Rezept

Fraisier [Erdbeerkuchen]

Da es sich um einen Auszug des Buches „Französisch backen[Quelle] handelt und die Schrittanleitung zwar einzeln kurz ist, im gesamten aber schon Umfang hat, werde ich bei der ‚Zubereitung‘ eins zu eins aus dem Rezept abschreiben!
Ich habe den Kuchen für den Geburtstag meiner Tochter gemacht.

Für einen Kuchen mit Ø 20-22 cm

Zutaten (Biskuitteig)
~ 3 Eier
~ 90g Mehl
~ 90g Zucker
~ 1 TL Backpulver
~ 1 Msp. Vanille

Zutaten (Sirop d’imbibage)
~ 150ml Wasser
~ 120g Zucker
~ 3 EL Rosenblütenwasser

Zutaten (Crème mousseline á la vanille)
~ 250ml Milch
~ 4 Eigelbe
~ 50g Zucker
~ 20g Maisstärke
~ 1 Msp. Vanille
~ 250g Butter

Zutaten der Füllung
~ 450g Erdbeeren

Zutaten der Garnitur
~ 150g Marzipan
+ Lebensmittelfarbe nach Bedarf
~ Deko nach Bedarf! (bspw. kl. Erdbeeren, Zuckerstifte, etc.)
Info: Hier habe ich etwas geschummelt und mir statt Marzipan, eine eingefärbte Fondant-Decke gekauft und diese mit verziert (u.a. mit Glitzer)

Zubereitung

Biskuitteig
Den Backofen vorheizen:
180°C Umluft | 200°C Ober-/Unterhitze | Gas Stufe 3-4

Die Eier trennen und das Mehl sieben (wichtig für die Teigkonsistenz!). Eiweiß schlagen bis dieser beginnt weiß zu werden und dann den Zucker hinzufügen. 2-3 min. weiterschlagen und ein Eigelb nach dem anderen hinzufügen. Mehl, Backpulver und Vanille unterrühren und weiter cremig schlagen.

Den Teig auf ein Backblech geben, glatt streichen und bei 180°C bis zu 16min. backen.

Sirop d’imbibage
Das Wasser mit dem Zucker zum kochen bringen. Sofort vom herd nehmen und so lange rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das Rosenblütenwasser hinzugeben und kalt stellen.

Crème mousseline á la vanille
Die Milch mit der Vanille zum kochen bringen. Eigelbe und Zucker cremig schlagen und die Maisstärke unterrühren. Nun die Milch hinzugeben und solange rühren bis sich das ei aufgelöst hat. Alles in den Topf geben und bei mittlerer Hitze rühren, bis die Creme andickt. Vom Herd nehmen und 80g der Butter mit dem Schneebesen einarbeiten, bis diese geschmolzen ist. Separat die restliche Butter cremig schlagen und schrittweise unter die Creme unterschlagen. Die Creme in eine Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie abdecken und 30-45min. in den Kühlschrank stellen.

Alles miteinander zusammenfügen
Den Biskuitboden vom Backpapier lösen und auskühlen lassen. Daraus dann zwei Kreise à 20-22 cm ausschneiden und mit dem Sirup anfeuchten.

Einen Tortenring mit gleichem Umfang mit Schokoladenfolie bedecken (ich habe Frischhaltefolie genutzt!), dies auf eine Tortenplatte geben und den ersten Boden hineingeben. Die Erdbeeren halbieren und den rand belegen.

Die Creme in einen Spritzbeutel geben (12cm Lochtülle) und zwischen + hinter die ‚Randerdbeeren‘ spritzen – so halten sie besser zusammen. ²/³ der Creme Spiralförmig auf den Boden geben und mit den restlichen Erdbeeren bedecken. Die übrige Creme aufspritzen und den zweiten Boden obenauf legen. Den Kuchen 20min. kalt stellen.

Die Garnitur
Das Marzipan, wenn gewollt, mit der ausgewählten Lebensmittelfarbe einfärben und dann ausrollen. Nun einen 20-22cm großen Kreis ausschneiden und auf den Kuchen legen. Je nach Bedarf | Anlass dekorieren.

4 Gedanken zu „Fraisier [Erdbeerkuchen]

  1. Oh. Mein. Gott.
    Dieser Kuchen sieht absolut göttlich lecker aus. Ich liebe Kuchen. Und ich liebe Erdbeeren. Sobald es frische Erdbeeren gibt, werde ich diesen Kuchen nachbacken. Danke! 😀

    Liebe Grüße und ein tolles #litnetzwerk!
    Nina

    1. Na das freut mich wenn meine Bilder zum nachbacken einladen, Dankeschön! Dann wünsch ich dir süßes backen & guten Appetit sobald Erdbeer-Zeit ist (=

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen