„Projekt Melancholia“ von Bastian Weinert

projekt melancholia

 

Erscheinungsdatum: 25.05.2015
AutorIn: Bastian Weinert
Verlag : Verlag 3.0 Zsolt Majsai
ISBN: 978-3956671814
Flexibler Einband: 200 Seiten
Sprache: Deutsch
Kosten: 12,50 €

 


2 von 5 Sternen ~ Rezensiert von Janna
25.10.2015

Sehr interessantes Thema, Schwerpunkt leider falsch gewählt

Jost lebt mit seiner weitaus jüngeren Frau und der Enkelin Leila in einem kleinen Ort. Als eines Tages Leila nach der Schule nicht nach Hause kommt, macht sich ihr Opa Jost auf die Suche und entdeckt dabei unvorstellbares!

Die Grundthematik sprach mich sehr an: Kinderhandel, Drogen, Melancholie (Melancholia), deshalb bewarb ich mich für die LR und habe mich gefreut, das Exemplar des Debüt-Autoren lesen zu dürfen!

Leider muss ich an dieser Stelle sagen, das mich das Buch nicht begeistern konnte. Nur ein Kapitel geht auf die Grundthematik ein. Ich hätte mir gewünscht, dass der Auto mehr darauf eingeht, was genau passiert mit den Kindern, welche Auswirkungen …

Der Autor hat das Buch mit vielen Erlebnissen bestückt und ich empfand genau dies beim lesen für zu viel! Innerhalb kürzester Zeit überschlagen sich die Ereignisse, es passiert einfach zu viel und der Protagonist erhält zu schnell bestimmte Informationen.
Dem Buch hätte es nicht geschadet weniger Aktionen zu haben und dafür tiefgründiger auf die Melancholie einzugehen. Ich denke auch das dies dem Autor gelungen wäre, denn das Kapitel, welches darauf eingeht wirklich interessant ist!

Die Einteilung der Kapitel empfinde ich als gut gewählt: Es beginnt mit Jost und wechselt dann in die Perspektive eines der Kinder – dieser Wechsel bleibt bei den Kapiteln bestehen.

Die Sätze im Buch sind „einfach“ gehalten (Bsp.: S.104 „Er saß so richtig in der Falle!“), jedoch hat der Autor in der LR gezeigt das er sich sprachlich sehr schön ausdrücken kann, mit Worten spielt – ich hoffe das dieses Potenzial im nächsten Buch genutzt wird.

Habt keine Scheu einen Kommentar zu hinterlassen, wir freuen uns über jeden einzelnen!

%d Bloggern gefällt das: