Aktion

KeJas Leselaunen |30|

Blog-Aktion bei Lara von Bücherfantasien

 

KeJas aktuelle Leselaune & alles rund ums Thema:
Buch ◊ lesen ◊ Blog


Aktuelles Buch

Kerstin

„Der Grenzer“ | Josef Klenberger
Ein Toter, hoch oben in einem Baum mitten im Wald – seit 30 Jahre spurlos verschwunden, wird durch einen Zufall dann doch gefunden. Selbstmord?
Noch weiß ich nicht genau wohin diese Lese-Reise führt. Zu Windkraftgegnern oder zu der Vergangenheit des Grenzers, der damals vor 30 Jahren
den eisernen Vorhang bewachte?
Jedenfalls ist mir der Kommissar Konrad Wolf sehr sympathisch und ich mag die Dialekte der Einheimischen sehr.

Janna

„Post Mortem“ | Mark Roderick
Die Passagen zu „Dante“ gefallen mir wirklich sehr gut und machen neugierig, leider ist das Drumherum wie auch schon in Band 2 bislang zu ausschweifend.

„Mr. Mercedes“ | Stephen King [Hörbuch]
Der Wechsel zwischen den beiden Protagonisten ist wirklich gut gemacht & die Spannung/das Interesse am Verlauf der Geschichte ist durchgehen präsent! Wer Krimis/Thriller liebt, sollte sich dieses (Hör)Buch nicht entgehen lassen 😉


Momentane Lesestimmung

Kerstin
Wenn das Wörtchen WENN nicht wär – dann hätte ich viel mehr Lesezeit, aber wirklich beklagen kann ich mich auch nicht.

Janna
Ich kann mich absolut nicht beklagen – die Flaute vom Jahresbeginn ist dahin und bislang habe ich abgesehen von ein paar wirklich wenigen Büchern, auch immer gute Geschichten in den Händen!


Zitat der Woche

„Stets lächelt Willkomm‘, Lebewohl geht seufzend.“

[William Shakespeare]


Und sonst so

Nr. 30 – eine feine Zahl um unsere erste gemeinsame Leselaune zu präsentieren und zeitgleich unsere letzte! Ja, wir hatten gesagt wir bleiben dabei, doch aus zweierlei Gründen werden wir uns auf diesem Wege von den zukünftigen Leselaunen verabschieden.

In erster Linie nimmt es viel Raum ein, wenn zwei Bloggerinnen an einem Blog arbeiten und noch eine feste Wochenaktion zusätzlich einen Tag für Beiträge einnimmt. Wie letzte Woche erwähnt haben wir unseren Monatsrückblick und auch unsere SuBventur, welche uns zunächst als feste Aktionen bei uns vollkommen ausreichen! Gerne nehmen wir an anderen Aktionen teil, dann aber eher Richtung einmaligem Beitrag wie bswp. die ‚Leseparty‘. Und wir wollen etwas Platz in der Woche schaffen für eigene Themen-Beiträge, welche sich schon in unseren Entwürfen stapeln (wenn auch noch sehr unausgegoren) und auch nie den Raum finden ins www. getragen zu werden – somit könnt Ihr uns recht gut verstehen (oder?).

Des Weiteren können wir Jessica absolut recht geben! Der Austausch um den es geht findet nicht statt – uns geht es nicht um Kommentarhascherei, sondern um das Entdecken des ein oder anderen neuen Blogs, sich über ein Buch zu unterhalten oder einfach mal einen Plausch über das „Und sonst so“, doch die Gegenbesuch sind gering bis gar nicht! Und da bringt es doch einfach keine Freude überall vorbei zuschauen, sich Gedanken über den Kommentar zu machen und keine Reaktion zurück zu erhalten oder eben nur banal „Schön das deine Leselaune so gut ist“ – lieber haben wir nur einen Kommentar und diesen auf den Artikel/Beitrag eingehend als drei, vier oberflächlich. Klingt jetzt alles ziemlich hart?! Aber wofür sind denn solche Aktionen? Um eine möglichst hohe Kommentar- und Besucherzahl für diesen Zeitraum zu bekommen? Wohl kaum! Es geht um das Entdecken, den Austausch über ein Buch oder eines schönen Zitats, Erlebnisse teilen (ob privat oder buchig) und dies ist uns nicht ausreichend gegeben.

Dies zwei Gründe waren nun für uns der ausschlaggebende Punkt ‚Bye bye‘ zu sagen!

Wer bei der Buchmesse ist, dem wünschen wir ganz viele tolle buchige Eindrücke oder
eben viel Freude bei der Alternative ‚Leseparty‚!
Allen anderen wünschen wir eine feine Rest-Woche (=

Kerstin & Janna

8 Gedanken zu „KeJas Leselaunen |30|

  1. Ach schade, dass ihr aufhört. Aber ich kann es wohl verstehen 🙂 Vielleicht kommt ihr ja noch mal zurück zu uns, hihi. Aber ich wünsche euch natürlich noch weiterhin ganz viel Spaß beim Bloggen 🙂

    Liebst, Lara.

    1. Hallo Lara,
      ich bin mir sicher das wir immer wieder zu den Leselaunen zum kommentieren kommen. Dafür hat sich einem das Beitragsbild zu sehr eingeprägt und man findet so viele neue Leseideen
      Liebe Grüße und bis bald mal

  2. Fein, dass ihr guter Stimmung seid und die richtigen Geschichten für euch ausgewählt habt.

    Post Morten interessiert mich schon noch, aber es ist nicht das erste mal, dass ich von uninteressanten Drumherum lese. Schade.

    Die Resonanz der Lesekaunen ist wirklich sehr gering und meist lieblos. Ich kann euch schon verstehen. Mir gefallen sie dennoch, allein um für mich eine Zeit Revue passieren zu lassen.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    1. Hey Nisnis,
      ich war mit Post Mortem im ersten Band begeistert, das 2. fand ich nicht mehr so doll.
      Da sieht man wie unterschiedlich wir doch lesen.
      Aber so soll es ja auch sein 😉
      Die Leselaunen sind bei manchen ganz toll beschrieben aber leider manchmal auch so lustlos und das macht dann keinen Spaß
      Liebe Grüße
      Kerstin

  3. Oh! Ihr hört auf? Das hätte ich jetzt gar nicht vermutet … Aber ich verstehe die Gründe gut, ich weiß, wie das ist, wenn einem die eigenen Aktionen und Projekte am meisten am Herzen liegen ;). Aber neugierig darf ich schon sein: Werdet ihr etwas Vergleichbares in Zukunft machen?

    Liebe Grüße
    Ascari

    1. Hallo Ascari
      wir haben ja einige neue monatliche und feste Beiträge. #zurückgeschaut und #newin, dann die #SuBventur und und und
      Außerdem schauen wir bestimmt immer wieder bei den Leselaunen rein – wir sind ja doch neugierig was wer so alles liest 😉
      Liebe Grüße
      Kerstin

  4. Schade, dass dies eure letzten Leselaunen sein werden. Ich werde euch echt vermissen in dieser Runde. Aber es gibt ja mehr als genug andere Gründe, euch zu besuchen 🙂

    Übrigens: Eure Bücher kenne ich nicht.
    Und: Toll, dass eure Leselaunen so gut sind!

    😀

    Lara hat sich übrigens zu meinem Ausbruch letzte Woche gar nicht geäußert. Sagt doch alles, oder?

    Wir sehen uns ja die nächsten Tage, freu mich gaaaaanz arg auf euch! Ich bin schon fast auf dem Weg und jetzt, ganz langsam, wächst die Vorfreude doch ein wenig.

    Knutscher und Umarmungen,
    Jess

    1. *Grins*
      Jetzt musste ich so schmunzeln 🙂
      Janna kommt alleine – heul – ich bleibe zu Hause und hüte die Familie und die Bücher.
      Kannst ja in deinen nächsten Leselaunen über die Messe berichten – ich bin gespannt wen du alles getroffen hast.
      Liebe Grüße und zurück geknutschert und ganz viel Spaß in Leipzig
      Kerstin

Kommentar verfassen