Testbericht || Arvelle.de

Die Kooperation zwischen Lovelybooks.de & Arvelle.de führte dazu, dass mehrere LeserInnen ~ ob mit oder ohne (Buch)blog ~ einen Gutschein gewinnen konnten. Wer kann da schon widerstehen? Ich nicht!! •bookshopping *-*• Und dann hatte ich auch noch das große Glück einen Gutschein im Wert von 20€ zu erhalten! Vielen Dank an dieser Stelle an LovelyBooks & Arvelle!!!
Die einzige Bedingung des Gutscheins für Blogger: Testbericht schreiben ~ na das mach ich doch gerne!

Für mich sogar wirklich ein kleiner Test, da ich bislang noch nicht über Arvelle.de Bücher erstanden hatte. Also erstmal auf die Seite geklickt …

snapseed

… und angemeldet ~ schnell & unkompliziert! Danach ging es ans Stöbern!


Aufbau der Seite

Die Startseite zeigt die Oberkategorien (Schnäppchenangebote & Genre), welche nochmals in verschiedene Unterkategorien gelistet werden.
In der linken Sidebar finden sich dann Angebote wie „Highlights“ oder „Aktionspakete“.
Des Weiteren bietet die Hauptseite Buchtipps in den verschiedenen Kategorien an. Darüber gibt es eine Slideshow für die verschiedenen Angebote.
Oben rechts ist ein Button zu finden, welcher das Gütesiegel [BEVH/EHI] zeigt. Das heißt, der Onlineshop wurde geprüft. Worum genau es geht, was angeboten wird könnt Ihr nachlesen, wenn Ihr darauf klickt.
Dies mag vielleicht etwas erschlagen wirken, ist es aber keinesfalls!
Bei den einzelnen Büchern steht neben Titel, AutorIn und ISBN-Nr., die Lieferbarkeit (sofort oder in 2-3 Tagen), sowie der Artikelzustand. Alle Bücher werden als Mängelexemplar geführt und in verschiedene Angaben unterteilt wie „Sehr gut“ oder „Gut“. Klickt man auf diese Information, wird dieser in wenigen Worten erklärt.
Bei einem Malbuch wird die Option des darin blättern angeboten. Dies könnte sich der Onlineshop jedoch sparen, das nur das Cover & die erste Seite angeschaut werden kann, jedoch nicht eine Zeichnung!

arvelle-2


Bücher finden

Ich habe in einem anderen Tab meine verschiedenen Wunschzettel geöffnet, um diese erstmal abzuarbeiten. Jedoch musste ich schnell feststellen: Die meisten Titel bietet Arvelle nicht an ~ so dachte ich zunächst. Ich hatte mir ein Buch bereits in den Warenkorb am Wochenende vor meiner Bestellung gelegt, welches dann plötzlich verschwunden war: nicht mehr vorrätig. Und dann findet man diesen Artikel auch nicht mehr über die Suchfunktion. Hier hätte ich es als ansprechender gefunden, dass die gesuchten Artikel erscheinen, mit dem Hinweis das diese zur Zeit nicht zu erhalten sind!


Arvelle vs. Verlagspreis

Natürlich ist man als kleiner Buchjunkie glücklich über Angebote! Ich muss jedoch gestehen, das es mich etwas schockiert hat! Nachdem ich im Nachhinein erfahren hatte, das es ein Bonusbuch gegeben hätte, habe ich mir diese Auswahl mal angeschaut (zum Glück keines welches ich hätte haben wollen)!
Darunter war z.B. „Steampunk – Jules Vernes Erben und ihre fantastischen Maschinen„. Im Verlag kostet das Hardcover-Buch 39,95 €, bei Arvelle kann man es für 0,99 € erstatten. Zunächst dachte ich, es würde sich dafür um eine vollends ‚zerfledderte‘ Ausgabe handeln, jedoch steht ‚Artikelzustand : Sehr gut‘ bei den Buchinformationen.
Für ein Sparfuchs ideal und bei einem gewissen Kostenunterschied kaufe auch ich gern mal angebotenen Bücher. Aber ein Buch, welches fast 100% günstiger ist, da hätte ich schon gar ein schlechtes Gewissen, dieses zu kaufen! Zumal bei den Büchern (Artikelzustand) ganz klar steht, es handle sich um ungelesene Exemplare. Zwar mit Knicken u.ä., aber bei einem ‚Sehr gut‘?! Wie kann es zu einem Kostenunterschied von 38,96 € kommen?!?


