;-)

Kaffeetratsch ist immer cool, das mag ich auch gerne und lange und ausgiebig und mache ich hoffentlich bald mit Janna herself :-*

Pink Anemone
Gast

Ich komme irgendwie nur dann zum Lesen wenn Ihr einen Lesetag oder ein Lesewochenende veranstaltet. Ihr seid quasi mein Tritt in den Hintern XD

Ja so Kaffeetratscherln müssen schon hin und wieder sein. Bei mir und meinen Leuten kommt das eh viel zu selten vor, da alles Schichtarbeiter sind. Der Vorteil – sie verstehen wenn man nach einem Nachtdienst nur kurz angebunden ist und einfach nur mal die Seele baumeln lassen will. Das ist dann immer sowas wie ein stilles Kaffeetratscherl, aber trotzdem fein XD

Busserl

Tamara
Gast

So, da ich jetzt meinen Beitrag für das Lesewochenende online gestellt habe, gibt es hier nur den Link dazu (zu finden wenn man mich anklickt). Ich wollte euch die Kommentare hier nicht vollballern mit meinen Antworten. =)

Liebe Grüße
Tamara

Janna
KeJas-BlogBuch

Wir lieben es mit Kommis vollgeballert zu werden (= Komme gleich auf einen Besuch rum!

Dunkles Schaf
Gast

Zu Frage 6… ja, ich bin tatsächlich schon einige Seiten in meinem aktuellen Buch – Der Circle – weitergekommen. Aber glücklich bin ich damit immer noch nicht. Jetzt hab ich schon die 400ste Seite geknackt und kann immer noch nicht den kleinsten Funken Widerstand in der Hauptfigur gegen diesen fürchterlichen „Circle“ feststelen, dabei könnte ich durchgehend schreien. Ich fürchte auch, wenn sie sich jetzt noch für Widerstand entscheidet, kann ich ihr das kaum noch abnehmen… ach, ich bin damit nicht so glücklich. Klar, es malt ein erschreckendes Bild, aber Mae, die Hauptfigur, treibt mich in den Wahnsinn… ich weiß gar… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Hmmm, ein Abbruch kommt für dich nicht in Frage?

Aaawww, ich bewundere immer wenn jemand nähe kann – meine Tochter ist da auch super drin! *-* Ich habe einfach nicht die Geduld zum Erlernen *lach

Ich lasse auch gern mal einen Film in meine Rezi einfließen, um welchen geht es denn?

Dunkles Schaf
Gast

Ne, abbrechen geht diesmal gar nicht – schließlich ist das schon für das Spezial angekündigt. Und zugegeben, ein wenig möchte ich doch noch erleben, dass Mae sich ändert und lernt. Vielleicht wird das ja noch was. Ich mache gerne Patchwork und Quilting, aber auch nur, wenn es meine Zeit erlaubt. Und erlernt habe ich auch kaum was, ich näh einfach drauf los. Aber man lernt schon aus seinen eigenen Erfahrungen und auch im Austausch mit anderen Näherinnen. „Die Straße“ werde ich mir heute noch ansehen. Morgen geht ja die Rezension im Rahmen des Blogspezials, welches ich gemeinsam mit Philly mache,… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Ich liebe euer Spezial und bin gespannt auf eure Rezis mit Film!

Naja, auch einen Abbruch kann man rezensieren – aber wenn du eh noch neugierig bist ;)

Dunkles Schaf
Gast

Frage 5 ist wirklich nicht sehr einfach…. fangen wir mal mit dem einfachsten an: Genre. Das ist und bleibt bei mir Krimi/Thriller. Hin und wieder werfe ich gerne einen Blick in die Zukunft also kommen auch SF dazu, aber ich kehre immer wie zu Krimis zurück. Das ist einfach meins. Da fühl ich mich wohl. Das liebe ich. Mein Lieblingsverlag ist der Argument-Verlag in Hamburg. Die veröffentlichen nämlich die Ariadne-Krimis und bevorzugen hier Krimis, die von Autorinnen geschrieben wurden. Mir ist es zwar grundsätzlich egal wer, ob Mann oder Frau, Krimis schreibt, aber der Verlag hat ein äußerst gutes Händchen… Read more »

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Und wieder einen Verlag den ich zumindest nicht kenne. Also stöbern gehen, danke für den Tipp.
Das mit den LieblingsautorInnen war aber auch eine gemeine Frage; -) bei den vielen Büchern die von allen weggelesen werden

Dunkles Schaf
Gast

Immer gerne – der Argument Verlag lohnt wirklich einen Blick!

Pink Anemone
Gast

Bezüglich wohin die gelesenen Bücher gelangen kommt es bei mir darauf an, ob mir das Buch gefallen hat oder nicht und noch paar anderen Faktoren. Wenn mir das Buch nicht so gut gefallen hat, wird es hergegeben – Stations-Bibliothek oder Second-Hand-Shop für sozial Schwache. Wenn mir das Buch gefällt, ich es nochmals lesen werde oder es ein Teil einer Reihe ist, dann wird es behalten und wandert ins Regal zu meinen anderen Schätzchen *g* Die 5. Frage ist die fieseste ever. Einen Bibliophilen so an die Wand zu nageln..also echt *g*. Ich lese ja wirklich sehr breit gefächert, aber ich… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Ich weerkel hier und da, aber gebs auf – mal ist es da, dann nicht! Muss mal die Tage, zur Not der Freund, intensiver ans Prob! WordPress zickt ja eh gern mal rum -.-

So handhabe ich das auch, was nicht gefällt raus, was begeistert Regal – schlimm nur das ich vorab schon die Bücher besitzen muss. Denn wenn sie begeistern, müssen sie hier wohnen! ;D

Na soll ja nicht langweilig werden hier, da kommen auch mal die schweren Fragen für uns Suchtis *lach

Pink Anemone
Gast

Ich habe die 5. Frage nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet, aber ich hab mir wirklich schwer getan *g*

Jaja, ich glaub ja auch immer dass ich alle Bücher haben MUSS, weil ich sonst..ja weiß nicht…zu Grunde gehe oder so XDD

Janna
KeJas-BlogBuch

:D Ich find solche Fragen auch immer fies, aber auch spannend was andere antworten!

Jup, genau das! Es müssen Bücher um mich sein, komme was wolle! Und dieses besitzen-müssen, nunja – was ist ein Junkie ohne Droge!? ;)

Pink Anemone
Gast

DAS ist der richtige Vergleich XDD

Tamara
Gast

Zur Frage, was mein liebstes Genre, liebste/r Autor/Autorin, Verlag und Hörbuchsprecher/in ist, habe ich ja bereits begonnen zu beantworten. Denn David Nathan, Simon Jäger und Franziska Pigulla dürften mir sogar das Telefonbuch vorlesen und ich würde an ihren Lippen hängen. Mein Lieblingsgenre ist seit je her eigentlich Krimi und Thriller. Da fühle ich mich einfach Zuhause. Die Autoren hingegen wechseln immer mal. Allerdings bleibt einer konstant in meinem Herzen und das ist und bleibt Stephen King. Aber Harlan Coben z.B. habe ich in den letzten Jahren für mich entdeckt (bloß noch viel zu wenig von ihm gelesen, denn der SuB… Read more »

Pink Anemone
Gast

O…M…G..ich hab Stephen King vergessen *kreisch* Ok, den dürft Ihr Euch dann noch für das Genre Horror dazudenken *g*
Verlag habe ich eigentlich überhaupt keinen bestimmten. Das ist irgendwie ein Fakt der mir gänzlich unwichtig ist.

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Herrlich deine Aussage mit dem Telefonbuch, hab breit grinsen müssen :-)
Nathan hat einfach eine geniale Stimme.
Harlan Coben, Stephen King, ja ich sehe wir liegen auf einem Level.
Sag nicht du arbeitest da????
Jetzt platze ich vor Neugierde
Los raus mit der Sprache.
Warum weiß ich sowas nicht? JANNAAAAA weißt du das?

Tamara
Gast

Ich werde nun erst noch ein wenig in „Silberschwingen“ von Emily Bold weiterlesen, bevor ich später ein neues SUB-Buch beginne. Und zwar möchte ich für den Buchstaben X „Willkommen im Nachleben“ von Nadine R. Paul lesen. Ich habe mit „Der Hirte“ übrigens die 6. Challenge-Aufgabe abgeschlossen und somit das „MUSS“ erfüllt. Alles was jetzt noch bis Ende nächsten Monats kommt ist ein tolles Zubrot. Heute Abend werde ich mit meinem Freund weiter Akte X schauen, daher werde ich nicht lange online zusehen sein. Die Rezension zu „Der Hirte“ wird in den nächsten Tagen geschrieben. Zur Frage von Kerstin sei gesagt:… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Du bist ja vooooll im Leseflow! <3 Dann kann ich mich ja bald auf viele Rezis von dir freuen!

Ohjaaaaa David Nathan, ich liebe seine Stimme! Und, wenn man diese Stimmen mag, kann ich die Thalbachs empfehlen – genial!

Ich mache es ähnlich wie du, in erster Linie müssen Freunde und Familie dran glauben :D Aber auch wenn mir ein Buch nicht gefiel weiß ich gut einzuschätzen wem es aus meinem Umfeld gefallen könnte. Da nun auch bei meinem Fitnessstudio eine Bücherkiste ist, werde ich die für aussortierte Bücher ebenfalls nutzen – nur befürchte ich im Umkehrschluss schlimmes für meinen SuB :D

Dunkles Schaf
Gast

Hm, Hörbücher beherberge ich zwar ein paar wenige in meinem SUB, aber tatsächlich sind Hörbücher eher unbeliebt. Ich kann nicht immer Hörbuch hören und die Gelegenheiten dazu sind einfach selten, so dass ich lieber zum Buch an sich greife. Tja, wenn Bücher ausgelesen sind, gibt es bei mir verschiedene Wege: – in mein Regal, wobei dort tatsächlich nur noch wenige landen – bei einem Tauschportal – bei meiner Mama – bei der AWO bzw. beim Bücherflohmarkt als Bücherspende. Es ist zwar schon schade, dass ich nicht alle gelesenen Bücher beherbergen kann, aber irgendwann ist eben das Limit erreicht, was die… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Für Hörbücher kann ich mich sehr begeistern, aber auch verstehen wenn andere gar nicht dazu greifen. Ich könnte sie bspw. nicht irgendwo nichts tuend hören – entweder putze ich, mache Sport oder ähnliches …

Bei deiner mama? Herrlich :D Hast da ein extra Bücherregal? Ich behalte auch nur das was begeisterte, sonst ist eben, wie du schon sagst, die Wohnung voll! Ich lese auch kaum Bücher zweimal, wollte es aber bei der ein oder anderen Geschichte mal machen – aber dann muss der SuB noch mehr hinten anstehen und das will ich momentan auch nicht

Dunkles Schaf
Gast

Haha… nein, ich hab keine Regale bei meiner Mama, aber vor ein paar Jahren hat meine Mama ihre Leidenschaft für Krimis entdeckt und da sie nicht so viel Geld hat, wandern da viele meiner ausgelesenen Bücher hin. Danach spendet sie sie meist weiter an die AWO. Ich hebe nur wenige Bücher auf, denn – hüstel – um ehrlich zu sein, sind meine Regal schon recht üppig mit den SUB Büchern gefüllt. Und mehr Platz hab ich eben einfach nicht. Mir geht es da nämlich schon so wie Euch – es ist erstmal das wichtigste, das Buch zu besitzen. Zum Lesen… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Auch sehr schön, wenn man jemanden hat mit dem man so tauschen kann. Ist bei mir und meiner Ma ähnlich *-*

Schlimm oder? Das ist echt Suchtverhalten, haben – alles andere später :D

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Huhu,
Schöne Frage. Meine gelesenen Bücher bleiben erst Mal bei mir. Sie stehen gesondert im gelesenen Regal. Die Bücher, die ich partout nicht noch mal lesen will, gehen dann zum Bücherflohmarkt der Kirche. Reihenbücher und Bücher von Lieblingsautoren bleiben immer da. Aber Chick Lit verschwindet schnell wieder aus dem Regal, ebenso mit Phantastik.
Liebe Grüße
Kerstin

Pink Anemone
Gast

Sag mal Kerstin, kann man bei Dir auf dem Blog keinen Kommentar mehr abgeben? Ich finde irgendwie keinen Button oder dergleichen, um ein Kommentar zu schreiben *am Kopf kratz*

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Laut Browser doch. Ganz unten steht Kommentar verfassen. Im Chrome Browser ist der da. Oder bist du über die WordPressApp auf den Blog gegangen, dann geht es nicht. Dann musst du auf die Weltkugel klicken, dann öffnet sich der Beitrag im Browser. Keine Ahnung was WordPress da gebastelt hat.

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Da ist der Name wohl Programm.
Kerstin wie Kerstin, wir haben da einiges gemeinsam :-D
Genial übrigens wie fleißig du hier mit von der Partie bist
Liebe Grüße und bis morgen

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Ich habe mich schon die ganze Woche gefreut auf das Lesewochenende. Grins. Bücher hergeben fällt mir einfach schwer.

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Zurück gegrinst :-)

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Huhu, Hörbücher gibt es auch auf meinem SuB. Vor allen Belletristik, Historische Romane und Krimi/Thriller. Es ist viel Mainstream dabei, da ich da sehr auf die Sprecher achte. Empfehlen kann ich „Der Himmel über Greene Harbor“ von Nick Dybeck oder auch die Tante Poldi Krimis von Mario Giordano. Das erste ist eine Geschichte über eine eingeschworene Fischergemeinschaft. Gut dargestellt und gesprochen. Vor Jahren gehört und es hallt immer noch nach. Die Tante Poldi Krimis sind lustig und haben ihren besonderen Pfiff in der Protagonistin, die etwas anders ist und überall ihre Nase hereinstecken muss. Eine Bayerin auf Sizilien ist natürlich… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Das kann ich verstehen! Also Hörbücher vor allem Mainstream, denn da hat man ja seine bevorzugten Stimmen und die sprechen eben bei den Großverlagen und bekannten Titeln ein. Aber wie auch in unserem Beitrag erwähnt, der Mix aus unbekanntem und Hype und Mainstream macht es! (=

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Da gebe ich dir recht. Aber gerade der Mix fällt mir bei Hörbüchern schwieriger, da ich da so auf Sprecher fixiert bin. Bei Printbüchern oder E-Books fällt mir das über den Tellerrand schauen wesentlich leichter.

Janna
KeJas-BlogBuch

Was ja auch okay ist, wenn es grundlegend ausgewogen ist ;)

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Das ist es. Ich schaue oft bei Genres über den Tellerrand hinaus.

Pink Anemone
Gast

Ick abe gar kein Hörbuch..noch nie gehabt und ich denke es wird so bleiben. Ich weiß nicht weshalb, aber ich könnte da niemals auf die ganz spezielle Art in das Buch eintauchen wie ich es tue wenn ich es lese. Außerdem kann ich dabei nicht in einem Buch riechen *g*.
Liebe Grüße
Conny

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hey das dachte ich auch immer aber Hörbücher haben – wenn die Sprecher stimmen – etwas ganz besonderes. Ich kann dabei alles um mich vergessen und dabei sogar brotlose Dinge wie putzen erledigen.
Wenn ich dir eines empfehlen kann – „Die Eimsamkeit der Schuldigen – Hammerbuch das heftig und trotzdem toll war :-*

Pink Anemone
Gast

Hmmm..ich überlege es mir noch ;-)

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Bin gespannt

Sandra
Gast

Ich lese zur Zeit zwei Bücher von meinem SuB: „Darker“ von E. L. James auf Englisch und „Hals über Kopf“, den 8. Teil der Tempe Brennan Reihe von Kathy Reichs. In „Darker“ komme ich für meinen Geschmack echt zu langsam voran, denn ich lese es nur zu Hause. Im Bus zur Arbeit sind einfach zu viele neugierige Teenager, da fühle ich mich mit einem thematisch anders veranlagten Buch wohler. xD Dieses WE habe ich aber leiderr noch nicht viel gelesen. Ein paar Seiten hier und da, da ich gestern Abend weg war und davor zu müde… Ich hoffe, dass ich… Read more »

buchbunt.blog
Gast

Hallo ihr zwei!
Ich bin dieses Wochenende ganz in Westeros gefangen und werde mein Buch A Feast for Crows lesen. Der vierte Teil des Game of Thrones-Epos. :)
LG, Tabea

Janna
KeJas-BlogBuch

Uuhh, da muss ich gestehen: ich LIEBE die Serie, aber ich glaube allein von der Anzahl der Protas wäre ich leserisch überfordert :D Nun kennt man zwar die Charaktere, aber da ich eben die Serie kenne, werde ich es nicht mehr lesen … muss auch gestehen, als Serie super, im Buch ein Genre das mich nicht gänzlich reizt …

Dunkles Schaf
Gast

Ich starte mit „Der Circle“ von Dave Eggers in das Lesewochenende und so gerne ich auch das Buch gerne schaffen würde und noch was anderes lesen möchte, ich denke, realistischerweise, mehr wird es nicht werden. Ich habe tatsächlich heute früh geschafft, einige Seiten dort wegzulesen, aber bisher gefällt es mir immer noch nicht besser – die Protagonistin ist viel zu überwältigt, verblendet und naiv. Nichtsdestotrotz ist es ein SUB Buch und wird später in der Challenge vermerkt – ich bin noch am überlegen ob ich es bei O einordne, denn das Cover bewegt sich irgendwo zwischen orange und rot. Im… Read more »

kleinewelle
Gast
kleinewelle

Ich habe ja gerade wieder mehrere angefangene Bücher hier rumliegen, aber zum Glück auch eins für das SuBabc, deshalb habe ich mir für das Wochenende Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff vorgenommen. Eigentlich möchte ich es noch gerne beenden und ich habe heute auch schon viele Seiten geschafft. Gut dafür blieb einiges im Haushalt lieben, aber man muss ja schließlich Prioritäten setzen. ;)

Janna
KeJas-BlogBuch

Hach, kennen wir doch alle das sich zwischen die SuB-Bücher die Neuzugänge zum direkt lesen zwischen schummeln ;) Hatte ja schon auf Twitter gesagt das ich gespannt auf deine Eindrücke zu „Nevernight“ bin, überlege den Kauf immer mal wieder – als du auf twitter meintest „derb“ bin ich ja nochmals neugierig geworden, ich mag das ja ;)

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Huhu,
Meine drei Bücher ist eine bunte Mischung aus historischen Roman, Thriller und Science Fiction: „Das Salz der Erde“ von Daniel Wolf, „Tick Tack“ von Megan Miranda und „Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten“ von Becky Chambers. Und natürlich sind alle drei SuB-Bücher.
LG
Kerstin

Janna
KeJas-BlogBuch

Drei auf einmal würde mich überfordern :D Zwei ist das Höchste! Und ein schöner Mix! Ich bin ja besonders auf deine Meinung zu „Tick Tack“ gespannt – liebäugle schon länger mit dem Titel, bin aber noch unsicher…

Sehr fein, alles SuB-Bücher, vorbildlich (=

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Klar alles SuB-Bücher. Sind ja auch mehr als genug. :-D Wenn ich viel parallel lese, dann muss es ein Genre-Mix sein, sonst wird es konfus.

Pink Anemone
Gast

So, damit hier bissl Austausch erfolgt *g*. 1. Ich beginne mein Lesewochenende mit meinem absoluten Wunschbuch, der Autobiographie von Bruce Dickinson (Leadsänger von Iron Maiden). Da nebenher natürlich auch Iron Maiden rauf und runter läuft vergesse ich oft zu lesen, da ich mitsingen und headbangen muss *g* 2. Nein es ist kein SuB-Buch, aber ich habe hier auch zwei SuB-Bücher vor mir liegen, die dieses Wochenende gelesen werden wollen. Zumindest möchte ich eines davon lesen, damit auch etwas für den SuB getan wird *g* Und nun husche ich sofort auf die Couch, sonst wirds wieder nix mit dem Lesen (vorher… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Auch mal eine Frage vorab an dich – hatte schon wen anders gefragt: kommentierst du über wordpress(-feed) oder gehst du auf unseren Blog und dann dort unter den Beiträgen? Frage wegen unserem Button „Kommentar absenden“ Hach, es schleichen sich halt immer diese Anti-SuB-Bücher ein :D Das mit Musik und putzen ist bei mir bspw. eine ganz miese Kombi, denn statt sauber zu machen dance ich durch die Wohnung, hihi Und ehrlich? Bislang hab ich auch nix gelesen :D Hab erstmal die ganzen ausstehenden Kommis beantwortet, Rest muss Kerstin ran ;) und twittere mal hier und da – wird die morgige… Read more »

Pink Anemone
Gast

Sowohl als auch, daher vermute ich mal das bei mir alles funzt. Man muss bei Euch nur ein bissl warten bis sich die Seite mit dem Kommentar neu lädt.

Haaa, ja das mit dem Putzen und der Musik kenne ich auch. Da wird dann schon mal der Wischmopp zur Gitarre und der Eimer als Drums benutzt XD. Wenn mich jemand sehen würde, würde wohl die Leute mit der weißen Weste rufen. Vermutlich putze ich deswegen immer Stunden an meiner kleinen 40m² Bude *lach*

Stell Dir vor..ich habe ein Kapitel gelesen. EIN GANZES KAPITEL XDDDD

Janna
KeJas-BlogBuch

YEAH so muss das Putzen sein! (=

Wird mich die Tage mal wegen Kommi-Button an den Blog setzten, nun erstmal muss mit Trick 17 (Tab-Taste) gearbeitet werden …

Pink Anemone
Gast

Naja, wenn man es weiß es ist kein Problem mehr, aber für diejenigen die es nicht wissen ist es wirklich a blöde G’schicht. Heute kam ich aber auch schon in den Genuß diese Taste drücken zu müssen….2x.. XDD

Janna
KeJas-BlogBuch

Muss mich da definitiv ran setzen!

irveliest
Gast

Hallo ihr Lieben, ich lese gerade zwei Neuerscheinungen, ‚Hexenmacht‘ als Print und abends im Bett ‚Tante Poldi und der schöne Antonio‘. Leider habe ich derzeit unplanmäßig wenig Zeit, werde also wohl nicht allzu weit kommen.
Liebe Lesegrüße, die Irve

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hey Irve
schön das du trotz der wenigen Zeit zu uns gefunden hast :-*
Vielleicht findest du am Wochenende etwas Lesezeit für dich.
Hexenmacht muss ich mal nachschauen, hört sich historisch an.
Liebe Grüße und eine gute Zeit für dich von uns beiden

Tamara
Gast

Hallo, ihr beiden! Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich auch hier meine Antwort auf die Frage geben kann. Werde ich jetzt einfach mal machen. Könnt ja mal Bescheid geben, was euch lieber ist. Ich werde fürs Wochenende auch einen Post gestalten, der auf meinem Blog erscheint. Hier also meine Antwort zu Frage 1: Bei mir wird es tatsächlich kein Buch sein, sondern erst einmal der Rest des Hörbuchs von Ingar Johnsrud „Der Hirte“. Ein Thriller, der in Norwegen spielt, auf einem abgelegenen Bauernhof. Und rund um eine religiöse Sekte. Allerdings beginne ich damit erst gegen acht. Vorher möchte ich… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Natürlich immer gerne auf dem Blog <3 aber auch gerne in kurz auf Twitter!

Auch Hörbücher gehören zum Lesewochenende, ebenso eBooks, da werden keine Unterschiede gemacht! "Der Hirte" sagt mir irgendwas, aber klingt schon mal spannend! Bin gespannt auf ein, zwei Sätze mehr in einem Beitrag, ich befürchte mal wieder zu nichts zu kommen :D Morgen ist ja auch noch brunchen, wird aber die Fahrt zum lesen nutzen

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Aaaah, der Hirte steht auch schon auf der Hörbuch-Wuli :-)

Pink Anemone
Gast

Ohooo, „Der Hirte“ hört sich ja mächtig interessant an. Bin schon auf Deine Meinung gespannt.

Pink Anemone
Gast

Ich melde mich auch mal aus der Versenkung. Es ging beruflich aber leider vor allem privat etwas drunter und drüber. Lese-Ablenkung ist also durchaus erwünscht und daher mache ich gerne wieder mit. Busserl an Euch zwei Süßen aus Wien

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Schön das du da bist. Hatte die letzte Zeit auch viel um die Ohren aber isso; -)
Zum Glück hab ich eine Janna die viel Zeit für mich mit investiert, nur lesen – das tue ich selber. Also, auf die Bücher und so :-*

Dunkles Schaf
Gast

Ich würde schon sehr gerne mitmachen, aber ich muss mal sehen, wieviel Zeit bleibt. Ich bin nämlich zu einer Feier eingeladen. Aber Sonntag sollte klar gehen! Freu mich schon – denn bisher bin ich meinem SUB noch nicht so zu Leibe gerückt, wie ich das gerne gehabt hätte. Das Blogspezial mit Philly hat meine Prioritäten nochmal ordentlich durchgerüttelt. Im Moment lese ich „Der Circle“ und das wird vermutlich auch das Buch für nächstes Wochenende, denn noch spricht es mich nicht so an und unter der Woche hab ich eh leider wenig Zeit zum Lesen…. aber ich hege Hoffnungen, dass es… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Und wenn es nur der Sonntag ist! Wir würden uns sehr freuen wenn du dabei bist! Ich bin selbst auch unterwegs – aber dann ist es vielleicht auch mal ein gemeinsames Lesen, bei dem wirklich ein buch statt im Internet gelesen wird :D
Habt ihr für das feine Special nochmal extra Bücher besorgt? Dachte die würden vom SuB kommen, hach, aber jedes eingezogene Buch ist ein gutes Buch! Altersvorsorge, hihi

Hoffe dein aktuelles Buch kann dich noch catchen, feinen Abend dir!

Dunkles Schaf
Gast

Ich möchte auf jeden Fall – und plane mal fest den Sonntag mit ein! :-) Für das Special habe ich tatsächlich alle Bücher bis auf eines vom SUB genommen. Wir haben das Special im Januar nochmal kurz erweitert und „Wir“ habe ich mir dann erst da zugelegt – somit zählt es ja offiziell nicht in meinem SUB bis 31.12.2017, aber die anderen zähle ich natürlich mit rein! Ansonsten arbeite ich aber auch sonst an der SUB-Challenge, auch wenn man das noch nicht sieht. Aber so viele wie ihr werde ich wohl nicht lesen können, aber die Mindestanforderung sollte zumindest kein… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Sehr fein, wir freuen uns!

Hach und wenns „nur“ 5 oder gar weniger Bücher sind, gelesen ist gelesen! Oh, „Wir“ steht dank dir auch schon auf meiner Wunschliste! Aber auch fein seinen SuB mit einem Special + Challenge zu verbinden, von daher wird das bestimmt nochmal einige Bücher bei dir runterstapeln, ist ja schließlich bei der Challenge auch noch mehr als ein Monat Zeit!

Wir lesen uns spätestens Sonntag (=

Pink Anemone
Gast

Bei dem Buch gehen, so viel ich weiß, allgemein die Meinungen etwas auseinander. Bin gespannt ob es bei Dir und dem Buch noch etwas wird. Halt uns auf dem Laufenden *g*. Vielleicht kann ich bis Sonntag auch noch ein SuB-Buch anreißen. Geplant wäre es ja.

Dunkles Schaf
Gast

Noch ist meine Meinung eher verhalten – die Protagonistin geht mir immer noch auf den Keks. Naiv, ohne Selbstreflektion – und nebenbei vergrault sie auch noch jeden, der sie mag. Mal sehen, ob das noch ein gutes Ende nimmt und sie aufwacht…
Aber natürlich ist das Buch sehr erschreckend im Hinblick darauf, wohin sich die Sozialen Medien entwickeln könnten. Ob es wirklich soweit kommen könnte, wage ich zu bezweifeln, aber wer weiß schon, was die Zukunft tatsächlich bringt.

Pink Anemone
Gast

Also wenn die Hauptprotagonistin nervt, kann ein Buch schon ziemlich anstrengend sein. Manchmal passt es ja ganz gut zu einem Buch und soll auch so sein, aber wenn so gar keine Entwicklung stattfindet..also ich weiß nicht. Vor allem bei so einer Thematik und Du bist ja doch schon ziemlich zum Ende hin oder? Interessant klingt das Buch auf jeden Fall und ich hatte es auch auf meiner WL, aber aufgrund so mancher miesen Rezension habe ich es dann wieder entfernt. Bin gespannt wie Deine Rezi dazu aussieht.

Dunkles Schaf
Gast

Ich bin jetzt durch… und leider hat keine Entwicklung der Hauptfigur statt gefunden. Ich meine, ok, das Buch ist dazu da, um auf die erschreckenden Auswüchse von Social Media hinzuweisen, aber dieses Schäfchen von Protagonistin, welchem dem Circle wie einer Sekte folgt, ist schon sehr anstrengend. Ich bin jetzt froh, dass ich es durch habe und überlege mir nun ein paar passende Worte für meine Rezension. Einen Vorteil hat es ja, denn eher negative (oder zumindest nicht himmelhochjauchzende) Rezensionen schreiben sich ja oft leichter.

Pink Anemone
Gast

Dachte ich mir schon das es mit dem Buch nix mehr wird, da Du ja bis knapp vor Ende nicht wirklich begeistert warst.
Ich muss gestehen, dass ich „Verrisse“ von so Hype-Büchern sehr gerne lese und Du hast recht, bei negativen Rezensionen tu ich mir auch immer leichter. Da gehen aber auch hin und wieder die Pferde mit mir durch und es wird dann eine Rezi mit viel Sarkasmus XD
Freu mich schon auf Deine Rezension.

Dunkles Schaf
Gast

Ja, auch lese ich viel lieber Verrisse als gute Rezensionen, das macht es einfach ein wenig interessanter. Aber das Buch hat schon auch positive Punkte. Na, ich werd mal sehen, was ich daraus so stricke. :-)

Janna
KeJas-BlogBuch

Hach schade, aber wie Conny schrieb – hatte es auch befürchtet das der Funke nicht mehr überspringen wird …

Komisch das sich enttäuschte Meinungen besser schreiben lassen, oder? ist bei mir auch so – ich kann auch schwärmen, aber im kritisieren bin ich besser :D

Ich lese beides gerne, kommt auf das Buch an ;)

Dunkles Schaf
Gast

Ich denke, das liegt dem gleichen zugrunde, wie die Tatsache, dass über negative Nachrichten viel mehr berichtet wird, als über gute. Auch im Job oder Schule findet man das – wenn man was schlecht gemacht hat, bekommt man Ärger / Kritik / etc., wenn man was gut gemacht habt, bekommt man vielleicht ein Lob, aber eigentlich sehen es die Menschen schon als selbstverständlich an. Negative oder kritische Rezensionen sind meistens mit mehr Ironie oder Sarkasmus versehen, sind mehr von der Leber weg und nehmen sich selbst nicht so ernst, so dass ich es immer als leichter zu schreiben und zu… Read more »

Janna
KeJas-BlogBuch

Bin da voll bei dir und unterschreibe es (=
Wobei auch kritische Rezis bis Rants muss man können, und das kann auch nicht jede*r, aber wenn sie gut geschrieben sind kann ich die schon sehr feiern!

Cathy
Gast

Die Hälfte des Wochenendes habe ich sogar „sturmfrei“, also absolut ungestörte Lesezeit! :-)

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Whoop – das hört sich doch gut an. Bin gespannt was du so alles ‚wegliest‘
;-)
Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche

Pink Anemone
Gast

Also wenn das kein Zeichen ist *g* Weißt Du schon welche Bücher Du lesen wirst? Ist ja nicht so das ich neugierig wäre oder so *g*

Liebe Grüße
Conny

woerterkatze
Gast
woerterkatze

Hallo ihr zwei,
Der Termin ist fest im Kalender eingetragen. Ich freu mich drauf.
Liebe Grüße
Kerstin

Janna
KeJas-BlogBuch

Hallo du eine ;)
Wir freuen uns auch schon!