The Versatile Blogger Award

Lieben Dank an Claudia von Claudias Wortwelten für die Nominierung des:

Bei diesem TAG geht es nicht um die Beantwortung verschiedener Fragen, sondern um 7 Fakten über sich selbst – somit sind die Regeln mehr als einfach:

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat
  2. Verrate 7 Fakten über dich
  3. Nominiere andere Blogger

Da wir zu zweit bloggen, wollen wir Euch nun nicht mit 14 Fakten überhäufen, sondern teilen es etwas auf und ändern ab. Insgesamt 8 Fakten fernab der Buchwelt!


4 Fakten über Kerstin

Fakt 1 – Animalisch
Es gibt Tage da finde ich es nicht so prickelnd. Im strömenden Regen zum Beispiel oder wenn es so eisig kalt ist, aber die Hunderunden gehören dazu, wie eben unser Hund zu uns gehört. Klar ist es ‚Arbeit‘ und ja, ein Haustier kostet Geld und Zeit. Aber sie geben ohne zu Fordern und das macht sie so besonders. Unser Hund ist der dritte in Folge und ich hoffe auf viele schöne Jahre bei uns. Seine Vorgänger haben uns auch seit Welpenzeit begleitet und es ist unheimlich schwer sie irgendwann gehen lassen zu müssen. Aber auch das gehört dazu, so schwer es fällt und so weh es tut. Der Respekt vor dem Tier ist mir unendlich wichtig, egal welche Gattung. Manchmal, wenn ich einen Regenwurm von der Strasse in des nächste Feld oder Wiese lege, denke ich schon ich habe sie nicht mehr alle, aber so bin ich halt. Wir haben ein paar Bienenvölker und imkern selbst, was auch viel Arbeit ist. Wenn man allerdings dieses Gewusel und Gesumme in den Stöcken sieht und hört und was für eine Arbeit und vor allem Nutzen diese winzigen Tiere erfüllen, berauscht es mich immer wieder aufs Neue. Zudem bin ich auch eine Art „Tier“ – schließlich gehöre ich zu der genielen Truppe der BBF-Musketiere!

Fakt 2 – Emotion
Empathie – die Fähigkeit sich in andere hinein zu versetzen und deren Gefühle zu spüren kann ich recht gut. Irgendwie merke ich es wenn es jemanden in meinem Umfeld nicht so doll gut geht. Selbst kann ich manchmal nicht aus meiner Haut und bin eher der Mensch der einem Streit aus dem Wege geht oder zurücksteckt. Eine Heulsuse dagegen bin ich nicht, obwohl es so viele Situationen gibt die mir Pipi in die Augen treibt, dass kann genauso etwas trauriges wie wunderschönes sein. Ein Lied im passenden Moment, eine Szene in einem Buch oder Film. Etwas das mich beigeistert kann mich genauso zum heulen bringen wie etwas das mich erschüttert. Vielleicht sind es aber auch nur die Wechseljahre die sich ankündigen? Nein, so war ich schon immer!

Fakt 3 – Ageless
Jupp, ich gebe es zu, die 50 kommt immer näher. Ein bisschen dauert es noch,  aber es ist schon etwas erschreckend. Die Zipperlein wachsen, die Falten auch und doch fühle ich mich wohl. Liegt mit Sicherheit auch an meinen Kindern, die mich mit ihren 10 und 14 Jahre auf Trab und damit jung halten. Ich mag es einerseits sehr ‚altbacken‘, lege großen Wert auf Umgangsformen und Ordnung, bin im gleichen Atemzug aber oft genug total chaotisch und ausgeflippt. Es ist mir sehr wichtig mit Freunden die Freundschaften zu pflegen, dafür muss ich nicht großartig um die Häuser ziehen, sondern finde spontane und gesellige Abende mit einem guten Wein wunderbar. Das Leben muss man genießen und sich auch an Kleinigkeiten erfreuen.

Fakt 4 – Countryside
Meine Gene stammen ja aus dem Ruhrpott, aus Duisburg besser gesagt und doch bin ich ein Landei durch und durch. Es ist nicht immer einfach in einer 500 Seelen Gemeinde zu leben aber hat durchaus seine Vorzüge. Was mich nervt ist dieses ewige fahren müssen, ohne Zweitwagen ist man total aufgeschmissen. Dann gibt es aber dieses aus dem Dorf raus und mitten in der Natur sein. Ich liebe die Ruhe und Abgeschiedenheit, es hilft mir beim Denken ebenso wie bei Kopf freimachen. Die Gerüche und Geräusche (aaaah, nicht gut wenn es dunkel wird, weil Angsthase) inspieren mich einfach. Und ich sage immer – „wir leben auf dem Land aber nicht hinter dem Mond“.


