Aktion ·Randnotiz

Der einschüchternde SuB-TAG

SuB Tag

Nenati hat uns „angetaggt“ 😉 und es geht um den lieben SuB! Er stapelt sich | wird immer höher, aber was für Buchschätze verbirgt er eigentlich? Wir schauen genauer hin:

1. Welches Buch hast du nicht geschafft zu beenden?
Kerstin:
Als eigentlich beende ich ja jedes Buch und uneigentlich auch. Es muss schon grottenschlecht sein, dass ich ein Buch zur Seite lege. Aber igendwie habe ich echt viel Glück in letzter Zeit.
Janna:
Gibt es bei mir nicht & wenn es Jahre dauert bis das Buch ausgelesen ist 😀

2. Welches Buch musst du noch lesen, weil du einfach nicht die Zeit dafür hattest?
Kerstin:
Ohne Worte *lach*- ALLE- mein SuB umfass knapp 60 Bücher und die wollen alle mal meine Lesezeit haben 🙂
Janna:
Was ist denn das für eine Frage? Nicht gelesen weil keine Zeit?! Na, den SuB an sich im Ganzen!

3. Welches Buch hast du noch zu lesen, weil es ein Folgeband ist?
Kerstin:
Es wartete noch „Das Mädchen das verstummte“, Band 4 aus der Sebastian Bergmann-Reihe, darauf gelesen zu werden 😉

Janna:
„Ich bin der Schmerz“ von Ethan Cross, Band 3 der Shepherd-Reihe. Und das lieber gestern als morgen, da im November bereits der 4. Band erscheint!

4. Welches Buch hast du noch zu lesen, weil es brandneu ist?
Kerstin:
Ach herrje, gaaaaanz viele, aber ganz oben auf dem SuB liegt „Die Unantastbaren“ von Richard Price“.
Janna:
„Anonym“ [Poznanski|Strobel] & „Die Siedlung der Toten“ [Max Landorff], wenn mit brandneu das Erscheinungsdatum gemeint ist. Wenn jedoch die Neuzugänge an sich gemeint sind ~ dann einige!! 😀                      

5. Welches Buch hast du noch zu lesen, weil du bereits ein Buch vom gleichen Autor gelesen hast und es dir nicht gefallen hat?
Kerstin:
Mmmhhh……überleg…..weiter überleg……mmmmhhhh….da fällt mir ja gerade mal gar keins ein.
Janna:
Da habe ich sogar ein Buch, jedoch handelt es sich um eine Ansammlung von Krimi-Kurzgeschichten: „Tödliche Gaben“ [veraltetes Rezensionsformat] hat mich leider enttäuscht & nun wartet „Tatort Tannenbaum“ noch auf das Gelesen werde.

6. Welches Buch hast du noch zu lesen, weil du einfach nicht in Stimmung dafür warst?
Kerstin:
Auch schwer, aber da würde ich mal „Tschoklet“ von Harald Pflug nehmen, 2. Weltkrieg, bei solchen Büchern muss ich immer ein bisschen pausieren, weil ich mich so aufrege.

Janna:
„Wenns brennt“ von Stephan Reich. Ich hatte es in einer der diesjährigen Lovely-Box und ich glaube inhaltlich ist es nicht unbedingt ‚meins‘ & somit war ich auch noch nicht in Lesestimmung.

7. Welches Buch hast du noch nicht gelesen, weil es gigantisch ist?
Kerstin:
„Die Zwölf“, es sind sooo viele Seiten aber „Die Spiegelstadt“ ist schon veröffentlich und das muss ich auch haben/lesen. „Der Übergang“ hatte mich schon total geflasht.
Janna:
„Das Werk“ von Edgar Allen Poe mit über 1000 Seiten.

8. Welches Buch hast du noch nicht gelesen, weil es ein Coverkauf war und sich herausgestellt hat, dass es schlechte Rezensionen hat?
Kerstin:
Wenn ich ehrlich bin sind mir andere oder besser gesagt schlechte Rezensionen fast schon egal. Ich lasse mich gerne und oft bei positiven Meinungen verleiten ein Buch zu kaufen. Aber schlechte Rezensionen halten mich nicht davon ab ein Buch selbst zu lesen.
Janna:
Hmmm … öhm … neee, da fällt mir keines ein …

9. Welches SuB Buch schüchtert dich am meisten ein?
Kerstin: 
Don Winslow „Tage der Toten“, mit knapp 700 Seiten auch recht gigantisch und ich weiß genau, wenn ich damit anfange, bekomme ich wieder nichts anderes gemacht 😉
Janna:
Auch hier muss ich passen ~ habe gerade geschaut, keine Einschüchterungsversuche seitens des SuB ;D

Den TAG reichen wir weiter an:
 Leseratz Blog
Lesen oder fressen – das ist hier die Frage!
Leselust Bücher
Leselust statt Lesefrust.
Craving Stories
Denn durch sie können wir sein, wer und was wir wollen
Lovely Mix
She read books one would breath air, to fill up and live.
(Annie Dillard)
Laberladen

10 Gedanken zu „Der einschüchternde SuB-TAG

  1. Guten Morgen,

    ich bewundere ja immer die Leute, die Bücher bis zum bitteren Ende lesen! Und das auch noch über Jahre.. hihi … unglaublich! Es liest sich, dass ihr ja eigentlich zufrieden seid mit eurem SuB und das ist ja auch was schönes. 🙂

    GlG vom monerl

    1. Hallo … ja, ich würd sagen ist wohl ein Tick von mir 😀
      Ja, solange er nicht alle Räumlichkeiten sprengt ist ein SuB völlig in Ordnung!
      Mein Freund ist da zwar anderer Meinung, der hat aber hier ja nichts zu sagen *lach*

  2. Hallo Ihr beiden!

    „Die Zwölf“ hab ich auch noch als eBook im SuB. Der Übergang hat mir auch sehr gefallen, aber die Bücher sind ja doch echte Schinken.
    „Anonym“ von Strobel/potznanski fand ich sehr gut. also los lies es ;-)))

    ansonsten geht es mit manchmal ähnlich wie euch 🙂

    LG und noch einen schönen Tag
    Sandra

  3. Hey 🙂

    Schöne Antworten habt ihr gegeben – danke auch fürs Taggen :). Aber Bücher bis zum bitteren Ende durchziehen, neeeee, das ist nicht meins. Da denk ich mir immer, es gibt noch so viel andere interessante Bücher, die auf mich warten,warum meine Lebenszeit mit ner Quälerei verschwenden 😀 …

    Liebe Grüße
    Ascari

Kommentar verfassen