Rezept

„Emojis backen“ | Bertelsmann-Verlag

Da öffne ich meine Mails & entdecke eine vom Bertelsmann-Verlag [Random House], Strichwort: Backen. Na da konnte ich doch nicht widerstehen?!

Aufgabe ist es bis zum 31. Dezember ein eigenes Rezept zu kreieren, in Form eines beliebigen Emoji.
Oha! Ja, ich backe zwar sehr gerne, aber selbst eines kreieren? Doch es ging so schnell, plötzlich beim einkaufen entstand zaghaft ein kleines Rezept und schon war ich mitten in der Küche & um mich herum rieselte das Mehl.
Ob meines wirklich ausgewählt wird? Ich hoffe es sehr, denn dann würde man mich in einem Backbuch|Rezeptbuch finden *-* Ooohh Daumen drücken ist angesagt!

Und lieber Bertelsmann-Verlag, eine Kostprobe zu schicken wird schwer ~ Familie, Freunde & Kollegen haben alles in kürzester Zeit radikal verschlungen! Und ich fürchte bei nochmaligen Backen, würde es ebenso schnell weggeatmet werden 😉

Hier nun meine Kreation, mein Rezept *Vorhang auf ~ Trommelwirbel*

„Kokos meets Goji“

| Zutaten |

Für den Teig
~ 100g Mehl
~ 50g Kokosmehl
~ 50g gemahlene Mandeln*
~ 120g Zucker
~ 120g Margarine
~ 1/2 P. Backpulver
~ 2 Eier
~ 1/2 TL Vanillepulver

~ 120 ml Milch
~ 120 ml Kokosmilch

Für die Füllung
~ 4 EL Kokosmus
~ 5 EL Milch
~ 2 EL:

 

 

Für das Dekor
~ 225g gelber Fondant
~ brauner Stift mit Lebensmittelfarbe
bspw bei Hobby Bäcker .de
~ rotes Glitzer [zum Verzehr geeignet]
bspw. bei Mein Cupcake .de

Benötigte Utensilien
Handmixer| Mixgerät | runder Keksausstecher | Muffin-Backform | Muffin-Förmchen | Rührschüssel

| Zubereitung |

Vorbereitung & Tip
Die Muffin-Backform mit den Muffin-Förmchen bestücken.
Wer einen *intensiveren Mandelgeschmack haben möchte kauft einfach frische Mandeln und verarbeitet diese in einem Mixgerät zu Mehl.

Schritt 1 
Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben & mit dem Handmixer vermengen bis ein glatter Teig entstanden ist. Je nach dem ob mehr Kokosmehl verarbeitet wurde als oben angegeben, kann der Teig [etwas] flockig sein.

Schritt 2
Die Zutaten für die Füllung in das Mixgerät geben & so lange verarbeiten bis eine cremige Masse entsteht.

IMG-20161017-WA0014
Nun die Muffinförmchen bis ca. zur Hälfte mit dem Kokos-Mandel-Teig befüllen.
In die Mitte 1/2 TL der Goji-Creme geben und wiederum mit dem Kokos-Mandel-Teig bedecken.

 

Schritt 6
Den Backofen auf 200°C [Umluft] drehen & die Muffins für ca. 20min. backen. Da jeder Ofen anders ist immer an die Stäbchenprobe denken.

IMG-20161017-WA0015

 

Den Fondant nach Anleitung vorbereiten.
Nach dem Ausrollen runs austechen & mit dem braunen Stift ein Gesicht darauf zeichen.
Die Wangen mit Wasser anfeuchten & das Glitzer darauf verteilen.

 

 

[Letzter] Schritt 8bertelmannAktion (3)
Wenn die Muffins aus dem Ofen geholt wurden, gleich die Fondant-Emojis darauflegen. Somit kleben sie wie von selbst, ohne das zusätzlich Zuckerguss oder ähnliches zum haften angerührt & verwendet werden muss!

Guten Appetit

wünscht Euch

~ crumb ~

2 Gedanken zu „„Emojis backen“ | Bertelsmann-Verlag

  1. Diesen Aufruf habe ich auch gesehen, aber mir ist (noch) nichts passendes eingefallen.
    Deine Variante sieht toll aus und hört sich lecker an. Meinst du mit „Kokosmehl“ Kokosraspeln?

Kommentar verfassen