Hunde – Leberwurst – Kekse

Hundekekse? Ja, genau, Kekse für den Hund. Schließlich mögen die Vierbeiner auch Leckerlies und da Schokolade und ähnliches absolut tabu sind, gibt es viele leckere Backideen auch für Hunde. Heute stelle ich Euch die Lieblingskekse unseres Mitbewohners vor.

Zutaten

Leberwurst-Kekse


Zutaten:

~ 200 g Dinkelmehl
~ 50 g Haferflocken (zart)
~ 100 g Leberwurst (Sorte wie es Hund am liebsten mag)
~ 2 Eier
~ 100 g Butter


Zubereitung

Alle Zutaten gut miteinander vermischen bis ein geschmeidiger Keksteig entsteht, der sich gut ausrollen lässt.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Kleine Knochenformen bieten sich ganz toll dafür an.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (die Kekse gehen nicht sehr stark auf).

Ab in den Backofen (vorgeheizt) für ca. 15 Minuten bei 180 ° Ober- und Unterhitze. Danach gut auskühlen lassen und in einem verschließbarem Glas aufbewahren. In Sachen Haltbarkeit kann ich nur sagen – die werden eh nicht alt.

Noch ein Hinweis: Hundekekse sind kein Alleinfuttermittel und sollten nur gelegentlich, als Belohnung zum Beispiel, gegeben werden.

Hundekekse

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: