Abkühlung für heiße Tage #2

6 Rezepte gegen die Hitze

Wir geben eine weitere Runde aus!

Wer viel liest, kommt auch mal ins schwitzen, dagegen helfen kalte Getränke sehr gut. In unserem ersten Beitrag „Abkühlung für heiße Tage #1“ haben wir Euch schon ein paar schnell gemachte Getränke-Rezepte vorgestellt – heute geht es weiter, mit 6 neuen Ideen.
Wer noch mehr Abkühlung braucht – Part#3 ist ebenfalls online.


Cool Coffee mit Schlag

Zutaten (für 2 Gläser):
~ 2 Espresso
~ 200 ml Milch
~ 4 Kugeln Vanilleeis
~ Schlagsahne
~ Kakaopulver

Zubereitung

Dieses Getränk lässt sich sehr gut vorbereiten.
2 Espresso (in einer Tasse) zubereiten und in den Kühlschrank stellen. Ist der Espresso kalt, in 2 hohe Gläser geben und mit der Milch bis zur Hälfe des Glases auffüllen. Darauf kommen je Glas vorsichtig 2 Kugeln Vanilleeis (oder Schoko).
Die Schlagsahne ist ein Muss darauf und das Kakaopulver rundet das Bild ab.
Bitte mit Trinkhalm servieren, auch auf Schlürf-Geräusch-Gefahr hin.


Lavendel-Limonade

Zutaten für eine 2L Karaffe:
~ 13 Lavendelblüten; wer wie ich nur kleinen Lavendel im Haus hat, nimmt eine halbe Handvoll (oder weniger)
~ 1 L Wasser mit Kohlensäure (Sprudelwasser)
~ 200ml Wasser (zum kochen)
~ 2 Bio-Zitronen
~ 250g Zucker | Meine Limo wurde etwas dunkler, da ich braunen Rohrzucker genommen habe

Zubereitung

Die Zitronenschale abreiben. Das (200ml) Wasser mit dem Zucker, dem Lavendel und dem Zitronenabrieb aufkochen und dann mit Deckel eine Stunde ziehen lassen. Dann Sirup durch ein feines Sieb in die Karaffe gießen und abkühlen lassen.

Die Zitronen auspressen und in den Sirup geben, das Gemisch mit dem Mineralwasser aufgießen und umrühren.

Nun Eiswürfel hinzugeben, mit Lavendelblüten dekorieren oder je nach Geschmack (optisch) aufpeppen. Ich würde bei einer nächste Herstellung jedoch weniger Zucker oder mehr Mineralwasser nehmen – mir war die Limo etwas zu süß.

Dies lässt sich bestimmt auch wunderbar mit frischer Pfefferminze oder Holunder zubereiten!


Erfrischender Zitronen-Melissen-Tee

Zutaten (für 2 Gläser):
~ 2 Beutel Zitronen-Melissen-Tee
~ 2 Scheiben Zitrone
~ Eiswürfel
~ Beeren für´s Auge
Zubereitung

Und wieder ein ganz schnelles cooles Rezept.
Die 2 Teebeutel mit kochendem Wasser, in einem Krug oder anderem hohen Gefäss, übergießen und entsprechend der angegebenen Zeit ziehen lassen. Danach kalt stellen. Ist der Tee erkaltet, einfach in Gläser abfüllen, mit Zitronenscheibe und den Beeren dekorieren und unmittelbar vor dem Servieren noch je Glas 2 Eiswürfel hineingeben – super erfrischend.


Eiswürfel mit Füllung I

Dazu braucht Ihr gar nicht viel! Eine Eiswürfelform oder Alternativ Backförmchen nach Wahl. Einfach mit Wasser befüllen und die liebsten Zutaten hineingeben (Minze, Himbeeren, Zitrone, Lavendel, etc.). Nun ins Gefrierfach geben und warten bis alles gefroren ist.


Spritziges Zitronensorbet

Zutaten (für 2 Gläser):
~ 4 Kugeln Zitronensorbet
~ ca. 200 ml Mineralwasser
~ unbehandelte Zitrone

Zubereitung

Da könnte ich mich hineinlegen!
Von einer unbehandelten Zitrone 2 dünne Scheiben abschneiden und in kleine Dreiecke schneiden. Diese gleichmäßig in 2 hohe Gläser geben. Darüber kommen je Glas 2 Kugeln Zitronensorbet (oder etwas mehr, wer es mag).
Nun einfach die Gläser mit Mineralwasser auffüllen (Achtung das wird etwas aufschäumen) und direkt servieren.
Das geht natürlich auch mit jeder anderen Sorbet-Sorte.


Zitronenwasser

Schnell und einfach! Ein Gefäß mit Deckel einfach mit Wasser und einer Frucht nach Wahl befüllen – wir nutzen meistens Zitronen oder Limetten. Ein wenig im Kühlschrank ziehen lassen und kühl genießen. – Wer Eiswürfel mit Füllung macht oder gemacht hat, kann einen (oder mehrere) davon hinzugeben.


| Anzeige |
Quellen:
Lavendel Limonade ~ Rewe

Habt Ihr „Rezept-Aufpepper“?

Beitrag teilen mit:

6
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit den Gedanken! Wir freuen uns auf Eure Kommentare & den Austausch!

avatar
LeseWelle
Gast

Eiswürfel mit Füllung! So einfach und doch so genial!
Es ist zwar nicht mehr so extrem heiß bei uns, aber das werde ich auf jeden Fall mal machen. :D
Liebe Grüße
:-*

Janna
KeJas-BlogBuch

Hihi – und wundervoll variabel (=

Mukkelige Grüße!

Kate
Gast

Hallöchen,
die Lavendellimonade klingt ja toll! Die werde ich mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
Liebste Grüße, Kate

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo liebe Kate,
damit hat Janna mich auch auf eine neue Idee gebracht. Muss ich auch unbedingt noch ausprobieren.
Wünschen dir ein schönes sommerliches Wochenende :-*

Sarah
Gast

Ihr Lieben,

bei der Wärme nur ein kurzer Kommentar: Mjammi! Vielen lieben Dank dafür!

Ein kleiner Tipp meinerseits: Ich friere Zitronensaft gerne in Eiswürfelbehältern ein – und gebe dann ein paar frische Gurkenscheiben zum Getränk. Passt eigentlich zu allem (wobei ich wohl pures Wasser, Zitroneneiswürfel, Gurke) am liebsten hab).

Hach, ich muss dann mal einkaufen gehen – und den Lavendel meiner Ma am Wochenende ernten…

Liebste Grüße
Sarah

Kerstin
KeJas-BlogBuch

Hallo liebe Sarah,
ohja, eingefrorener Saft ist auch toll. Mache ich gerne mit Holindersaft. Das gibt dann immer ein toller Farbtupfer. Das mit der Gurke muss ich auch mal ausprobieren, hat was.
Viel Spaß beim Lavendelernten – der Geruch ist traumhaft
Hab ein schönes Wochenende :-*