4 Fakten über Janna

Fakt 1 – Wonderland
Ich bin über 30 und Mama und doch lege ich gern mal Verhaltensweisen eines Kindes an den Tag – sehr zur Unterhaltung meiner Mitmenschen! Ich bin sehr temperamentvoll und kann mich über Kleinigkeiten freuen wie ein Kleinkind, kann jedoch ebenso schnell aus der Haut fahren wie die rote Königin aus „Alice im Wunderland“ (um mal den Buchtitel zu nennen, welcher allen bekannt ist). Ich bin die Kombination eines Bauch-Kopf-Menschen, dies macht das Leben nicht unbedingt leichter, denn diese beiden Charaktereigenschaften führen meist zwei unterschiedliche Standpunkte an: ich bin somit gern im Zwiespalt mit mir selbst. Ich bin leidenschaftlich wenn mich etwas begeistert und schiebe Dinge auf, worauf ich keine Lust habe. Ich bin eine ordnungsliebende Chaotin. Ich liebe Bücher gleichermaßen wie ich Filme und Serien liebe. Ich bin eine Eigenbrötlerin die es liebt mit Familie und Freunden zu philosophieren und gemeinsame Abende zu verbringen.
Ich bin einfach ein Mensch, welcher gegensätzliche Eigenschaften miteinander kombiniert, ohne sich selbst zu widersprechen – ich bin ein laufendes Wonderland.

Fakt 2 – Körperkunst
Verschiedene kleine Zeichnungen zieren meinen Körper. Jedes mit einer ganz persönlichen Bedeutung. Ich bin nicht über und über mit Tattoos verziert und es handelt sich eher um kleinere Abbildungen u.ä., doch ein großes Tattoo ist in Planung – seit nunmehr 3 Jahren. Aber ein Coverup will schließlich wohl überlegt sein!

Fakt 3 – Vorurteile
Mit denen hatte ich immer zu kämpfen! Sehr früh bin ich Mama geworden und wurde vom Stempel „Teen-Mom“ begleitet. Lange Zeit hat dies an mir genagt, mich persönlich getroffen. Darüber bin ich hinweg, schon lange. Ich weiß was ich geleistet und wie ich es umgesetzt habe! Ich habe meine Tochter bis zu ihrem 9. Lebensjahr alleine erzogen, meine Ausbildung dennoch unter einem Schnitt von 2,0 abgeschlossen und bin direkt im Anschluss arbeiten gegangen.
Ich könnte hier noch einen kleinen Roman über Vorurteile schreiben und wie ich damit umgegangen bin. Wie ich all denen nicht entsprach und dennoch dieser Stempel auf mir lastete, doch dies würde etwas den Rahmen sprengen.

Fakt 4 – Kosenamen
Keine große Überraschung oder? In einer Beziehung gibt es diese kleinen Worte, Namen, welche nur für den/die PartnerIn bestimmt sind. Unsere jedoch sind da etwas anders – Schatz, Hase und Co. würdet ihr nie hören. Mein Freund hat sich einen Kosenamen ausgedacht, anfänglich um mich zu necken, nun ist er in den Alltag integriert: Pupsi – jaaaa, ich weiß was ihr denkt und nein ist die Antwort. Die Bedeutung dessen bleibt hier aber unbeantwortet.
Aber mein Freund brilliert durch zwei Kosenamen für mich. Selten trage ich sie (müsste ich viel regelmäßiger tun, pst!), aber wenn sie dann mal endlich auf der Nase sitzt: „Ah, da ist ja mein Schlaubi Schlumpf wieder.“, sind es diese und ähnliche Sätze die mich begleiten und der Name ist für den Tag Programm.


Wir hoffen, dass unsere Nominierten ebenfalls mitmachen (alles kann, nichts muss) und sind sehr gespannt auf die Menschen hinter dem Blog:

Yvonne von Buchbahnhof

‚Ascari‘ von Leseratz Blog

Steffi von angeltearz-liest

Mona von Tintenhain

17 Kommentare

    1. Kein Prob & ist ja kein Zwang, aber wenn du Lust hast würden wir uns natürlich sehr freuen und ich bin gespaaannt auf deine Fakten (=

  1. Ich habe mich bei Kerstin so wiedererkannt – nur beim vierten Fakt hätte ich es gerne, aber habe es nicht ganz: Ich wohne grad am Rand zum Grünen, immerhin, wäre aber noch lieber mittendrin. Das Wiedererkennen sonst hat aber vielleicht auch ein wenig mit dem Alter zu tun 😉

    Aber auch die Antworten von Janna waren toll zu lesen – immer schön, Neues über Menschen hinter Blogs zu erfahren.

    1. Huhu Sandra!

      Ja, mal etwas mehr hinter den Blog schauen lassen gefiel uns auch und wenn es dann den ein oder anderen wirklich interessiert, noch feiner (=

      Hab einen mukkeligen Abend!

    2. Hach, das ist ja schön gesagt – ja, Janna ist noch ein Baby gegen mich 😉 faltenfrei, frisch und ohne Zipperlein.
      Am Rand zum Grünen geht aber doch auch noch , birgt alles seine Vor- und Nachteile.
      Liebe Grüße
      Kerstin

  2. Hey Ihr Zwei,
    danke fürs Nominieren. Ich werde mich in den nächsten Tagen mal dransetzen. 😉

    Ich wünsche euch einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

  3. Ihr Lieben, eure Facts sind einfach toll! Das wird richtig schwer werden, selbst was Gutes zu schreiben, weil ihr die Latte schon ganz schön hoch legt 😉 …

    Liebe Grüße
    Ascari

    1. Hey liebe Ascari,
      ich bin mir sicher Du hast auch ganz viel zu erzählen. Ich bin gespannt
      Liebe Grüße
      Kerstin

    1. Ja, dieser „Award“ hat was, mal ganz unbuchig und ein Blick hinter den Blog! Wir haben uns wirklich sehr gefreut, das du dabei an uns gedacht hast!

      Mach dir noch einen feinen Abend!

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: