Lesewochenende im Februar |2018|

16. bis 18. Februar 2018

Ob Ihr nun an unserer Challenge teilnehmt oder nicht, ist irrelevant! Wir wollen mit allen, die Zeit & Lust haben, ein paar Lesestunden bzw. ganze Tage verbringen und den Stapel der ungelesenen Bücher etwas verringern!

Wer nun neugierig ist, worum es bei der Challenge geht (Anmeldung leider nicht mehr möglich) oder sich durch die Listen stöbern will, kann gerne *hier* vorbeischauen! Und wer grundlegend einen Überblick haben will oder sich an einer dauerhaften SuB-Aktion beteiligen möchte, ist gerne zu unserer SuBventur eingeladen!

In erster Linie findet Ihr alles rund um das Wochenende vom 16.-18.2. hier auf dem Blog! Wir werden die Fragen nicht auf den verschiedenen Kanälen stellen, sondern dort dann diesen Beitrag teilen. Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr also nicht nur mit #DasSuBabc in den social medias unterwegs seid, sondern auch hier die ein oder andere Frage beantwortet – so entgeht niemanden etwas, denn nicht alle sind auf allen Plattformen vertreten.

Natürlich könnt Ihr dennoch fleißig hashtaggen mit Bildern oder kleinen Zwischenupdates, oder gern auch mit eigenem Blog-Beitrag! Wichtig ist der Hashtag und bei einem Beitrag eine kleine Erwähnung und Verlinkung zu uns!
Wer bei Facebook unterwegs ist, kann dort unsere kleine Veranstaltung für den Zeitraum besuchen und verpasst somit kein Update – aber auch auf Twitter teilen wir den Beitrag unter #DasSuBabc natürlich fleißig!

Nun freuen wir uns auf das kommende Wochenende!
Es handelt sich nicht um das Lesen eines gemeinsamen Buches, sondern worauf Lust ist


Freitag, 16.02.2018

  • – Frage 1 –
    Zum Beginn eine mehr als leicht und ebenfalls gern genommene Standartfrage: mit welchem Buch steigt Ihr ein ins Lesewochenende?
  • – Frage 2 – 
    Und gleich eine zweite Frage, ist es ein SuB-Buch? Geplant ist ja, unabhängig unserer Challenge, den SuB etwas zu verkleinern, aber manchmal mogeln sich ja dann doch andere Bücher dazwischen …

Wir freuen uns in erster Linie über Eure Kommentare bei diesem Beitrag, aber ebenso natürlich auch über das hashtaggen in den social medias, wo Ihr dann auch feine Bilder Eurer aktuellen Bücher posten könnt! Nur denkt an den Hashtag #DasSuBabc damit wir Euch auch finden (können)!

Janna | 18:04 Uhr
Ich habe heute in der Mittagspause ein paar Seiten in „Die Verzauberung der Schatten“ lesen können, mal sehen wie viel ich heute Abend wirklich schaffe … Band 1 gefiel mir sehr gut, bin nun um die 9% oder 10% und hoffe das die Geschichte einfach ein wenig Anlauf raucht diesmal.

Kerstin | 18:04 Uhr
Gelesen habe ich heute keine einzige Seite, dafür aber ein Hörbuch fast beendet, das mich sehr fesselt und wegen der Thematik auch sehr schockiert.
Morgen geht es weiter, dann hoffentlich auch mit einem Print.


Samstag, 17.02.2018

Janna ist heute auf Tour und wird erst gegen späten Abend zu uns stoßen. Währenddessen ist bei Kerstin Hausputz und Einkaufen angesagt.
Zwischendurch immer mal wieder bei den lieben Menschen vorbeischauen die beim #litnetzwerk mitmachen. Aber dann vorrangig endlich das aktuelle Buch vom SuB beenden. „Salz für die See“ – übrigens ein Buch das ich mir nur aufgrund der vielen positiven Rezensionen von Euch gekauft habe.

Kerstin | 10:00 Uhr + Frage 3
Das aktuelle Hörbuch ist beendet und ich bin geflasht. Die Rezension muss ich heute noch schreiben – es war sehr beeindruckend.
Gibt es bei Euch auf dem SuB auch Hörbücher? Oder habt Ihr ganz besondere Empfehlungen die vom Mainstream fern bleiben und hörenswert sind?
Immer her damit, Genre fast egal, Hauptsache es hat etwas besonderes an sich.


  • – Frage 4 –
    Nach dem SuB ist – ja was denn? Wo landen Eure gelesenen Bücher? Gibt es Regale eigens dafür oder sortiert Ihr gar nicht? Kommt es sogar vor dass Ihr Bücher weggebt, tauscht, verschenkt?

Kerstin | 16:00 Uhr
Noch immer nichts gelesen und das wird noch ein paar Stunden so bleiben. Aber dann, bis spät in die Nacht. Das eine beenden und dann ein neues aus den ‚alten‘ heraussuchen. Könnte eine Twitter-Frage werden

– FRAGE 5 –
Genre, Autor*in (und/oder Verlag) Hörbuchsprecher*in, DAS Buch
Wir sind neugierig! Nennt uns Eure Favoriten!
Janna: Psychothriller | Nika Sachs (SP’lerin), habe ich im vergangenen Jahr für mich entdeckt und ich liebe ihre Wortkreationen und die Ehrlichkeit in ihren Büchern! | David Nathan | da kann ich meine eigene Frage nicht beantworten *lach, da gibt es zu viele
Kerstin: in Sachen Genre auf jeden Fall Thriller aber auch viel mit Thema 1. und 2. Weltkrieg | AutorInnen alle die mich begeistern | Dietmar Bär | das ist und bleibt „Die Straße“ von McCarthy

Janna | 19:00 Uhr
Ja, eBooks, Fotos & ich sind nicht gute Freunde, wie man leider unschwer erkennen kann …
Da ich heute Morgen früh wach war und noch etwa Zeit hatte, konnte ich mit „Notizen einer Verlorenen“ beginnen und die Thematik ist sehr interessant! Relativ schnell ist klar das es um Selbstmord geht – in einer Vorbereitung die skurril wirkt & ich bin gespannt was noch ans Tageslicht kommt!
Auf der Autofahrt hatte ich dann Zeit für „Die Verzauberung der Schatten“ und ich muss gestehen, Lilas Abschnitten haben mich noch nicht abgeholt … Kells Perspektive macht schon neugierig, doch den besonderen Reiz übt das Weiße London und sein Geheimnis aus!

Janna | 21:22 Uhr + Frage 6
Jup … eigentlich kein Update … sehr unvorteilhaft wenn ein Lesewochenende aufs litnetzwerk-Wochenende trifft, aahh *laach Egal! Morgen hab ich definitiv mehr Zeit und über den Tag ja bereits einiges gelesen – ich hoffe Ihr kommt besser voran? Wie gefällt Euch Euer aktuelles Buch – ist es das was Ihr erwartet habt?


Sonntag, 18.02.2018

Alle raus aus den Betten und lesen, oder liegen bleiben. Somit Frage 7:
Was geht heute bei Euch? Lesen, faulenzen, Sonntagsbesuch, Spaziergänge?

Kerstin | 09:30 Uhr
Durch die Renovierung ist einiges liegen geblieben, deshalb heißt es heute – bügeln – inklusive Hörbuch. Habe mir ‚Die Saat‚ geladen und bin sehr gespannt. Ansonsten, es ist so tolles Wetter heute, da wird die Hunderunde etwas länger.

Janna | 11:11 Uhr
Oh oh oh, Lese- und litnetzwerk-Wochenende, zu Hilfe, hihi! Ich werde jetzt erstmal etwas litnetzwerken und mich dann in mein Buch verkriechen – der heutige Tag ist couching angesagt!

– Frage 7 trifft Aufgabe –
Ob Ihr nun bei unsere Challenge mitmacht ist egal, vielleicht habt Ihr dennoch einen Überblick: Wie sieht Euer SuB aus?
1. Gerne Foto in den social medias mit #DasSuBabc, gern auch #Lesewochenende
2. Was hat sich in Eurem SuB von Anfang Januar bis heute getan? Ab- oder Aufbau?
Janna: In meinem SuB-Update am 15. Januar war mein Stand bei um die 140 Titeln (dort seht Ihr auch ein Foto meines SuB-Regals), ich hatte einfach völlig den Überblick verloren … Nun habe ich für „Das SuB abc“ wirklich fleißig gelesen, wie man in meiner Liste sehen kann und doch ist der SuB gewachsen: 176 Titel, zwei davon werden aktuell gelesen & gehört. Tja, irgendwie funktioniert das alles nicht so wie geplant *lach
Kerstin: Folgt!

82 Kommentare

  1. Sodale, nun auch hier die Kurzantwort auf Eure Fragen *g*
    Die Nr. 6 ist gestern total an mir vorüber gegangen. Das hat man davon wenn man über eine Stunde mit Mutti telefoniert *g*.

    6. Ich bin wirklich gut vorangekommen. Ein angefangenes Buch fertig gelesen, ein Buch komplett gelesen (ok, es waren nur 120 Seiten, aber egal *g*) und nun das nächste Buch in der Reißen *g* Ich sag’s ja, ich brauche Eure Motivation, um mich wirklich hinzuhocken, um zu lesen *g*

    7. Außer Geschenke einpacken hatte ich ursprünglich nix vor. Janna hat ja gesagt ich soll genießen *g*. Aber dann kam doch wieder alles anders (wer hätte das gedacht *g*). Kaffeetratscherl mit einem Freund über Stuuunden. Schön war’s!

    8. Für die Challenge bereits 11 Bücher gelesen *wohooo* Alles Weitere auf meinem Blog, jedoch nur mit Foto von meinem Nachttisch oder soll ich eher sagen Buch-Nachttisch?

    Liebe Grüße
    C.

    1. Wähääää ich komme nicht zum Lesen. Es ist zum Haare raufen. Da soll man als Vorbild vorausgehen und dann…null…Nichts…niente. ..Ich hoffe das Janna wenigstens was auf sie Reihe bringt. Wenn ich sehe was in den Entwürfen schlummert tut sie das auch 😉

      Kaffeetratsch ist immer cool, das mag ich auch gerne und lange und ausgiebig und mache ich hoffentlich bald mit Janna herself :-*

      1. Ich komme irgendwie nur dann zum Lesen wenn Ihr einen Lesetag oder ein Lesewochenende veranstaltet. Ihr seid quasi mein Tritt in den Hintern XD

        Ja so Kaffeetratscherln müssen schon hin und wieder sein. Bei mir und meinen Leuten kommt das eh viel zu selten vor, da alles Schichtarbeiter sind. Der Vorteil – sie verstehen wenn man nach einem Nachtdienst nur kurz angebunden ist und einfach nur mal die Seele baumeln lassen will. Das ist dann immer sowas wie ein stilles Kaffeetratscherl, aber trotzdem fein XD

        Busserl

  2. So, da ich jetzt meinen Beitrag für das Lesewochenende online gestellt habe, gibt es hier nur den Link dazu (zu finden wenn man mich anklickt). Ich wollte euch die Kommentare hier nicht vollballern mit meinen Antworten. =)

    Liebe Grüße
    Tamara

  3. Zu Frage 6… ja, ich bin tatsächlich schon einige Seiten in meinem aktuellen Buch – Der Circle – weitergekommen. Aber glücklich bin ich damit immer noch nicht. Jetzt hab ich schon die 400ste Seite geknackt und kann immer noch nicht den kleinsten Funken Widerstand in der Hauptfigur gegen diesen fürchterlichen „Circle“ feststelen, dabei könnte ich durchgehend schreien. Ich fürchte auch, wenn sie sich jetzt noch für Widerstand entscheidet, kann ich ihr das kaum noch abnehmen… ach, ich bin damit nicht so glücklich. Klar, es malt ein erschreckendes Bild, aber Mae, die Hauptfigur, treibt mich in den Wahnsinn… ich weiß gar nicht, warum das Buch so ein Hype war…

    Zu Frage 7… ich versuche gerade jemanden zu einem Nachmittagskäffchen im ortsansässigen Cafe zu überreden, aber noch hat es nicht geklappt. Ansonsten hab ich heute nicht so viel vor: eine Rezension wartet noch auf Vollendung, dann werde ich heute einen Film ansehen, der in eine Rezi einfließen soll und eine Krabbeldecke fertig nähen. Mehr steht nicht auf dem Plan – außer natürlich lesen, lesen, lesen! Vielleicht schaffe ich es ja doch, noch ein anderes Buch heute anzufangen…..???

    1. Hmmm, ein Abbruch kommt für dich nicht in Frage?

      Aaawww, ich bewundere immer wenn jemand nähe kann – meine Tochter ist da auch super drin! *-* Ich habe einfach nicht die Geduld zum Erlernen *lach

      Ich lasse auch gern mal einen Film in meine Rezi einfließen, um welchen geht es denn?

      1. Ne, abbrechen geht diesmal gar nicht – schließlich ist das schon für das Spezial angekündigt. Und zugegeben, ein wenig möchte ich doch noch erleben, dass Mae sich ändert und lernt. Vielleicht wird das ja noch was.

        Ich mache gerne Patchwork und Quilting, aber auch nur, wenn es meine Zeit erlaubt. Und erlernt habe ich auch kaum was, ich näh einfach drauf los. Aber man lernt schon aus seinen eigenen Erfahrungen und auch im Austausch mit anderen Näherinnen.

        „Die Straße“ werde ich mir heute noch ansehen. Morgen geht ja die Rezension im Rahmen des Blogspezials, welches ich gemeinsam mit Philly mache, online und jeder von uns hat einen Film mit einfließen lassen, bzw. werde ich das nun Montag tun. Ich bin schon sehr gespannt – er soll ja sehr mitreißend sein.

        1. Ich liebe euer Spezial und bin gespannt auf eure Rezis mit Film!

          Naja, auch einen Abbruch kann man rezensieren – aber wenn du eh noch neugierig bist 😉

Ein Blog lebt von der Interaktion, also immer her mit Euren Gedanken! Wir freuen uns über Eure Kommentare und den Austausch!

%d Bloggern gefällt das: