Éclairs

Da es sich um einen Auszug des Buches „Französisch backen[Quelle] handelt und die Schrittanleitung zwar einzeln kurz ist, im gesamten aber schon Umfang hat, werde ich bei der ‚Zubereitung‘ eins zu eins aus dem Rezept abschreiben! Das Rezept hat im Buch eine Alternative ohne die Creme zu aromatisieren, da ich diese aber tue, lasse ich den Schritt natürlich aus.

Ein Rezept für 8-10 Éclairs:

Zutaten (Füllung)
~ 380ml Milch
~ aromatisieren mit: 1 Msp. Vanille (ODER 2 TL Kaffee ODER 1 TL Pistanzienpaste – je nach Geschmack)
~ 5 Eigelbe
~ 65g Zucker
~ 25g Mehl

Zutaten (Pâte à choux) — [Windbeutel-Basisteig]
~ 100 ml Wasser
~ 100 ml Milch
~ 3 EL Zucker
~ 90g Butter
~ 100g Mehl
~ 3 Eier
~ 1 Msp. Vanille
Zum bestreichen:
~ 1 Eigelb
~ 2 EL Milch

Zutaten (Guss)
~ 175g Puderzucker
~ 2 EL Milch
Zum aromatisieren:
~ 3 EL Kakaopulver
oder
~ 1 Msp. grüne Lebensmittelfarbe
oder
~ 1 Msp. Vanille
Info: hier habe ich mich nicht an das Rezept gehalten und einfach mit Lebensmittelfarbe den Guss eingefärbt

Zubereitung

Füllung (unteres Bild)
Die Milch erhitzen und das ausgewählte Aroma unterrühren.
Die Eigelbe mit dem Zucker cremig schlagen, das Mehl hinzugeben und glatt rühren. Nun die Milch hinzugeben und so lange miteinander vermengen, bis sich alles gut verbunden hat. Alles in einen Kochtopf geben und auf mittlerer Hitze so lange schlagen, bis die Creme andickt.

Pâte à choux (oberes Bild)
Wasser, Milch, Zucker & Butter erhitzen, bis Zucker + Butter geschmolzen sind (nicht kochen!). Das Mehl dazugeben und rühren. Zunächst ist es ein dicker Brei, welcher durch das ständige Rühren zu einem festen, zähen Teig wird.
Nun den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer ein Ei nach dem anderen einarbeiten. Zuletzt die Vanille hinzugeben und so lange rühren, bis der Teig cremig & fest wird.

Den Backofen vorheizen:
170°C Umluft | 190°C Ober-/Unterhitze | Gas Stufe 3

Den Teig in eine Spritztülle geben (14-Millimeter-Strentülle) und ca. 12 cm lange Streifen auf das Backpapier geben. Nun 15min. trocknen lassen und das Ei mit der Milch verrühren. Die Éclairs nun damit bestreichen und in den Ofen geben (Holzlöffel in die Ofentür klemmen!) und bei 170°C ungefähr 30-35min. backen.

Zusammenfügen von Pâte à choux & seiner Füllung
Die Creme in einen Spritzbeutel geben und den Boden der abgekühlten Éclairs an zwei Stellen anscheinden. Nun die Füllung hineingeben und für 20-30min in den Kühlschrank stellen.

Guss & Deko
Ich hatte spontan den Guss abgewandelt. Zwei Schalen mit Puderzucker und je 1x lila und pinker Lebensmittelfarbe und der Milch angerührt. Zuerst den Lila-Guss auf die Éclairs geben, dann mit dem Pink-Guss verzieren – ich hoffe Ihr habt mehr Talent als ich ;)

9
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her Eure Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Nisnis Büecherliebe
Gast

Oh mein Gott, Janna, sieht das gut aus. Ich bin leider nicht so geschickt beim Backen und ich kann meistens einfach nicht lange genug in der Küche stehen, aber dieses Rezept reizt mich schon sehr, es einmal auszuprobieren.

Liebe Grüße

Nisnis
#litnetzwerk

Bella's Wonderworld
Gast
Bella's Wonderworld

Hmmmm… die sehen verdammt lecker aus!

Jetzt hab ich total Appetit darauf bekommen – ich glaub das muss ich schnell mal nachbacken :)

Liebe Grüße
Bella

tintenhain
Gast

Ich liebe Eclairs, aber dieser Brandteig überfordert mich schon beim Lesen.
Ich hole sie mir besser weiter bbeim Bäcker. Finde ich aber toll, wenn jemand sowas selber macht.

Habt einen schönen Tag!

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Mir geht es genauso :-)
Windbeutel oder Eclairs – jamjam. Aber ich kann einfach keinen Brandteig.