„500 einmalige Erlebnisse – Deutschland“ | Lonely Planet

Das Unbekannte entdecken & bleibende Eindrücke erhalten


MAIRDUMONT
ist ein Internetportal mit verschiedenen Kooperationen, darunter die deutsche Ausgabe von Lonely Planet. So finden sich diese wundervollen Reiseführer, Bildbände & Co. bei beiden Anbietern. Neben den Büchern werden bspw. auch Reisen (Buchung) angeboten. Wer nun neugierig geworden ist, kann einfach einen der beiden eingefügten Links zu den oben genannten Seiten anklicken.

Lonely Planet ist bekannt für seine Reiseführer mit Geheimtipps und wunderschönen Bildern! Wenn es darum geht einen neuen zu kaufen ist es meist von diesem Verlag – Die Illustrationen wecken Fernweh und inhaltlich überzeugen sie auf ganzer Linie! Es müssen aber nicht die fremden, fernen Länder sein. In diesem eher dicken Reiseführer (Bildband) finden sich 500 eindrucksstarke Orte innerhalb Deutschlands.

Die unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten bzw. Erlebnisorte werden auf den ersten Seiten im „Inhalt“ in verschiedene Kategorien eingeteilt. Mal „Friedhöfe mit Stil und Seele“ besuchen, die „Ikonen der Architektur“ betrachten oder wissen „Wo die wilden Tiere wohnen„? Unter dieser Gliederung sind verschiedene Orte mit kleinen Erläuterungen aufgeführt. Bespickt mit ein wenig Geschichte (und) oder warum ein Besuch dort ein einmaliges Erlebnis ist.
Wer gezielt nach Orten suchen möchte findet diese alphabetisch gelistet im hinteren „Register“ – Städte, Bundesländer oder Gebirge.


Fernweh im eigenem Land wird hervorgerufen!

Nachdem ich im vergangenem Jahr ein ungarisches Thermalbad besuchte, bin ich ganz angetan davon. In Deutschland befindet sich sogar eines „der ältesten Badehäuser Europas“ – gewusst? Ich (auch) nicht! „Palaist Thermal“ in Bad Wildbad ist definitiv eines meiner zukünftigen ‚Reise‚Ziele. Zwischen „orientalischen Marmorsäulen“ und „prunkvollen Kacheln“ lässt es sich bestimmt doppelt gut entspannen.

Was mich auch sehr reizt ist das Baumhaus-Hotel „Tree Inn“ in Dörverden – Schlafen über Wölfen! Kein kostengünstiges Vergnügen, aber ganz klar ein einmaliges Erlebnis!

Ich könnte noch unzählige Beispiele aus diesem Buch nennen die mich sehr interessieren! Wer unvergessliches sehen möchte, muss dafür nicht in ferne Länder reisen – ich kann diese in Wort und Bild festgehaltenen Erlebnisse wirklich nur empfehlen!

Rezension verfasst von © Janna
 

    Buchdetails
Titel: 500 einmalige Erlebnisse Deutschland
Buchreihe: Einzelband

AutorIn: Corinna Melville, Ingrid Schumacher, Jens Bey | Alexander Kurz (unterstützend)
Verlag: Mairdumont | Lonely Planet 

ISBN: 978-3-8297-2663-4 [Paperback]

6 Kommentare

  1. Hey!
    Das Buch hört sich wirklich interessant an, auch wenn ich sonst, ehrlicherweise nicht so auf die Reiseführer von Lonely Planet stehe. Wenn ich Reiseführer kaufe, dann von Reise Know How oder von Hikeline (wenn es ums wandern geht).
    Habt noch einen schönen Tag
    LG
    Yvonne

    1. Huhu Yvonne, ich bin halt totaler Lonely Planet -. Fan 😉 Bislang wurde ich nie enttäuscht und es finden sich tolle Geheimtipps darin! Auch wenn du sonst Lonely Planet eher umgehst – kann dir diesen Kauf nur empfehlen, echt feine Orte darin!

      Und willkommen zurück vom Hexenberg 😉
      Liebe Grüße!

  2. uhi, das klingt ja fein. Und erinnert daran, dass man nicht immer in die weite Welt hinaus muss und es auch im eigenen Land viel zu entdecken gibt. Letztes Jahr habe ich eine Wanderung quasi direkt vor meiner Haustür gestartet und auch so viele schöne Orte entdeckt.
    Vielleicht werde ich da mal reinschauen um Inspiration zu finden. Ist denn da auch was für den schmalen Geldbeutel dabei? 😉
    Liebe Grüße, Julia

    1. Huhu Julia,
      je nachdem wie weit du von dem ausgewähltem Ort entfernt wohnst gibt es teure sowie auch günstige Möglichkeiten – auch Orte für lau sind darin zu finden! Höchstens kommen Übernachtungs- und Verpflegungskosten hinzu.

      Ferne Länder immer gerne, aber es ist auch schön zu entdecken was sich im eignen Land verbirgt (=

      Hab einen mukkeligen Abend!

  3. Das hört sich aber sehr informativ an und ja, man muss nicht unbedingt in ferne Länder, um etwas zu erleben. Dennoch, die Sonne lockt mich und meine Familie dann doch immer wieder zu den fernen Zielen ;-).

    Viele liebe Grüße

    Nisnis

    1. Oh auf das reisen in ferne (fremde) Länder würde ich auch niemals verzichten – aber es ist schon sehr interessant was sich im eignen Land befindet und vieles aus dem Buch reizt mich sehr! Für ein WE-Ausflug genau richtig!

      Hab einen feinen Abend!

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: