#zurückgeschaut 09/2017

| 1 Beitrag ~ 2 Antworten | Das heißt dieser Beitrag wird von uns zusammen gestaltet, jede von uns erhält dennoch einen Platz für die eigenen Worte. Für Infos zur Aktion: *KlickMich* | NewIn | Folgt Ende Oktober wieder für 2 Monate | Ich lese aktuell … | ~ Kerstin  ~ „Durst“ | Jo Nesbø Der Krimi…

Weiterlesen →

„Fremd Gehen“ von Antje Rávic Strubel

Zwischen Fiktion & Realität Inhalt laut Verlagsseite: Ein geheimnisvolles nächtliches Berlin, ein Mord, eine Liebesgeschichte. Daniel Stillmann, Student im siebten Semester der Mathematikwissenschaft, mag keine Probleme, für die es genau zwei einander widersprechende Lösungen gibt. Als er Zeuge eines Verbrechens an der Kreuzberger Admiralsbrücke wird, läßt ihn die kalte Logik seiner Formeln im Stich. Er…

Weiterlesen →

„Ermordung des Glücks“ von Friedrich Ani

Todesnachrichtenüberbringer Band 2 Inhalt laut Verlag Das Glück wird ermordet, als der 11-jährige Lennard Grabbe im kalten Novembermünchen nicht nach Hause kommt und 34 Tage später als Mordopfer aufgefunden wird. Exkommissar Jakob Franck, den man bereits aus Der namenlose Tag kennt, überbringt den Eltern die schrecklichste aller Nachrichten – das Glück verschwindet. Aber auch das Glück anderer,…

Weiterlesen →

„Sehnsuchtsfluchten“ von Julia von Rein-Hrubesch, Nika Sachs & mehr

Einnehmend. Tiefgründig. Wunderschön.  Inhalt laut Klappentext: Wandle durch eine Welt, in der Zweifel, Neid und Angst tiefe Wurzeln in den Boden schlagen, aber auch Liebe, Lust, Freude und Hoffnung erblühen. Blick hinein in Schluchten, in denen Gier und Missgunst lauern. Fliege über Seen, in denen sich die Sehnsucht spiegelt, Trauer, Leid und Tod am schwarzen…

Weiterlesen →