Bestellen

Nachdem nun alle gewünschten Bücher den Weg zum Warenkorb gefunden haben, geht es „weiter zur Kasse“, aber Vorsicht!! Dies habe ich leider erst im Nachhinein erfahren (wer scrollt auch weiter, wenn bezahlt werden möchte?!), ab einer Bestellung im Wert von 33,- € kann sich ein kostenlos Bonusbuch ausgesucht werden! Es muss lediglich beim Button „weiter zur Kasse“ runter gescrollt werden.
Der weitere Verlauf unterscheidet sich nicht wirklich von anderen Onlinebestellungen. Es gibt verschiedene Zahlarten, sowie die Möglichkeit eine Rechnungs- und eine Versandadresse anzugeben. Wenn diese Formulare dann ausgefüllt sind & die Bestellung abgeschickt wurde, könnte man sich noch ein kleines Dankeschön aussuchen. Jedoch bin ich kein Fan von 2wöchigen, kostenlosen Zeitschriftenproben und kann somit hier nicht weiter darauf eingehen.
Direkt nach meiner Bestellung erhielt ich eine Bestätigungsmail des Kaufes:
[…]
Bitte überprüfe nochmals alle Bestellangaben auf ihre Richtigkeit. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, wende Dich bitte umgehend an unseren Kundenservice.
Diese E-Mail stellt nur eine Empfangsbestätigung dar, mit der wir bestätigen, dass wir Deine Bestellung mit den darin aufgeführten Daten erhalten haben. Diese E-Mail stellt ausdrücklich keine Annahme deines Angebotes dar. Ein verbindlicher Kaufvertrag wird erst durch die Zusendung der von Dir bestellten Ware oder durch eine gesonderte ausdrückliche Annahmeerklärung unsererseits geschlossen. Sollten wir feststellen, dass trotz sorgfältiger Prüfung ein oder mehrere Artikel nicht mehr lieferbar sind, werden wir Dich unverzüglich informieren. Bereits bezahlte Leistungen werden in einem solchen Fall unverzüglich erstattet.
Eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. wird Dir zusammen mit der Versandbestätigung, per Email zugesandt.
[…]

Zusätzlich wurde meine Bestellung nochmals aufgelistet und der Inhalt klingt für mich nach fairem und guten Kundenservice!

Bestelldatum: Montag, den 21.11.2016
Versandbestätigung: Montag, den 28.11.2016
Lieferung: Dienstag, den 29.11.2016

Hier machte sich eine Enttäuschung breit, denn in der Mail stand ganz klar, meine Bestellung sei innerhalb der nächsten 3 Werktage versandfertig! Hier hätte, an mich als Kundin, eine Info-Mail geschickt werden können, mit dem Hinweis das ein oder mehrere Artikel noch nicht lieferbar sind. Schade!
Wäre am 28.11. keine Versandmail eingegangen, hätte ich mich definitiv gemeldet! Jedoch geht der Frust in die zweite Runde! Nicht nur das der Versand eine Woche statt angegeben 2-3 Tage dauerte, so wird nun ein Buch nachgeliefert ~ wer weiß wann dies geschehen wird …
Ob es daran liegt das noch ein Buch nachgeliefert wird? Das Rechnungsdatum mag stimmen, die Lieferung jedoch traf erst am 29.11. bei mir ein! Ein positiver Punkt an dem Versand, ein Tag nach der Mail war das Paket bereits bei mir!


Die Lieferung

Aber was war ich dann vom Paket positiv überrascht!! Denn ich habe bereits von einigen anderen gelesen, das ihr Paket in einem schlechten Zustand geliefert wurde!


