„Blut und böser Mann“

Blut und böser Mann

 

Erscheinungsdatum: 03.03.2016
AutorIn: Elias Haller
Verlag: Create Space Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1530437160
Flexibler Einband: 314 Seiten
Sprache: Deutsch
Kosten: 9,99 €

 


5 von 5 Sternen ~ Rezensiert von Kasin
21.06.2016

Wenn ein Monster die wahren Monster jagt!

Er donnert wieder, lässt es krachen und beben.

Erik Donner, Kriminalhauptkommissar auf abgeschobener Position, ermittelt wieder. Band 3 um den charismatischen Mann hat mich wieder vollends begeistert!

„BLUT UND BÖSER MANN“ von Autor Elias Haller präsentiert den geschassten Ermittler Erik Donner wieder in all seinen Facetten.
„Ach, hören Sie auf! Wenn Gott Ihnen gesagt hätte, Sie sollen nicht vom Baum der Erkenntnis essen, wären Sie noch am selben Abend mit ordentlichen Bauchschmerzen aus dem Paradies gekickt worden“(Seite 279)

Aber erst einmal kurz zur Story:

Erik Donner sitzt weiterhin in seiner Stube, auch polizeiliche Erstkontaktstelle genannt. Abgeschoben aufgrund seiner unkonventionellen Ermittlungsmethoden, seiner frechen Schnauze und der Tatsache das er so ziemlich jedem auf die Füße tritt.

Da kommt die Bitte eines Kollegen genau richtig. Eine verschwundene Fabrikantenfamilie und die Bedrohung des zweiten Geschäftsführers scheint viel ernstere Gründe zu haben als alle denken. Donners Ermittlerinstinkt ist geweckt und so zieht er gleich los um auf gewohnte Weise erst einmal Chaos anzurichten um dann loszulegen. 
Die Jagd ist eröffnet!
„Eigentlich will ich gar nicht wissen, was Erik angestellt hat.“ (Seite  69) sagt sich Annegret Kolka, die Kollegin mit der Erik schon manchen Fall gelöst hat. 
Aber ich wollte es wissen! Unbedingt!
Dafür war schon der Prolog zu spannend, ein Rückblick zu einem unfassbaren Verbrechen. Genau dieses führt zu einer Verkettung von Umständen, Zufällen und letztendlich einer Jagd nach den Monstern von damals.
Elias Haller hat mit Erik Donner einen Protagonisten erschaffen, der mich immer wieder überrascht. War er in dem ersten Band noch ungestüm und voll brachialer Gewalt ist er im Laufe der Zeit gereift, schließlich wird er 40 und damit vielleicht endlich einmal erwachsen genug um sich und seinen Vorstellungen Herr zu werden. Donners Leben war ein Chaos und so war auch er. Seine sichtbaren Narben sind geblieben, weswegen er von allen „Monster“ genannt wird. Seine unsichtbaren scheinen zu verblassen, denn er wirkt hier deutlich umsichtiger und kann endlich auch positive Gefühle zulassen – und das tut ihm unwahrscheinlich gut.
In diesem Band büßt er aber nichts von seinem Charisma ein. Im Gegenteil, er ist einfach so wie er ist und dass ist besonders, außergewöhnlich und sehr menschlich. Wobei, er kann ja auch ‚Fliegisch‘ und welcher Prota kann das von sich sagen, wer kann mit Fliegen sprechen und steht dazu, gibt es preis und bringt mich damit zum lachen.Wie mit all seinen Sprüchen und Gedanken generell.
Doch er kann auch ernst, sehr sogar. In Erik Donners Kopf tummeln sich Gedanken die vom Autor auf eine wunderschöne Art wiedergegeben werden. „Tod ist ein humorloses Geschäft. Die Rechnung zahlen immer die Lebenden.“ (Seite 262)
Der Schreibstil des Autors ist flüssig und unterhält wunderbar. Eine Geschichte die so locker zu lesen ist und hängen bleibt.
Die Verbrechen in diesem Buch sind blutig, teilweise sehr erschütternd und manchmal sogar nachvollziehbar.
Während man sich von Kapitel zu Kapitel liest kommt man dieser Geschichte um den weißen Wolf auf die Spur. 
Irgendwann fängt man an zu begreifen und glaubt alles zu wissen und zu verstehen, bis man dann doch einsehen muss – der Autor hat ganz geschickt Spuren gelegt und wieder verwischt, denn die Auflösung ist so ganz anders als ich dachte.
Sehr spannend, die Kapitel ‚damals‘ und ‚heute‘ fesseln durch den genialen Plot. Die Charaktere aller Protagonisten sind so ausgereift, dass man sie förmlich vor sich sieht. Manchen möchte man zurufen und sie warnen, manchen helfen und bei manchen konnten man nur den Kopf schütteln, angesichts ihrer Taten.
Ich bin und bleibe Erik Donner Fan, der Fliegenflüsterer hat sich schon lange bei mir eingeschlichen.
5 von 5 Sternen, geht gar nicht anders und jetzt heißt es warten auf Band 4.
Band 1: Tod und tiefer Fall
Band 2: Rache und roter Schnee
Band 3: Blut und böser Mann

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: