3 Geschichten – 3 Eindrücke | Marcus Wolfgang Haag – Rocio Bonilla – Thierry Lenain

Diese Geschichten stellt Euch Janna heute vor


Was machen Eltern nachts?
~ Thierry Lenain ~

Die kleine Sofia fragt sich, was ihre Eltern eigentlich nachts machen, wenn sie schläft. In ihrer überblühenden Fantasie malt sie sich die tollsten Sachen aus: die Eltern stopfen sich wahrscheinlich nachts mit Süßigkeiten voll (die Sofia tagsüber verboten sind) oder sie kümmern sich nachts um alle ihre anderen Kinder (die tagsüber versteckt gehalten werden) oder …
(Inhalt laut Klappentext)

Der Titel sagt schon alles aus, was man über den Inhalt wissen muss. Die Frage was Eltern nachts so machen – eben diese stellt Sofia und sie hat so einige Vorstellungen, was ihre Eltern so machen (könnten).

Kinder sehen nicht, wann ihre Eltern ins Bett gehen, wissen nicht unbedingt was nach dem Gute Nacht-Kuss im Haus passiert. In diesem Buch wird dem Gedankengang eines Kindes Raum gegeben und mit wunderschönen Illustrationen untermalt.

Ich las meiner Kita-Gruppe die Geschichte vor und fragte natürlich nach, ob sie wüssten was ihre Eltern nachts machen. Ein wundervolles Beispiel, wie viel Kinder doch mitbekommen, ohne dass wir Erwachsene dies wissen. Von leicht verunsicherten Frage-Aussage wie „Schlafen?“ bis hin zur detaillierten Beschreibung, waren vielerlei Antworten vertreten. Für den Kindergarten ist dies eine schöne kleine Geschichte, aber ich denke als Gute Nacht-Geschichte für zuhause, weitaus besser geeignet.

Wertung: ★★★★☆
Buchdetails
| Anzeige |
Titel: Was machen Eltern nachts?
Buchreihe: Einzelband
Autor: Thierry Lenain
Illustrator: S. Barroux 

Verlag: Schaltzeit

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Welche Farbe hat ein Kuss?
~ Rocio Bonilla ~

Minimia malt am liebsten in allen Farben des Regenbogens: rote Marienkäfer, strahlend blauen Himmel, leckere gelbe Bananen… Doch einen Kuss hat sie noch nie gemalt. Welche Farbe soll sie nur nehmen? Rot wie Spaghettisoße? Aber rot wird man doch auch vor Wut. Vielleicht blau wie das Meer? Grün wie ein Krokodil? Schwarz? Weiß? Mia begibt sich auf eine kunterbunte Reise durch die Welt der Farben.
(Inhalt laut Klappentext)

Welch eine wundervolle Fragestellung! Allein deswegen musste ich dieses zauberhafte Büchlein für meine Kita-Gruppe besorgen!

Auch inhaltlich sind die Gedanken von Mia unterhaltsam.

Ich habe das Buch gemeinsam mit den Kita-Kindern gelesen und mein einziges Manko an der Geschichte ist die unterschwellige Suggestion der Farben. Braun war kein Thema mehr und auch mit Grün wurden in der Gesprächsrunde direkt dieselben Äußerungen wie von Mia getätigt. Doch auch wenn für Mia Rot keine Option ist, meine Gruppe meinte fast ohne Ausnahme, das Herzen auch rot gemalt werden würden und somit die passende Farbe ist. Nur vereinzelt nannten Kinder eine andere Farbe – ihre Lieblingsfarbe.

Aber das Buch gibt durch die Thematik wundervolle Impulse für weitere Gespräche. Weitere Szenen bei denen eine Farbgebung offen ist, die Frage ob alles überhaupt dieselbe Farbe haben soll/muss und ein darauf aufbauendes Projekt über bspw. Gefühle und Farben. Ebenso eine kleine wundervolle Geschichte für zu Hause.

Wertung: ★★★★☆
Buchdetails
| Anzeige |
Titel: Welche Farbe hat ein Kuss?

Buchreihe: Einzelband
Autorin: Rocio Bonilla
Verlag: Jumbo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Kinderbuch-Debüt wurde mir von dem Autor Marcus Wolfgang Haag kostenlos zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt. Meine Rezension basiert ausschließlich auf meinen persönlichen Leseeindrücken und wird durch eine Bereitstellung des Buches nicht beeinflusst.

Himas Reise: Wie ein kleiner Stein die Welt verändert
~ Marcus Wolfgang Haag ~

Hima ist ein Stein, aber nicht irgendein Stein, sondern ein ganz besonderer. Deshalb hat er auch einen Namen. Normale Steine haben nämlich keine Namen. Der kleine Stein heißt Hima, weil er aus dem Himalaya-Gebirge stammt, und genau wie dieses Gebirge ist auch er schon steinalt. Hima hat eine Reise vor sich – aber davon weiß er noch nichts. Und er weiß auch noch nicht, dass er eine außergewöhnliche Fähigkeit hat…
(Inhalt laut Klappentext)

Da ich in einem Kindergarten arbeite und liebend gerne zu einem #SPbuch (Selfpublishing-Literatur) greife, konnte ich bei dieser Anfrage nicht widerstehen!

Eine kleine zauberhafte Geschichte mit Botschaft.
Der Altersangabe (laut eines Verkaufsportal) von „Ab 2 Jahren“ muss ich an dieser Stelle jedoch widersprechen, ich empfehle das Kinderbuch ab dem Vorschulalter – wenn nicht sogar etwas später.

Die Geschichte ist für die jüngere Altersgruppe zu abstrakt und erfordert einiges an empathischem Wissen, welches sich jetzt erst intensiv entwickelt. Der Geschichte wurde aufmerksam gelauscht, doch die Botschaft darin wurde noch nicht gänzlich erfasst. Auch die Länge fordert die Aufmerksamkeit der Kinder, weshalb ich die Geschichte auf zwei Tage geteilt habe. Der Text ist nicht zu ausschweifend, aber in seiner Länge der Geschichte für eine Leserunde zu umfangreich – oder es sollte innerhalb einer Kleingruppe gelesen werden.
Die Bilder darin sind schön gestaltet, aber mir persönlich nicht kindgerecht genug. Der Stein steht im Fokus und ist gut dargestellt, alle weiteren Zeichnungen gehen fast schon in künstlerische Darstellung über. Nichts was meiner Meinung nach in Kinderbüchern fehlen sollte, aber dennoch auf die Altersgruppe abgestimmt werden muss, damit Kinder sich damit identifizieren können.

Für Kinder ab dem Vorschulalter und älter kann die Geschichte eine schöne Anregung über das Thema Freundschaft sein. Kinder bis zu fünf oder sechs Jahren sind für den Verlauf darin, dem Folgen der Ereignisse und dessen Hintergründe, noch (etwas) zu jung.

Wertung: ★★★☆☆
Buchdetails
| Anzeige |
Titel: Himas Reise
Buchreihe: Einzelband
Autor: Marcus Wolfgang Haag
Verlag: The Good Karma GmbH | [Selfpublisher]


Wir lesen und hören viele Bücher & Hörbücher. Da wir nicht täglich eine Rezension schreiben möchten und können, haben wir uns entschlossen, zukünftig immer mal drei Geschichten mittels einer Kurzmeinung darzustellen.

Beitrag teilen mit:

6
Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit Deinen Gedanken! Wir freuen uns auf Deinen Kommentar & den Austausch mit Dir!

avatar
Diana
Gast

Hallo Janna,
Welche Farbe hat ein Kuss? habe ich letztens für meinen Kleinen aus der Bibliothek ausgeliehen und die Geschichte ist wirklich toll. :)
Himas Reise scheint mir für meinen Sohn dann doch noch etwas zu komplex, wenn du das so beschreibst, aber ich habe mir mal Was machen Eltern nachts? notiert. Das klingt nach einem tollen Buch, dass ich meinem Krümel vorlesen kann.
Liebe Grüße
Diana von lese-welle.de

Tina
Gast

Liebe Janna,

„Welche Farbe hat ein Kuss“ ist mir schon in einer Rezension bei „Die kunterbunte Flaschenpost“ begegnet, wenn ich mich nicht irre. Es gefällt mir, wie Kindern so die Welt neu entdecken können oder andere Impulse bekommen, wie du schon sagtest.

Mehr davon, mehr von solchen Beiträgen, bitte.

Liebe Grüße
Tina

Gabi
Gast

Liebe Janna,

ich habe leider keine Kinder im passenden Alter „griffbereit“, denen ich diese Schätzchen schenken oder vorlesen könnte, aber ich finde die Ideen, die hinter diesen Büchern einfach zauberhaft. Das sind wunderbare Anregungen, die Welt zu erkunden und sich eigene Gedanken zu machen – und die Themen sind zeitlos.
Ich behalte diese Kinderbuch-Tipps im Hinterkopf und komme sicher drauf zurück, wenn ich ein entsprechendes Geschenk brauche oder irgendwann mal Groß-Tante werde :-)

LG Gabi