Rezension

„Wenn du mich tötest“ von Karen Winter

wennDuMichTötest

Cover: © DROEMER Verlag

Sandwood Bay

Was geschah wirklich in den schottischen Highlands?
Julian Than betritt das Lokal & Peter, ortsansässiger Arbeiter, schaudert es, da er dem Ehepaar Than Tage zuvor begegnete … eine unvergessliche Begegnung für ihn. Nachdem Julian seine Frau Laura nun als vermisst meldet, hat Peter eine dunkle Vorahnung.
Die Ermittlungen im Vermisstenfall übernimmt Detective Sergeant John Gills, welcher schnell auf Spuren stößt, die mehr Fragen als antworten aufwerfen.

Dann wird eine Frauenleiche entdeckt.

Von Beginn an war ich gefesselt von der Geschichte. Da ist Julian, da ist Peter ~ Beide werfen mehr Fragen auf, als sie Antworten geben. Lange glaubte ich zu wissen, was passiert sein könnte, stellte Theorien auf. Als dann die Leiche auftauchte war mir klar was sich hinter Julians Gedanken verbirgt.

Weit gefehlt!
Alle aufgestellten Varianten des Geschehens musste ich immer wieder überdenken, neu hinterfragen. Eine Ehe, welche Stück für Stück ihre Schattenseite präsentiert. Ein Anwohner mit einer Erinnerung an das Ehepaar, welche mich in eine falsche Richtung führte. Und sehr erfrischend: ein Ermittler der nicht mit seinen privaten Probleme, sondern durch den Ermittlungen im Vordergrund steht.
Ein Psychothriller ohne Nervenkitzel, ohne viel Blut?! Ja! Und er überzeugt in einer düsteren Atmosphäre und lässt Spannung entstehen, da bis zuletzt nicht völlig greifbar ist, was an der Bay geschah.
Ich sympathisierte mit Julian. Und doch wollte ich das er überführt wird. Doch ist er ein Täter? Hat er seiner Frau wirklich etwas angetan? Doch wenn nicht, wo ist dann Laura?
Wer nun glaubt an „Gone Girl“ erinnert zu werden, mag auf den ersten Blick recht haben, auf den zweiten jedoch, sind diese Geschichten in keiner weise ähnlich.

Hätte ich erahnen können wohin die Geschichte verläuft? Vielleicht … und doch hätte ich es nicht als Gesamtbild erfassen können.
Und das Ende packte mich, gab es überhaupt jemals eine Tat? Sehr gelungen & was sich dahinter verbirgt? Buch|Hörbuch kaufen und sich überraschen lassen!

Pascal Breuer hat eine ruhige Erzählstimme & spielt gekonnt mit seinen Stimmlagen. Mal leise, mal intensiv – alle Facette der Geschichte wurden gelungen von ihm unterstrichen.

Auch wenn dieser Psychothriller in leisen Tönen daher kommt und auch seine kleinen Fehler hat, so hat die Geschichte überzeugt! Es muss nicht immer Nervenkitzel sein, solange die Spannung vorhanden ist. Lange sind mehr Fragen als Antworten vorhanden, ich glaubte zu wissen wohin es führt und wurde doch überrascht.

Rezension verfasst von © Janna
5 von 5 Sternen

Buchdetails ~ Hörbuch
Titel: Wenn du mich tötest
Erscheinungsdatum: 01. April 2016
AutorIn: Karen Winter
Verlag: Audio Media Verlag 
5 CD`s | 6 Std. [gekürzte Lesung]
          Kosten 
Paperback: 9,99 €
E-Book: 9,99 €
Audio: 19,99 €
ISBN: 978-3-95639-083-8 

Kommentar verfassen