Rezension

„AMOK“ von B. M. Ackermann

AMOK

 

Erscheinungsdatum: 23.01.2015
AutorIn: B. M. Ackermann
Verlag: Self Publishing

ISBN: 978-3738013825
 E-Book: 14 Seiten
  Sprache: Deutsch
Kosten: z.Zt. nicht erhältlich (22.06.`16)

 


3 von 5 Sternen ~ Rezensiert von Janna
03.04.2015

Déjà-vu

Inhalt:
Herr Müller starrt in sein eigenes Spiegelbild, doch was er dort erblickt ist nicht er selbst. Eine Stimme fragt ihn immer wieder, warum er das getan hat. Dann wacht Herr Müller auf und muss fest stellen, das ihn seine Bilder des Traumes in den Tag hinein verfolgen.

3 von 5 Sternen:
Ein Kurz-Thriller?!? Eher ein Mini-Thriller! Jedoch ist es erst mal eine gute Leistung einen Thriller von 14 Seiten zu verfassen, hätte ich jedoch besser aufgepasst, wäre dieser wohl eher nicht in meine e-book-Sammlung gelangt. Viel zu wenig Seiten, um Spannung aufzubauen, eine Beziehung zum Protagonisten entstehen zu lassen und genau richtig, um den Leser irritiert (verwirrt) zurück zu lassen. „Was war das!?“, schoss es mir nach dem lesen des letzten Satzes durch den Kopf.

Warum dennoch 3 Sterne? Der Schreibstil ist flüssig und die Beschreibung des Alptraumes ist gut gelungen, auch die Grundidee hat mich angesprochen.
Ein kleines Gimmick: Dieses e-book ist kostenlos, wohl aufgrund der geringen Seitenzahl.

Fazit:
Kann man lesen, muss man aber nicht.

Kommentar verfassen