#Zurückgeschaut auf den November

| 1 Beitrag ~ 2 Antworten |

Das heißt dieser Beitrag wird von uns zusammen gestaltet &
jede von uns erhält dennoch einen Platz für die eigenen Worte.

Für Infos zur Aktion: *KlickMich*

| NewIn |

Unsere Neuzugänge gibt es dieses mal wieder geballt für zwei Monate im Dezember – fein nach dem Weihnachtswahnsinn!


| Ich lese aktuell … |

~ Kerstin  ~
Seele in Fesseln“ | Eva Lirot
Dies ist bereits der 7. Band um den Texaner Jim Devcon der schon lange in Frankfurt am Main ermittelt. Gewohnt flüssig zu lesen und was mich immer wieder begeistert, sehr authentisch was aktuelle und auch ehemalige Zeit Geschehnisse angeht. Eva Lirot bringt das zur Sprache was eigentlich keiner hören will und begeistert mich genau mit dieser Ehrlichkeit.
Janna  ~
Opferzeit“ | Paul Cleave
Der Thriller lang nun eine ganze Zeit lang angefangen auf meinem Nachttisch und es wurde mal Zeit wieder danach zu greifen. Ich bin bei etwas über 400 Seiten und lese bereits quer, wahrscheinlich wird ein Abbruch nicht mehr in weiter Ferne liegen … schade, denn Band 1 („Der siebte Tod“) gefiel mir wirklich gut!
Purer Hass“ | Wrath James White
Dieses Buch musste aufgrund von Rezensionsexemplaren zunächst zurück ins Regal, nun aber findet sich abends etwas Zeit dafür. Weit bin ich noch nicht (S. 116) und bislang ist es nicht das was ich erwartet hatte. Mal sehen ob sich das mit den kommenden Seiten noch ändert.


| Ich lese was, was du nicht liest |

Kerstin
Wenn ich eins zugeben muss, dann dass ich den Serien oder Reihen verfallen bin. Manchmal lese ich alle direkt hintereinander, dann wieder mit viel Zeit dazwischen. Aber einmal angefangen, muss ich einfach wissen wie es weiter geht. Mit den Geschichten und den Charakteren. Es gibt einige die ich sehr gerne lese, wie z.B. die Reihe um Harry Hole. Dabei ist es mir fast egal wo die Geschichten spielen, hoch im Norden oder mitten in Berlin, wie z.B. bei Kommissar Freisal.

Janna
Leider gibt es die kleine Geschichte „Uns geht`s allen total gut“ nur als e-book, aber ich kann den Kauf für den Reader (Tab) nur empfehlen! Viel zu schnell ausgelesen, aber so gerne gelesen – eine kleine Therapiegruppe, ‚etwas‘ Fantasy und gut gesetzter Interpretationsfreiraum.


| Top & Flop |

Kerstin
Mein Highlight war ganz klar „Menschenwerk“ auch wenn es richtig heftig war.
Flops hatte ich keine, was aber wohl auch daran liegt dass ich mich gar nicht erst durch ein Buch „quäle“. Wenn es auf den ersten Seiten nicht passt lege ich es weg, dafür ist mir meine Lesezeit zu schade.
Janna
Highlights kann ich leider keine nennen und ein Flop … nun ja, das wären in der Wertung null bis ein Stern, somit auch hier keine Titel. Dafür häufen sich leider aber die Enttäuschungen (2 Sterne) bei mir und so langsam befürchte ich, das ich mich ggf. am Thriller-Genre überlesen habe … oder mein Anspruch ist gestiegen?


| Gelesen~Gehört |

~ Kerstin  ~
Der November war geprägt von unterschiedlichen Genre. Ein Hörbuch, ein auf wahren Begebenheiten basierender Roman, ein Bildband und mehr – ich hab mich mit allen wohlgefühlt
Was wir dachten was wir taten | Lea-Lina Oppermann
Das Kunstbuch – Ich glaube an mich“ | Elena Janker
 Menschenwerk | 
Han Kang
◊ „Dark Wood“ | Thomas Finn
◊ „Das Mädchen und die Fremde“ | Sofie Sarenbrant

~ Janna  ~
Momentan komme ich leider kaum zum lesen und so sind es nicht mal drei Bücher. Denn Kings ‚Wunschkasten‘ umfasst gerade mal knapp 125 Seiten …
Gwendys Wunschkasten“ | Stephen King & Richard Chizmar
◊ „DREAM ON“ | Nikolas Stoltz
◊ „Dark Wood“ | Thomas Finn


| Rezensiert |
Bücher die nicht diesen Monat gelesen, dafür aber rezensiert wurden

~ Kerstin  ~
Kommando Abstellgleis“ | Sophie Hénaff
 „Die Einsamkeit der Schuldigen“ | Sophie Hénaff
 „Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod“ | Gerhard Jäger

~ Janna  ~
Durch die geringe Lesezeit findet sich zu mindestens Raum für meine Rezensionen die bereits fertig in den Entwürfen schlummern.
Die Kinder“ | Wulf Dorn
◊ „Tulpologie“ | Magret Kindermann
◊ „Zeitlose – Simeons Rückkehr“ | Eva-Maria Obermann
◊ „Die Siedlung der Toten“ | Max Landorff


| Bleibende Worte |

Kerstin

Der Tag des Vergessens wird nicht kommen
(Quelle: „Menschenwerk“ von Han Kang)

Janna

(Twitter)


| Kaffeerunde |

Nach langer Zeit hat Janna wieder eine Autorenlesung besucht und berichtet Euch in „(M)ein Abend mit Wulf Dorn“ von ihren Eindrücken. Und eben weil es schon viel zu lange her war, besuchte sie auch die Lesung von Sebastian Fitzek und erzählt Euch ein wenig davon.

Die Adventszeit beginnt nun und wenn jemand von Euch noch Impulse zum Backen benötigt, haben wir ein „Baking before Christmas“ für Euch – auch für Veganer*innen! Und unter unserem Schlagwort ‚Weihnachten‚ findet Ihr das ein oder andere weitere Rezept.

Apropos Weihnachten und Adventszeit! Mona von Tintenhain organisiert wieder den Blogger-Adventskalender und auch wir sind dieses Jahr dabei. Doch nicht nur am Nikolaustag unseren Blog im Blick zu behalten lohnt sich, schaut doch mal direkt bei Mona und den vielen verschiedenen Söckchen vorbei!

Wir haben ein neues Beitragsthema, dass nun regelmäßig an den Start geht ~ #CovermachenBuecher
Aus unserem Beitrag „Kleider machen Leute – Cover machen Bücher“ haben wir nun einen TAG kreiert, der immer individuell zur Jahreszeit, Ereignissen oder Besonderheiten an Euch raus geht. Wir sind gespannt auf Eure Bilder und im Dezember wartet ein neuer Beitrag auf Euch!

Die Leserunde zu Dark Wood hat uns wirklich viel Freude bereitet – Danke an die Mitleser*innen!

— Auch die Blogger haben #zurückgeschaut —
Mikka liest das Leben
Corlys Lesewelt
Laberladen
Ich lese (Flashtaig)

13 Kommentare

  1. Huhu!

    Ich lese ja sehr gerne Krimi und Thriller, aber von euren aktuellen Büchern habe ich noch keins gelesen. 🙂 Bei „Opferzeit“ scheine ich ja wenig zu verpassen…

    „Uns geht’s allen total gut“ fand ich einfach grandios, ich will jetzt auch noch „Afterparty“ des Autors lesen.

    „Menschenwerk“ hat mich sehr bewegt, für mich war es auch ein echtes Jahreshighlight – mal schauen, vielleicht wird es in meinem Jahresabschluss sogar DAS Jahreshighlight.

    Ich zähle alles unter 3 Sterne als Flop, allerdings nur deshalb, weil ich so gut wie nie weniger als 2 Sterne vergebe.

    Janna, ich kann gut verstehen, was du meinst: ich bin ja in einem Krimi-Lesekreis, der sich einmal im Monat nach Geschäftsschluss in meiner Lieblingsbuchhandlung trifft, und wir haben uns schon öfter darüber unterhalten, ob unser Anspruch inzwischen einfach zu hoch ist… Wir lesen ja alle sehr viele Krimis und Thriller, und es kommt immer öfter vor, dass wir ein gemeinsam gelesenes Buch alle nicht gut fanden.

    Ich muss zugeben, dass mich „Was wir dachten, was wir taten“ nicht vollends überzeugt hat!

    LG,
    Mikka

    1. Hallo liebe Mikka
      Menschenwerk ist auch so ein Buch das hängen bleibt in der Erinnerung, mich hat es fasziniert.
      Bei den Leseempfindungen schließe ich mich euch an. Ich drifte immer mehr ab zu Romanen da diese vielbeworbenen Thriller mich oft nerven angesichts von Klischees und Co.
      Bei ‚Was wir dachten‘ bin ich der Überzeugung das mich das Print wieder nicht so erreicht hätte wie die HörbuchFassung.
      Wir wünschen dir einen schönen Restsonntag und komm gut in die neue Woche

    2. Anspruch zu hoch oder es wird einfach vorschnell „Thriller“ drauf geschrieben! Bei manchen Büchern ist es wirklich aufgrund der fehlenden Spannung und bei vielen Titeln, ist der Klappentext und das Genre irreführend und wäre als Spannungsroman oder schlicht Roman besser aufgehoben … momentan wills einfach nicht, aber vielleicht habe ich mich ja auch ein wenig an den Crime-Storys überlesen?!

    1. Huhu Rina, ich verlinke dich gleich oben (=

      Hach, ich bin da ähnlich wie du, habe hier eine komplett ungelesene Reihe, mehrere Folgebände von anderen … gibt doch eher wenige bei denen ich die Folgebände direkt nach der Erscheinung bzw. dem Kauf lese.

      Hab einen gemütlichen ersten Advent!

      1. Danke – Das mit den Reihen ist schon immer so ein Ding…ich schaffe sie mir meist nach und nach an – ein beruhigendes Gefühl, dass ich sie jederzeit beenden könnte…hihihi…Die auch einen schönen 1. Advent.

  2. Von Paul Cleave habe ich auch schon was gelesen, das ist aber schon sehr lange her. Und ich stelle gerade fest, dass zwei seiner Bücher hier im SUB sind – zum Glück nicht das, an dem Janna fast verzweifelt.

    Ich nicke begeistert bei Kerstins Serien-Liebling Harry Hole. Ich bin genauso ein Serienfan und habe viel zu viele offene Serien, an denen ich lese. Aber die sind mir wirklich viel lieber als Einzelbücher, weil man dann die Protagonisten manchmal sogar über ihr ganzes Leben hinweg ausführlich begleiten kann und zusätzlich eine abgeschlossene Geschichte pro Buch wie in einem Einzelbuch bekommt.

    Im Augenblick begeistere ich mich an den vielen Blogger-Adventskalendern, an den schönen kreativen Ideen und natürlich auch an den Möglichkeiten, Bücher zu gewinnen (obwohl das nicht die Hauptsache ist und ich genauso gerne Adventskalender ohne Gewinne verfolge!)

    Hier ist mein Monatsrückblick-Beitrag für den November:
    https://laberladen.com/monatsrueckblick-auf-den-november-zurueckgeschaut/

    Ich wünsch Euch ein wundervolles Advents-Wochenende.
    LG Gabi

    1. Hallo Gabi,
      von Cleave habe ich auch noch ein Buch das ich vor ewiger Zeit angefangen aber nie beendet habe. Sein Stil sagt mir auch nicht so ganz zu.
      Bei Harry sind uns sehr einig 🙂
      Bei den Adventskalendern schaue ich nur bei Tintenhain rein, dabei gibt es ja echt Unmengen.
      Wir wünschen dir auch ein schönes 1. Adventswochenende. Wie schnell doch die Zeit vergeht….Bald ist Weihnachten

      1. Ich muss zugeben, ich schaffe es auch nicht jeden Tag, überall reinzuschauen. Und ich mag auch die Adventskalender sehr, bei denen es nicht darum geht, etwas zu gewinnen (die natürlich auch), sondern bei denen man eine schöne Geschichte oder einen weihnachtlichen Rezeptvorschlag etc. bekommt.
        Hab einen schönen (restlichen) ersten Advent!
        LG Gabi

        1. Es sind echt sooo viele aber ein ApfelbrotRezept hab ich schon notiert und mir eine Anleitung für einen BuchBaum angeschaut.
          Da sind echt viele tolle Ideen dabei
          🙂

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: