Rezension

„Trinity – Verzehrende Leidenschaft“ v. Audrey Carlan |Janna|

Inhalt laut Buchrücken „Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei… Weiterlesen „Trinity – Verzehrende Leidenschaft“ v. Audrey Carlan |Janna|

Rezension

„Trinity – Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan |Kasin|

Inhalt laut Buchrücken  „Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei… Weiterlesen „Trinity – Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan |Kasin|

Rezension

„Der Mordfall Franziska Spiegel“ von Norbert Sahrhage

Inhalt laut Pendragon Verlag „August 1948: Kriminalinspektor Zöllner schlägt eine alte Akte auf – den Fall der Jüdin Franziska Spiegel, der nie aufgeklärt wurde. Zwei SS-Männer sollen sie wenige Monate vor Kriegsende im Hücker­holz bei Spenge erschossen haben. Er will die Täter finden. Während der Zeit des Nationalsozia­lismus musste Zöllner seinen Beruf als Polizist aufgeben.… Weiterlesen „Der Mordfall Franziska Spiegel“ von Norbert Sahrhage

Rezension

„Sweetgirl“ von Travis Mulhauser

Inhalt laut Buchrücken „Eine toughe Sechzehnjährige + ein unerbitterlicher Gangster + ein gerettetes Baby = Der irrwitzigste Roman dieser Saison Die 16-jährige Percy rettet ein vernachlässigtes und halb erfrorenes Baby aus dem Haus des Drogendealers Shelton, der ebenso unterbelichtet wie höchst gefährlich ist. Es folgt eine dramatische Flucht durch die tiefverschneiten Berge Michigans …“ Innerhalb eines… Weiterlesen „Sweetgirl“ von Travis Mulhauser

Rezension

„Der Nylonstrumpfmaschinenführer“ von Bernd Mannhardt [Hörbuch]

Inhaltsangabe laut Autoren-Homepage „Der Nylonstrumpffabrikkollege unseres Helden manipuliert dessen Nylonstrumpfmaschine derart, dass sie „bloß noch Nylonstrümpfe mit Laufmaschen ausspuckt. Der Konflikt liegt blank und ist zugleich Programm dieser Shortstory, die bei BookRix, München, erschien: Der Sabotierte muss sich entscheiden, ob er gegen „die ausgemachte Sauerei“ aufbegehrt oder es sich doch besser auf der Opferbank „gemütlich… Weiterlesen „Der Nylonstrumpfmaschinenführer“ von Bernd Mannhardt [Hörbuch]

Rezension

„Totenrausch“ von Bernhard Aichner

Band 1 „Totenfrau“ ist schwarz ~ wie der Tod und die Trauer ~ alles was Blum verkörpert. Band 2 „Totenhaus“ ist weiß ~ wie die Unschuld und der Neuanfang ~ alles was Blum verkörpert. Band 3 „Totenrausch“ ist rot ~ wie die Wut und die Rache ~ alles was Blum verkörpert. „Einen kurzen Moment lang… Weiterlesen „Totenrausch“ von Bernhard Aichner

Rezension

„Der Psychologe“ von Gabriel Rolón

Inhalt laut Buchrücken „Die Wahrheit kennt viele Gesichter. Ein Psychologe wird in ein Verbrechen hineingezogen, das sich bis in die höchsten Kreise Buenos Aires zieht.“ Wow! Januar & ich kann sagen, ich habe bereits mein Jahreshighlight gelesen! Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist das benannte Genre „Kriminalroman“. Vielmehr das Wort ‚Krimi‘ welches sich darin  verbirgt ~ es… Weiterlesen „Der Psychologe“ von Gabriel Rolón

Rezension

„Bis zum letzten Tropfen“ von Mindy McGinnis

   „Lynn war neun, als sie das erste Mal tötet, um den Weiher zu verteidigen…“ (Seite 7) Ein Buch das so beginnt kann nur heftig und hoffentlich gut werden, dass war mein erster Gedanke. Es hat auch viele Seite angehalten, dieses Gefühl von Einsamkeit und der Furcht davor, dass irgendjemand kommt um dieses kostbare Trinkwasser… Weiterlesen „Bis zum letzten Tropfen“ von Mindy McGinnis

Rezension

„Colour me Jane“ von Oakley || Kasin

„Was weise und gut ist, berührt mich durchaus nicht als komisch.“ STOLZ UND VORURTEIL 1833 Ein Zitat aus einem Ausmalbuch? Ja, natürlich, denn es finden sich viele darinnen, was mir außerordentlich gut gefallen hat. So entführt einen das Buch nicht nur in einen Zustand der Entspannung, sondern auch weit zurück in die Geschichten der Jane… Weiterlesen „Colour me Jane“ von Oakley || Kasin

Rezension

„Seelenschatten“ von Nadja Roth |crumb|

Inhalt laut Buchrücken „Er ist intelligent, er hat zwei Gesichter – und er sammelt den Tod. Eine Prostituierte wird vermisst. Als eine junge Frau ebenfalls spurlos verschwindet, ahnt Elli, dass diese beiden Fälle möglicherweise zusammenhängen. Dieses Mal will die Kommissarin, eben ins beschauliche Speyer gezogen, keinen Fehler machen. Doch schon bald steht sie mit ihren Kollegen… Weiterlesen „Seelenschatten“ von Nadja Roth |crumb|

Rezension

„Die dunkle Unermesslichkeit des Todes“ von Carlotto |Kasin|

„Die Trostworte sind nie an das herangekommen, was du hier siehst. Und das kränkt dich und zermartet dir die Seele, bis du irre wirst vor Schmerz. Und vor Wut.“ (Seite 131) Nein, ich werde mich hüten den Zeigefinger der Moral zu erheben. Bei einem Krimi Noir ist das einfach unmöglich. Man kann diese Protagonisten weder lieben… Weiterlesen „Die dunkle Unermesslichkeit des Todes“ von Carlotto |Kasin|

Buchgeschichten ·Rezension

„Zentangle® Grundkurs 1“ mein Erfahrungsbericht | Kasin

ZENTANGLE® habe ich letztes Jahr in Frankfurt auf der Messe zum ersten Mal „gesehen“. Irgendwie hatte es mich direkt angesprochen da ich selbst gerne zeichne, weniger Tiere, Menschen oder Landschaften sondern eher Symbole oder Muster. Zu dem Zeitpunkt gab es gerade eine Vorstellung des ZENTAGLE durch eine zertifizierte Zentangle-Teacherin. Eine Stunde lang hatte sie uns… Weiterlesen „Zentangle® Grundkurs 1“ mein Erfahrungsbericht | Kasin

Rezension

„Morphium“ von Agatha Christie |crumb|

Inhalt laut Buchrücken „Der Staatsanwalt meint: Niemand als Elinor Carlisle kann Mary Gerrard vergiftet haben. Aber Elinor hat kein Motiv … Der Privatdetektiv Hercule Poirot kann bei der Gerichtsverhandlung in Maidensford ein aufsehenerregendes Dokument vorlegen.“ Es braucht bei einer Agatha Christie, und schon gar nicht bei dem Protagonisten Hercule Poirot, einen spannungsgeladenen Klappentext! Bei dieser Krimi-Reihe weiß… Weiterlesen „Morphium“ von Agatha Christie |crumb|

Rezension

„Wolfsspinne“ von Horst Eckert | Kasin

Es verblüfft mich immer wieder wie es die AutorInnen schaffen mich so in eine Geschichte hineinzuziehen. Kopfkino, ausgelöst durch ein paar Worte oder Schilderungen bringen Erinnerungen an Vorfälle, Gesichter aus Zeitungsberichten und den Nachrichten, ein verbranntes Wohnmobil, Anschläge, Mord und Totschlag an unschuldigen Menschen. Band 1 (Schwarzlicht) fand ich schon gut, Band 2 (Schattenboxer) klasse… Weiterlesen „Wolfsspinne“ von Horst Eckert | Kasin

Rezension

„Lila ist der Duft der Wahrheit“ von Frieda Lamberti || crumb ||

Inhalt laut Buchrücken „Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank, sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet-Verlag tätig ist, an den Unfall und die davorliegenden Monate hat sie allerdings keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrer verlorenen Zeit – Frühling,… Weiterlesen „Lila ist der Duft der Wahrheit“ von Frieda Lamberti || crumb ||

Rezension

„Winter in Maine“ von Gerard Donovan || Kasin ||

   Lassen wir die Moral, den Anstand und die Ehre hier einfach mal weg und geben uns einer Geschichte hin, die bereits auf den ersten Seiten spüren lässt dass hier etwas viel wichtigeres aufwartet – bedingungslose Liebe und die schrecklichen Konsequenzen wenn sie einem genommen wird. „Der kleine Kerl sah mich an, und ich hielt… Weiterlesen „Winter in Maine“ von Gerard Donovan || Kasin ||

Rezension

„DNA“ von Yrsa Sigurdardóttir |crumb|

Inhalt laut Buchrücken „Zwei tote Frauen innerhalb kürzester Zeit. Ermordet zu Hause, im Schutz der eigenen vier Wände. Kommissar Huldar muss sich beweisen – doch die Zusammenarbeit mit der jungen Psychologin Freyja gestaltet sich schwierig.“ Die Leseprobe hatte mich bereits begeistert und ich wollte dieses Buch unbedingt lesen! Für mich war es das erste Buch der… Weiterlesen „DNA“ von Yrsa Sigurdardóttir |crumb|

Rezension

„Under Ground“ von S. L. Grey || crumb

Inhalt laut Buchrücken „Ein tödliches Grippevirus versetzt die Welt in Panik. Um zu überleben, begibt sich eine Gruppe Flüchtender unter die Erde. In der abgeschotteten Welt eines Luxusbunkers glauben sie sich in Sicherheit. Doch der schlimmste Fein lauert bereits unter ihnen. Sie selbst …„ Klingt nach feinstem Thrill: Mehrere Menschen gemeinsam eingesperrt und dann geschieht der… Weiterlesen „Under Ground“ von S. L. Grey || crumb

Rezension

„Under Ground“ von S. L. Grey || Kasin

„So was passiert doch jeden Tag. Das war eben Krieg. Man tut, was man tun muss, um zu überleben.“ (Buch Seite 380) Während an der Erdoberfläche eine tödliche Grippewelle Angst, Schrecken und Tot verbreitet, haben sich ein paar Familien im Sanctum verschanzt. Eine gigantische Bunkeranlage unter der Erde, 8 Etagen tief, ausgestattet mit allerlei Schnickschnack… Weiterlesen „Under Ground“ von S. L. Grey || Kasin

Rezension

„The Chemist – Die Spezialistin“ von Meyer | Kasin

  Direkt vorn weg, bevor mich alle ‚Twilight-Saga“ – Fans auffressen – ja, Stephenie Meyer kann schreiben. Der Schreibstil ist total unkompliziert. Die Sätze sind nicht übermässig lang. Es gibt zur Genüge Absätze und viele Kapitel, die es einem sehr übersichtlich machen. Unnötige Zeitsprünge werden vermieden und unterbrechen nicht den Fluss der Geschichte. Das Cover… Weiterlesen „The Chemist – Die Spezialistin“ von Meyer | Kasin

Rezension

„Grossväterland“ von Freise & Dr. Hardinghaus || Kasin

„Grossväterland“ durfte ich im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks lesen und diskutieren. Vielen Dank an den Panini Verlag für das Rezensionsexemplar und Herrn Dr. Christian Hardinghaus für seine intensive Teilnahme an der Leserunde. „Zeitzeugen erzählen vom zweiten Weltkrieg“ ~ eine Graphic Novel Otto ~ Rolf ~ Wigand ~ Hans-Werner ~ Paul ~ Fritz ~ Martha ~… Weiterlesen „Grossväterland“ von Freise & Dr. Hardinghaus || Kasin

Rezension

„Apocalypse Now Now-Schatten über Cape Town“ v. Human || crumb

Inhalt laut Klappentext „Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger… Weiterlesen „Apocalypse Now Now-Schatten über Cape Town“ v. Human || crumb

Rezension

„Die Falle“ von Raabe | crumb

Inhalt laut Klappentext Linda Conrads ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Sie veröffentlicht Jahr für Jahr Bücher, die zu Bestsellern werden, lebt aber völlig zurückgezogen. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihres Hauses gesetzt. Die Medien spekulieren über eine mysteriöse Krankheit, doch den wahren Grund kennt niemand außer… Weiterlesen „Die Falle“ von Raabe | crumb

Rezension

„Märchenwald“ von Krist | crumb

Inhalt laut Klappentext Mitten in der Nacht wird Max von seiner Mutter geweckt. »Seid still«, sagt sie weinend, als sie den Zehnjährigen und seine vier Jahre alte Schwester Ellie in einen Wandschrank sperrt. »Geht zu Opa …«, hören die Kinder sie noch flüstern, dann fliegt krachend die Haustür auf. Ihre Mutter schreit. Ellie weint. Um… Weiterlesen „Märchenwald“ von Krist | crumb

Buchgeschichten ·Rezension

„Meine italienische Küche“ ~ La cena è servita

Ein „Römischer Abend à la Violante“ ~ wenn ich schon so ein wunderschönes Kochbuch habe, dann will ich auch daraus kochen. Deshalb habe ich mir Zeit genommen, für das Buch, die Gerichte und die Zubereitung – seid meine virtuellen Gäste und genießt. „Ich habe da mal etwas angerichtet“ Essen ist Genuss, es ist Zusammensein, es… Weiterlesen „Meine italienische Küche“ ~ La cena è servita

Rezension

„Asche und alter Zorn“ von Haller | Kasin

  „Ich bin der, der in der anderen, der grauenhaften Welt, vor der die Menschen allzu gerne ihre Augen verschließen, den Müll beseitigt.“ (Erik Donner – Buch Seite 27) Erik Donner ist einer der Protagonisten, die mir im Laufe der Bücher ans Herz gewachsen ist. Das ‚Monster‘ mit dem großen Herzen. Der auf’s Abstellgleis abgeschobene… Weiterlesen „Asche und alter Zorn“ von Haller | Kasin

Rezension

„Willkommen in Night Vale“ von Fink&Cranor | crumb

Inhalt laut Klappentext Night Vale, ein Städtchen in der Wüste. Irgendwo in der Weite des amerikanischen Südwestens. Geister, Engel, Aliens oder ein Haus, dass nachdenkt, gehören hier zum Alltag. Night Vale ist völlig anders als alle anderen Städte, die Sie kennen – und doch seltsam vertraut. Die einen lieben es. Die anderen hassen es. Ich… Weiterlesen „Willkommen in Night Vale“ von Fink&Cranor | crumb

Rezension

„Phantasmen“ von Meyer | Kasin

„Phantasmen“ wurde mir als Willkommensgeschenk für Blogger vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt – ein herzliches Dankeschön dafür. ,,Die Geister schadeten nichts und niemandem.“ (Buch Seite 33) Ein Trugschluss, der kurz danach widerlegt wird – als die Geister anfangen zu lächeln und ich in eine unheimliche und gefährliche Welt abtauchte. Eine Geschichte mich trotz des… Weiterlesen „Phantasmen“ von Meyer | Kasin

Rezension

„Seit du tot bist“ von McKenzie | crumb

Der Klappentext verspricht ein gewaltiger Psychothriller zu werden! Leider wird das Versprechen nicht vollends gehalten. Gen hat nie wirklich mit dem Tod ihrer Tochter abgeschlossen, doch ihr Ehemann Art denkt nach 8 Jahren an weitere Versuche ein Kind zu bekommen. Dann steht diese Frau vor der Tür, behauptet Beth würde noch leben & als die… Weiterlesen „Seit du tot bist“ von McKenzie | crumb