Rezension

„Lügenmädchen“ von Luana Lewis

lügen-mädchen

Erscheinungsdatum: 11.05.2015
AutorIn: Luana Lewis
Verlag : Goldmann Verlag
ISBN: 978-3442479764
 Flexibler Einband: 320 Seiten
Sprache: Deutsch
Kosten: 9,99 €

 


3 von 5 Sternen ~ Rezensiert von Janna
16.08.2015

Schade … …

Inhalt:
Plötzlich ist sie da – Blue. Unerwartet steht sie vor Stellas Tür. Stella, traumatisiert und einsam, dennoch lässt sie das junge Mädchen hinein. Aber was will das Mädchen von ihr? Stella wird es erfahren, aber es wird ihr nicht gefallen …

Ich hätte wirklich sehr gerne 4 Sterne vergeben – wirklich! Aber es geht einfach nicht … Würde „Roman“ o.ä. statt „Psychothriller“ auf dem Cover stehen, ja, dann wären es 4 Sterne geworden. Aber meine Erwartungen bezüglich des Klappentextes, dem Genre „Psychothriller“ wurden leider enttäuscht!
Die Grundidee ist wirklich gut, daraus hätte ein Psychothriller entstehen können! Mich hat das Buch zwar nicht von Beginn an mitgerissen, dennoch habe ich natürlich spekuliert. Die Voraussetzungen für guten Thrill, auf psychologischer Ebene, waren vorhanden, wurden aber leider nicht umgesetzt. Nein, ein Psychothriller muss nicht unbedingt mit Blut und Leichen daher kommen, dann aber mit psychologischem Tiefgang – zu mindestens für mich. Und das war nicht gegeben! Ich habe als Leser zwar einen Einblick erhalten, die Schriftstellerin hat versucht mir die Protagonisten nahe zu bringen, es blieb (für mich) aber bei dem Versuch. Wirklich psychologisch, richtig spannend, war dieses Buch leider nicht für mich und ab einer gewissen Stelle auch vorhersehbar. An Stellen an denen es psychologischer, spannender hätte werden können, fehlte dies. Warum??
Zum Ende des Buches möchte ich mich lieber gar nicht äußern …
Psychothriller? Nein! Drama? Hmmm … Es ist eine Lebensgeschichte, eine schreckliche, welcher der Realität nicht fern ist. Vielleicht wurde dieses Buch deshalb dem Genre zugeteilt!? Ich weiß es nicht … Ich weiß nur, es ist nicht das was ich erwartet hatte …
Der Schreibstil ist leicht und somit ist auch das Buch schnell zu lesen. Auch fachliche Diagnosen und bestimmte Medikamente werden kurz erläutert, jedoch ohne einem Laien diese Passagen zu erschweren.

Fazit:
Aus der Grundidee hätte Luana Lewis definitiv mehr machen können!

Kommentar verfassen