Aktion

crumbs SuB kommt zu Wort #1

Gemeinschaftsaktion

AnnasBueucherStapel der ungelesenen Bücher meldet sich zu Wort!

Das kennt doch bestimmt jeder Leser oder? Den SuB, seinen SuB: Hier ein Buch gekauft, dort eines entdeckt, dann noch eines geschenkt bekommen & schwupps, schon hat man ungelesene Bücher & solch einen SuB (Stapel ungelesener Bücher) und dieser wird von seinem Besitzer oft verteufelt!

Das wollte sich Annas SuB nicht mehr bieten lassen und lässt die Leserschaft an seinen Gedanken teil haben, und damit hat er einiges erreicht, denn so ein SuB hat doch auch was mukkeliges. Nie muss der Leser befürchten der Lesestoff würde ausgehen!

Der SuB stellt sich immer den drei gleichen Fragen, ein update sozusagen, und die vierte Frage wechselt von Monat zu Monat! Tolle Aktion & da wollte mein kleiner SuB auch gerne mal mitreden, denn ab und wann wurde auch er schon verflucht.

Mein SuB ist schon ganz aufgeregt, immerhin sein erstes kleines Mini-Interview! 😉

1. Wie groß/dick bist du aktuell?
Also bitte! Dick? Sowas fragt man doch nicht! *etwas empört* Aber die Größe, ja nach der Größe darf gerne gefragt werden … wobei ich mich da wohl etwas ducken muss? Ich habe bei Weitem nicht die Größe von manch anderen SuB`s, egal, nein besser noch: so kann mal jemand hier sehen *Seitenblick zu crumb* das es überhaupt nicht schlimm ist einen SuB zu haben, das jeder einen hat! Und Anna`s SuB ich finde es echt toll das du dich zu Wort gemeldet hast und nicht mehr soviel von SuB-Leichen *brrr* gesprochen wird! Ohjeee, jetzt hab ich fast die Frage vergessen! Also so ca. 74 ist die Zahl, wobei es sich dabei um Print, eBook & auch Audio handelt.

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
Also crumb beginnt jetzt auch noch mit Audio-Büchern, zählen die eigentlich dazu? Egal, auch vom Print kommt genug neues gestapelt 😉 Für ein Bild sind wir jedoch noch nicht vollzählig, eines ist noch unterwegs.

  • „Boy in the Park“ von A. J. Grayson
  • „Die Falle“ von Melanie Raabe
  • „EVIL“ von Jack Ketchum

Auf alle Drei ist crumb sehr gespannt, doch „Die Falle“ ist ein ganz besonderer Neuzugang, da dieser von einem lieben Autoren-Menschen kam *-* (Testlese-Dankeschön).

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?
Es war ein neues Buch & crumb war wirklich begeistert von „Neuntöter(Ule Hansen), aber tat sich zu Beginn mit dem Lesen etwas schwer. Der Schreibstil war ungewöhnlich, aber genau so etwas gefällt ihr ja immer – nicht mainstream, nicht wie gefühlt schon 100x gelesen. Und so ging es ihr auch mit dem Hauptcharakter Emma

4. Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorliebnehmen?
Oh, ich habe ein Regal ganz für mich allein!! Naja, fast, ich muss es mir noch mit Schmuck, Nähzeug & einer Kindheits-Erinnerungs-Kiste teilen, aber wir finden hier ganz gut Platz. Okeee, auch eher ein naja … Natürlich stapelt es sich hier, aber eigentlich ist das so doch auch viel mukkeliger! Ein paar liegen von uns schon auf dem Nachttisch bereit und mindestens eines wandert von Raum zu Raum, in die Tasche oder auf den Balkon. Doch, crumb macht schon eine feine SuB-Pflege, nur das meckern über uns darf ruhig aufhören. Hach ja liebe Anna, was war crumb erleichtert, als sie gelesen hat das auch du Eselsohren machst! 😀 Das sieht ihr Freund nämlich nicht ganz so gerne 😉

Und nun möchte ich mich bei euch, Anna & Anna`s SuB, bedanken das ich Gehör finde und bin schon gespannt auf die nächste/neue Frage im September!

 

8 Gedanken zu „crumbs SuB kommt zu Wort #1

  1. Hallo crumb-SuB,

    hier spricht ein Riese von SuB zu dir. Ich beneide dich echt das du ein eigenes Regal hast und darin Platz findest. ich bin mit meinen ca. 1500 Bücher über all verstreut. Und auch gerne mal ein teil „versteckt“

    LG
    sandra’s SuB

  2. Hallo crumb-SuB, 🙂
    ich gehöre auch zu den Kleineren unserer Art. Auch schön, mal kleinere Stapel zu treffen. 🙂
    Ein Regal ganz für sich alleine zu haben, ist auch echt toll. 🙂 Ich fühle mich zwar auch wohl hier zwischen den gelesenen, aber für sich ganz alleine, ist es wirklich gemütlich. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina-SuB

    1. Hallo Marina-SuB,

      j ich sollte wohl nicht meckern, haben es andere SuB`s wie ich gelesen habe nicht so fein! Ja puh, ich dachte schon ich bin klein, bei manchen Zahlen die ich bereits gelesen habe!! Aber ich habe mir fest vorgenommen crumb davon zu überzeugen, nicht abzubauen sondern zuzulegen ;D
      Liebe Grüße zurück vom SuB ohne Namen (noch, so hoffe ich)

  3. Na wenn das mal keine gute Idee ist – ein SuB der zu Wort kommt 🙂
    Habe mich köstlich amüsiert und bei der Zahl 74 fast am Kaffee verschluckt 😉

    1. Ich finde ja dein SuB dürfte sich auch zu Wort melden – nicht das er (sie?) sich diskriminiert fühlt – meiner darf sprechen, deiner muss schweigen 😉

  4. Hallo. 74 ist doch eine tolle grösse. Da ist auf jeden Fall auch für jede Stimmung und auch für Notlagen immer was dabei. Jetzt ruft die Regierung auf immer Notrationen da zu haben. Das trifft auch auf uns zu. Wie soll denn unsere Besitzer ohne Lesestoff überleben???? Also eine gute Grösse. Weiter so

    1. crumb hat einige Notrationen, ich finde aber sie sollte sich besser eindecken, wer weiß was passiert, Buchdruckmaschinen gehen auf den Boykott, Autoren haben Schreibblockade – wir müssen doch auf alles vorbereitet sein!

Kommentar verfassen