Ich bin mit meinem völlig zufrieden! Gut verpackt & verklebt. Das Außen ein wenig eingeknickt ist, finde ich nun überhaupt nicht dramatisch, zumal der Inhalt nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde!

arvelle-15

Und mit dem Inhalt, dem Zustand der Bücher, bin ich mehr als zufrieden! Gestempelt sind alle, dies war jedoch bereits im Vorfeld klar, da die Bücher als Mängelexemplar gelten! Ein Buch ist ein wenig verfärbt, dies jedoch ist mehr als minimal! Selbst die Stempel sind nicht verschmiert & auch nur an einer Seite des Buches zu finden!arvelle-7

Meiner lieben „Kasin“ habe ich natürlich auch etwas bestellt *-* Leider jedoch wird eines erst nachgeliefert … Das andere Buch jedoch ist da & völlig unversehrt! Da es sich um ein (Aus)Malbuch handelt, habe ich sofort darin geblättert & geschaut ob ggf. bereits darin gemalt wurde, eingerissen ist, etc. ~ alles super!!


Nun aber zu den einzelnen Büchern! Können sie erfüllen, was versprochen wurde?

Buch: „Stimmen“ von U. Poznanski
Artikelzustand laut Arvelle: Gut
Erhaltender Artikelzustand: Sehr gut
Verlagspreis: 9,99 €
Arvelle-Preis: 4,99 €

Buch: „Die stille Kammer“ von J. Blackhurst 
Artikelzustand laut Arvelle: Sehr gut
Erhaltender Artikelzustand: Sehr gut
Verlagspreis: 9,99 €
Arvelle-Preis: 4,99 €

Buch: „That Night – Schuldig für immer“ von C. Stevens
Artikelzustand laut Arvelle: Sehr gut
Erhaltender Artikelzustand: Sehr gut
Verlagspreis: 9,99 €
Arvelle-Preis: 4,99 €

Buch: „Kreativ entspannen: Paisleys“ [Ausmalbuch] 
Artikelzustand laut Arvelle: Sehr gut
Erhaltender Artikelzustand: Sehr gut
Verlagspreis: 5,99 €
Arvelle-Preis: 2,99 €

Buch: „Todesbrut“ von K.-P. Wolf
Artikelzustand laut Arvelle: Sehr gut
Erhaltender Artikelzustand: Sehr gut
Verlagspreis: 14,95
Arvelle-Preis: 7,99 €

Bei all diesen Büchern kann ich nur sagen, das diese ohne den Stempel als „Wie neu“ gelten können! Weder Knicke, Risse oder Co. sind zu finden.
Auch der Stempel „Mängelexemplar“ ist sorgfältig aufgedrückt worden!

Buch: „Ein bitterkalter Nachmittag“ von G. Donovan
Artikelzustand laut Arvelle: Seht gut
Erhaltender Artikelzustand: —
Verlagspreis: 9,99 €
Arvelle-Preis: 4,99 €
◊ Das Buch wird nachgeliefert ◊ 

arvelle-9

Buch: „Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn!“ von J. Hayers & F. Achterwinter
Artikelzustand laut Arvelle: Gut
Erhaltender Artikelzustand: Gut
Verlagspreis: 9,99 €
Arvelle-Preis: 5,99 €
Da abgesehen vom Stempel & dem Cover das Buch in gutem Zustand ist, bin ich relativ zufrieden! Natürlich wäre ich glücklicher ohne den Einriss im Cover, aber ich will dies nicht als Kritikpunkt anführen, da auf der Seite bei der Einordnung „Gut“ darauf hingewiesen wurde.


Fazit

Die Internetseite ist übersichtlich & die Bücher in einem wirklich guten bis sehr gutem Zustand! Einzig die Lieferung hat mich etwas genervt, andere Kunden jedoch berichten über einen angemessenen Zeitraum & eine Woche nach Bestellung ist ja auch nicht wirklich frustrierend ~ schade nur das ich noch auf ein Buch warten muss.
Die Angebote sind wirklich unschlagbar & für Buchjunkies genau richtig ;D Jedoch finde ich einige Preisunterschiede sehr gewaltig, was ich nicht grundlegend als positiv für den Buchmarkt empfinde. Andererseits würden diese Bücher ggf. aufgrund des Stempels und anderen Schäden am Buch sonst gar nicht verkauft werden?! Ich weiß es nicht …
Arvelle.de wird zukünftig bestimmt nochmals von mir genutzt werden.

Wer noch Interesse an anderen Eindrücken hat:
Sue`s Büchertraum
 Kitsune`s Welt der Bücher

EDIT [Dezember]
Bedingt durch die Weihnachtszeit gab es ein kleines Paketchaos bei mir! Das Buch „Ein bitterkalter Nachmittag“ wurde zügig von Arvelle nachgeliefert ~ im beschriebenen Zustand! Somit kann ich nur sagen: nächstes Jahr wird wieder dort bestellt 😉

Getestet und geschrieben von Janna

30 Kommentare

  1. Hey,
    habe mir gerade auch deinen Arvellebericht noch durchgelesen, ist wirklich sehr gut und ausführlich geschrieben 😉 zum Glück ist dein Buch auch noch gut angekommen^^

    Was mich noch interessieren würde, wie hast du die Bücher gefunden, hast du dich durch die Genre-Seiten durchgeklickt oder bei allen gezielt gesucht?

    LG Sara

    1. Dankeschön *-*

      Zunächst hatte ich wirklich gezielt gesucht [Buchtitel, Autor] & dadurch festgestellt das Bücher die zur Zeit nicht vorrätig sind erst gar nicht angezeigt werden. Obwohl sie von Arvelle angeboten werden … und dann hab ich mich durch die Genres | Kategorien geklickt.

  2. Vielen Dank für den ausführlichen Testbericht, die Seite kannte ich bisher noch gar nicht. Werde ich bestimmt noch selber ausprobieren bzw. weiterempfehlen.
    Liebe Grüße
    Thomas

  3. Hey!

    Arvelle ist ja wirklich toll, dass muss man einfach zugeben. Ich liebe es wirklich, wie günstig man Bücher dort bestellen kann und wie gut der Zustand in den meisten Fällen ist! Ich liebe es unfasssbar!

    Dort könnte ich einfach immer wieder bestellen und man würde denke ich nur sehr selten enttäuscht werden!

    Für mich ein super Buchshop, der auch noch toll aufgebaut ist! Also quasi ein Paradies für uns Bücherwürmer!

    Viele Grüße vom #litnetzwerk,
    Anna

    1. HI Anna, ich kann dir [fast] nur Recht geben!! Einzig über Versanddauer & das noch ein Buch fehlt bin ich etwas unglücklich! Aber es wird kaum meine letzte Bestellung dort gewesen sein, trotz der Kritikpunkte 😉

      Hab einen gemütlichen Sonntag!

    1. Vielen Dank (=
      Ja, ich kann sagen mit der Auswahl sowie Zustand mit den Preisen bin ich sehr zufrieden!
      Jedoch ist das letzte Buch bislang noch nicht nachgeliefert worden ~ ich hoffe dies geschieht in der kommenden Woche!

      Liebe Grüße!

  4. Liebe Jana1
    Verfärbungen auf weiß oder gelben Buchcovern bekommst du mit einem Trick entfernt. Allerdings muss du etwas Kleingeld investieren. In der Apotheke kaufst du dir Isopropyl-Alkohol (wichtig: 70%) z. B. von Hetterich. dann nimmst du ein kleines Stück Küchenpapier und trägst max. 3 Tropfen auf das Papier und wischt damit über das Buchcover.

    Wenn Buchseiten (außen wie oben auf dem Foto) dunkel verfleckt sind, dann kaufst du im Baumarkt Schmirgelpapier (Achtung! es muss ganz fein sein >> 240er-Körnung; sonst deine bessere Hälfte fragen) und damit dann über die fleckigen Seiten leicht reiben. Es staubt ganz fein. Buch durchblättern, damit der Staub aus den Seiten verschwindet.

    Da ich die meisten meiner Bücher weiter vertausche, gebe ich diese gerne in möglichst einwandfreien Zustand weiter. Aber es gibt dann doch mal Bücher, die ein wenig Gebrauchspuren aufweisen.

    Übrigens habe ich die Tipps von einer YouTube-Buchbloggerin.

    1. Hi Nadine (?), etwas schwer bei solch einem langen Namen ;D

      Hui, lieben lieben Dank für diese tollen Tipps!!! Werde diese definitiv mal ausprobieren ~ besonders praktisch für Bücher, welche wir hier gerne verlosen!

      Einen ganz mukkeligen 2. Advent gewünscht *-*

  5. Ich schleiche ja auch schon länger um Arvelle herum und konnte mich bisher aber noch nicht durchringen etwas zu bestellen. Jedoch stimmt mich Dein Bericht so, es vielleicht doch einmal zu probieren! 😉
    Sag mal crumb, wie ist das gemeint mit dem Bonusbuch? Bekommt man das als Erstbesteller oder wie funktioniert das genau?

    Liebe Grüße und DANKE für Deine Eindrücke,
    Amelie Summ

    PS.: ich drücke Dir die Daumen, dass das Buch bald nachgeliefert wird!

    1. Hey meine liebe Amelie, schön wenn dich mein Testbericht zum stöbern animiert 😉

      Habe leider ganz vergessen zu erwähnen, ab 19€ ist der Versand kostenfrei & das Bonusbuch gibt es immer ab einer Bestellung von 33€ ~ für mich wäre aber nichts dabei gewesen.
      Einfach anmelden, was in den Warenkorb legen & sich das Angebot anschauen (wie gesagt, einfach runter scrollen, anstatt zur Kasse klicken). Ich glaube es stehen 4 (?) Bücher zu Auswahl. Und anmelden kostet ja nichts 😉

      Ganz liebe Grüße!

      PS: zu deinem PS da drück mal „Kasin“ die Daumen, ist nämlich ihres 😉

      1. Hu, hu…. :-),

        stimmt, Du hast ja geschrieben, dass es das Buch für Kasin ist, was noch fehlt. Also ganz sehr Daumen drücken für Kasin 😉 :-)!

        Ich muss mich da wirklich mal ransetzen und stöbern. Habe jetzt erst einmal noch ein älteres Buch von Nina Blazon erworben auf einem anderen Portal. Nun fehlen mir nur noch die 3 Neueren.

        so, nun muss ich erst einmal versuchen Schlaf zu bekommen, denn bald ist die Nacht schon wieder vorbei

        habt einen tollen Start in den Dezember Ihr Lieben :-* <3

        Ganz liebe Grüße! 🙂

        1. 😉 Solange es spätestens Mitte Dez. da ist *lach ~ nein im ernst, hoffe nicht das es noch ewig dauert!
          Hoffe du hattest einen mukkeligen ersten Dezembertag, hier regnet es -.-

          Wie gesagt, stöbern kann man immer & wer weiß, vielleicht findest du ja eines der Bücher von Nina Blazon.

          Liebe Grüße

          1. Nein…. so lange darf das auf keinen Fall dauern! :-/

            Bei uns war es gestern auch stürmisch und regnerisch. Mal sehen wie es heute wird. Ich muss dann auch erst einmal ein, zwei Stunden Schlafmützenschlaf holen, denn es geht wieder zeitig raus. Also später dann gleich. 😉

            Lasst euch heute nicht wegwehen….. und nicht den Schirm vergessen! 😉

            Ich werde stöbern…. Mal sehen, ob ich irgendwann etwas finde. 😉

            Liebe Grüße :-*

  6. Mal wieder ein schöner Beitrag, meine Liebe.
    Ich hab bisher noch nie bei Arvelle bestellt, aber nach deinem positiven Bericht werde ich mir die Seite mal merken.
    Aber nach meinem Lovelybooks Gewinn werde ich in nächster Zeit wohl erstmal nichts mehr kaufen
    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Hach du Feine, danke dir *-*

      Oh ja, du bist wohl wirklich erstmal gut eingedeckt mit Büchern ;D Freue mich dann jetzt schon auf deinen Beitrag & hibbel mit, was wohl drin sein mag!

      Arvelle kann man ja immer mal durchstöbern und dann wirst du dir auch trotz LB-Gewinn mind. ein Buch anschaffen ;D

  7. Das hört sich doch alles sehr gut an, wenn man es nicht eilig hat 🙂
    Besonders der Zustand der Bücher bei diesen tollen Preisnachlässen lässt doch wirklich die Schnäppchenjäger aufhorchen. Ich habe auch noch nie was bei Arvelle bestellt, aber das kann man ja mal ändern.

    LG Gabi

    1. Hey Gabi (=
      Ja, aber so richtig meckern kann man bei einer Woche nun auch nicht wirklich. Etwas ärgerlich zwar, aber ich denke das liegt am nicht lieferbaren Buch. Mal sehen wie dies beim nächsten Mal ist 😉

      1. Wobei einige Preisunterschiede ja wirklich erschreckend sind, wie ich im Beitrag erwähnt hatte
        Aber ansonsten ja, der Buchjunkie kommt auf seine Kosten *lach

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: