„Käsekuchen & Cheesecakes“ | Christin Geweke

Eine Verführung!

Inhalt laut Verlag:

Christin Geweke ist fasziniert von Käsekuchen und hat für dieses Buch so lange gebacken und probiert, bis sie die besten Variationen ihres Kuchenlieblings gefunden hatte. Fruchtig-frisch mit Obst, cremig-zart mit Mascarpone, schokoladig-nussig und aromatisch mit Espresso. Als Sahne- und Eistorte, Kuchen im Glas, Gugelhupf und mit Streuseln. Auch der berühmte New-York-Cheesecake ist mit dabei. Ein Entdeckerbuch für alle, die das Besondere wollen und auf gelingsichere und erprobte Rezepte Wert legen.

Ich denke es ist kein Geheimnis mehr, wenn ich sage, dass meine kleine Familie und ich ganz besonders dem Käsekuchen aka Cheesecake verfallen sind! Ich muss mich bei all den bislang erschienenen Rezeptbüchern rund um diese Leckerei wirklich zurückhalten, doch das gelingt mir nicht immer und so zog eben dieses kurzerhand bei mir ein.

Wie in (fast) allen Backbüchern gibt es von der Autorin zunächst einige Tipps und an was man denken sollte, um Backfehler zu vermeiden. Grundausstattung, Vorbereitung und dann Schritt für Schritt zum perfekten Schlemmen! Ebenso gibt es kleine Tipps, welche Kuchen sich zum Einfrieren eignen und ebenso einige Kuchen mit der passenden Seitenzahl, wo diese zu finden sind, die auch gänzlich ohne Ofen hergestellt werden können.

Nun wartet die Qual der Wahl – Klassisch, fruchtig, schokoladig oder verspielt. Besonders das letzte Kapitel will ich unbedingt noch ausprobieren, dort warten Eisrezepte, Kuchen im Glas und sogar ein Shake! Von den passenden Bildern bei allen Rezepten mal ganz zu schweigen, da möchte ich am liebsten jedes Rezept ausprobieren.

Die Zutaten und die verschiedene Herstellungen sind jeweils auf einer Seite zu finden und werden durch das passende Foto ergänzt. Einige Rezepte erfordern mehr Zeit als andere, doch sie lassen sich gut verständlich lesen und benötigen keine speziellen Zutaten. Das besonders positive an dieser Rezeptsammlung sind die für mich neuen Rezepte – ein paar Klassiker, die ich bereits gebacken habe, begegneten mir, aber es warteten auch viele Leckereien auf mich, die ich in dieser Kombination noch nicht kannte. Salzig oder in ganz anderer Form, gibt es hier neuen Input für, die für mich, leckerste Leckerei!

Rezeptauszug:
Tiramisu-Cheesecake

Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super, oder die Optik – es gibt in diesem Buch auch Vielerlei neue Rezepte und allesamt laden zum nachbacken und vor allem naschen ein! Die kleine Doppelung im Buchtitel lasse ich mal außen vor – eines der beiden Bezeichnungen hätte absolut ausgereicht. Aber das ist nur meine kleine Meinung.

Ob Shake, Eis, im Glas oder ganz klassisch – hier sollten wohl viele Cheesecake-Fans, wie ich es bin, auf ihre Kosten kommen. Innerhalb all der Leckereien ist zu mindestens auch ein veganes Rezept zu finden, falls mal eine Alternative gebraucht wird. Für mich ein rundum gelungenes Rezeptbuch!

Rezension verfasst von © Janna
★★★★★


Weitere Eindrücke
… •

Buchdetails | Anzeige |
Titel: Käsekuchen & Cheesecakes
Buchreihe: Einzelband 
Autorin: Christin Geweke
Fotografin: Frauke Antholz

Verlag: Bassermann | Verlagsgruppe Random House

Beitrag teilen mit:

Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit Deinen Gedanken! Wir freuen uns auf Deinen Kommentar & den Austausch mit Dir!

avatar