Chai Latte (fast) selbstgemacht

Mal einen leckeren Chai trinken ist doch was feines! Aber eben auch ganz schön süß und somit dachte ich mir: geht auch anders. Die Küchenfüchse unter Euch werden sich das Chai-Gewürz ggf. sogar auch noch selbst zubereiten, ich bin schlichtweg zu faul, also gibt’s bei mir eine gekaufte Gewürzmischung.

Zutaten:

~ ca. 125 ml Milch
~ 1 TL Chai-Gewürz
~ Zimt bei Bedarf
~ 1 TL Agavendicksaft
~ 1 Teebeutel „Earl Grey“
————–
Benötigte Materialien:
~ Milchaufschäumer

Zubereitung

Einen Becher ca. zur Hälfte mit heißem Wasser befüllen, den Teebeutel darin ziehen lassen & mit dem Chai-Gewürz vermengen. Dann nach Geschmack den Agavendicksaft darin verrühren (Honig tut es aber bestimmt auch).

Die Milch in den Milchaufschäumer geben und bevor diese in den Becher gegossen wird, den Teebeutel herausnehmen.
Die Milch mit dem Schaum eingießen und dann mit Zimt (oder einem anderen Gewürz) bestäuben – that`s it!

12
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her Eure Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
Cathy
Gast

Oh soooo lecker! Ich liebe Chai Latte – aber nur im Herbst und im Winter. Jetzt im Sommer ist mir das viel zu „schwer“. ^^Ich speichere mir das Rezept aber und werde das im kommenden Herbst ausprobieren. Da freue ich mich jetzt schon drauf!

hotel neustift
Gast

Toller Tee!
LG

kaisuschreibt
Gast

Also Earl Grey ist mir zu lasch :P Da muss härterer Stoff her !
Hab so feines Gewürz vom Türken, fein im Topf aufkochen lassen und dann über ein Sieb filtern :3

[was nehmt ihr denn aktuell für die Kommentare? Der Look gefällt mir]

Buchperlenblog
Gast

Klingt auf jeden Fall super lecker! Wenn ich jetzt noch einen Milchaufschäumer hätt…

Kerstin
Gast

Yummi. Danke für das tolle Rezept. Probiere ich morgen mal aus.